Raphael Castelli und Sven Gansweidt
Fernsehreifes Glühweinfest kommt dem Hospiz zugute

Münster-Handorf -

Das Haus von Raphael Castelli und Sven Gansweidt in Dorbaum ist ein Hingucker: Es ist überreich weihnachtlich dekoriert. Die beiden Gastgeber, die demnächst beim SAT-1-Format „Unser allerschönstes Weihnachten“ antreten, unterstützen mit ihrem öffentlichen Glühweinfest das Lebenshaus.

Montag, 10.12.2018, 18:30 Uhr aktualisiert: 10.12.2018, 19:42 Uhr
Beim Glühweinfest kamen über 2000 Euro für das Lebenshaus zusammen. Das freut (v.l.) Raphael Castelli und Sven Gansweidt als Organisatoren sowie Martina Rumphorst, Franz-Josef Dröge und Nadine Winkelsen vom Hospiz.
Beim Glühweinfest kamen über 2000 Euro für das Lebenshaus zusammen. Das freut (v.l.) Raphael Castelli und Sven Gansweidt als Organisatoren sowie Martina Rumphorst, Franz-Josef Dröge und Nadine Winkelsen vom Hospiz. Foto: Regina Holzinger-Püschel

Am Anfang war es eigentlich ein Straßenfest, das sich durch gute Nachbarschaft verselbstständigte, und für das Raphael Castelli und Sven Gansweidt bald die Federführung übernahmen. „Irgendwann haben wir gesagt: wir setzen mal den Hut auf, und das war gut, denn seitdem ist es immer größer geworden“, sagt Raphael Castelli. Aus dem Straßenfest des Dorbaumer Neubaugebietes ist ein Charity-Event ganz besonderer Art geworden.

Sehr viel Mühe steckt in den Vorbereitungen, verraten die Veranstalter. „Wir haben auch schon einmal nachts bis um halb drei daran gearbeitet“ lässt Sven Gansweidt seine faszinierten Gäste wissen. Ganz viel Liebe und Sinn für jedes Detail wird deutlich, egal, ob es die festlich beleuchtete Front des Hauses am Berkenkamp oder den liebevoll dekorierten Garten betrifft, den die beiden an diesem Tag für alle zum Anschauen geöffnet haben.

Glühweinfest fürs Lebenshaus

1/7
  • Bei Glühwein und Keksen kommt gute Laune auf.

    Foto: Regina Holzinger-Püschel
  • Die Organisatoren Raphael Castelli und Sven Gansweidt sowie Franz-Josef Dröge vom Lebenshaus empfangen die Gäste am Tresen.

    Foto: Regina Holzinger-Püschel
  • Die Gartenseite des Weihnachtshauses.

    Foto: Regina Holzinger-Püschel
  • Stolz präsentiert Sven Gansweidt den geschmückten Garten.

    Foto: Regina Holzinger-Püschel
  • Die beiden Weihnachtsfreunde Raphael Castelli und Sven Gansweidt aus Dorbaum veranstalten rund um ihr dekoriertes Haus ein Glühweinfest fürs Lebenshaus. Foto: Regina Holzinger-Püschel
  • Thekengespräche gehören dazu, und die Spendenbox füllt sich beständig.

    Foto: Regina Holzinger-Püschel
  • Die beiden Weihnachtsfreunde Raphael Castelli und Sven Gansweidt aus Dorbaum veranstalten rund um ihr dekoriertes Haus ein Glühweinfest fürs Lebenshaus. Foto: Regina Holzinger-Püschel

Aber es ist nicht nur ein dekorativer Adventsnachmittag, es geht auch um den guten Zweck. Es ist eben ein Charity- ein Wohltätigkeitsevent, und auf der Theke, wo es warme und kalte Getränke und Speisen gibt, steht unübersehbar eine große, durchsichtige Spendenbox, die sich rasch füllt. Die Kosten des Nachmittags tragen Sven Gansweidt und Raphael Castelli aus eigener Tasche, die Spendensumme geht ohne Abzüge an das Handorfer Hospiz Lebenshaus. Dessen Leiter Franz-Josef Dröge ist begeistert: „Beim Durchschauen der Buchungen der letzten Jahre haben wir festgestellt, dass fast 10 000 Euro aus dieser Veranstaltung an das Hospiz geflossen sind!“ Und auch in diesem Jahr kann sich das Ergebnis sehen lassen: 2017 Euro werden an das Lebenshaus überwiesen.

Die beiden Weihnachtsfreunde beteiligen sich auch an dem TV-Format „Unser allerschönstes Weihnachten“, bei dem sie mit vier anderen Teams in einen festlichen Wettstreit treten. Die Folge aus Handorf wird am kommenden Mittwoch (12. Dezember) um 19 Uhr auf SAT 1 gezeigt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6249265?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Geduldsprobe für Bahnfahrer: Sanierungsarbeiten ab Januar 2020
Zugstrecke Münster–Lünen : Geduldsprobe für Bahnfahrer: Sanierungsarbeiten ab Januar 2020
Nachrichten-Ticker