Neujahrsempfang der CDU Handorf
Handorfs Wachstum fest im Blick

MÜnster-Handorf -

Die CDU Handorf lud zum Neujahrsempfang im Hof zur Linde ein. Ihr Ehrengast: Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

Samstag, 26.01.2019, 08:00 Uhr
Neujahrsempfang der Handorfer CDU (v.l.): Josef Rickfelder, Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek, Landtagsabgeordnete Simone Wendland, Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Ratsherr Manfred Wenzel und Bezirksvertreter Heinrich Möllers
Neujahrsempfang der Handorfer CDU (v.l.): Josef Rickfelder, Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek, Landtagsabgeordnete Simone Wendland, Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Ratsherr Manfred Wenzel und Bezirksvertreter Heinrich Möllers Foto: rkr

Regierungspräsidentin Dorothee Feller war in diesem Jahr Ehrengast der CDU-Ortsunion Handorf; sie wurde im „Hof zur Linde“ vom Vorsitzenden Manfred Wenzel begrüßt. Die Regierungspräsidentin referierte über die Schwerpunkt-Themen der Bezirksregierung, etwa den Glasfasernetzausbau, digitale und politische Bildung oder den Flächenverbrauch.

Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek sprach über Handorfer Themen, nicht zuletzt über die Verlagerung der Sportstätten des TSV Handorf und den Neubau des Bürgerbads. Noch in diesem Jahr soll der erste Spatenstich erfolgen. Parallel dazu soll das Baugebiet Kirschgarten entwickelt werden. Auch der Abriss des „Wersehofs“ und der Neubau des Edeka-Markts Rotthowe sollen in diesem Jahr erfolgen.

Über den Verlauf der „Velo-Route“ – einer Art Schnellstraße für Zweiräder – werde in Handorf derzeit noch diskutiert. Die Ortsunion hält die vorgesehene Route über den Kirschgarten für ungeeignet, da diesen Weg auch viele Schüler der Kardinal-von-Galen-Schule und der Matthias-Claudius-Schule benutzen würden. Das könnte zugefährlichen Situationen führen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6337913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker