Generalversammlung der St. Josef-Schützen
Brudermeisterin Petra Kintrup bleibt im Amt

Münster-Gelmer -

Seit fünf Jahren ist die Brudermeisterin der Schützenbruderschaft St. Josef Gelmer nun schon im Amt. Und es bleibt dabei: Petra Kintrup wurde von der Generalversammlung bestätigt.

Donnerstag, 24.01.2019, 08:00 Uhr
Brudermeisterin Petra Kintrup (v.l.) begrüßt Burkhard Rohling (stv. Brudermeister), Kassierer Christoph Holzhausen, Gudrun Holzhausen (2. Platz Preisschießen), König Bernhard Pieper, Stadtjungschützenkönig Simon Bäcker, Jungschützenmeister Tim Befeldt, Matthias Brinkmann (2. Platz Medaillenschießen), Sebastian Maimann (1. Platz Medaillenschießen). Nicht im Bild: Lars Schulze Nahrup (1. Platz Preisschießen).
Brudermeisterin Petra Kintrup (v.l.) begrüßt Burkhard Rohling (stv. Brudermeister), Kassierer Christoph Holzhausen, Gudrun Holzhausen (2. Platz Preisschießen), König Bernhard Pieper, Stadtjungschützenkönig Simon Bäcker, Jungschützenmeister Tim Befeldt, Matthias Brinkmann (2. Platz Medaillenschießen), Sebastian Maimann (1. Platz Medaillenschießen). Nicht im Bild: Lars Schulze Nahrup (1. Platz Preisschießen). Foto: David Luys

Die Schützenbruderschaft St. Josef Gelmer 1865 e.V. hielt am Sonntag ihre Generalversammlung ab. Brudermeisterin Petra Kintrup begrüßte mehr als 40 Teilnehmer – besonders herzlich die Neuzugänge Tobias Epping und Marlena Grassnickel.

„Alles in allem blieb die Mitgliederzahl im Jahr 2018 konstant, insgesamt ist sie seit dem Jubiläum 2015 aber gestiegen“, freute sich Schriftführer Manfred Fiege. Schießmeister Klemens Kordt wünschte sich mehr junge Mitglieder, um eine eigene Mannschaft aufstellen zu können.

Die Schützen berichteten vom Kauf einer neuen Kette. König Bernhard Pieper freute sich: „Die alte Kette wurde mit der Zeit verdammt schwer, da musste auf jeden Fall eine neue her.“

Nachdem der Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet worden war, bestätigten die Mitglieder Brudermeisterin Petra Kintrup bei einer Enthaltung im Amt. Sie ist bereits seit fünf Jahren Brudermeisterin und freut sich über die Wiederwahl: „Vielen Dank für das Vertrauen! Ich hoffe auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!“

Abschließend wurden auch neue Kassenprüfer und Chargierte gewählt. Neuer Feldwebel ist Tim Befeldt. Christoph Arenskötter setzte sich mit 27 zu acht Stimmen deutlich gegen Volker Gosen durch und wurde neuer Adjutant. Stefan Lehmann bleibt Hauptmann. General Bernhard Pieper, Oberst Siegfried Hautmann und der Jugendvertreter im Vorstand, Tim Befeldt, wurden einstimmig gewählt.

Nach den Wahlen gab Petra Kintrup einen Ausblick auf 2019: „Das Schützenfest hat hier in Gelmer Volksfestcharakter. So ein Vogelschießen ist ein würdiges Spektakel.“ Das Schützenfest wird rund um Fronleichnam (20. Juni) gefeiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6337910?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Stadtverwaltung muss nachsitzen
196,83 zusätzliche Stellen hat die Verwaltung für 2019 von der Politik gefordert. 
Nachrichten-Ticker