Abrissarbeiten sollen im März beginnen
Wersehof: Die Baustelle wird eingerichtet

Münster-Handorf -

Vor zwei Jahren wurde bekannt, dass der Wersehof, Handorfs traditionelle Dorfkneipe, einem neuen Wohnkomplex weichen soll. Was sich damals niemand vorstellen konnte, wird nun Wirklichkeit: Die Vorbereitungen zum Abriss beginnen in dieser Woche.

Montag, 04.02.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 04.02.2019, 18:52 Uhr
Die alten Zeiten sind vorbei:  Ein halbes Jahr nach Schließung der Gaststätte wird der Wersehof abgerissen. Die Baustelle wird in Kürze eingerichtet.
Die alten Zeiten sind vorbei:  Ein halbes Jahr nach Schließung der Gaststätte wird der Wersehof abgerissen. Die Baustelle wird in Kürze eingerichtet. Foto: Oliver Werner

Die letzten Tage des Wersehof-Gebäudes sind gezählt. Wie berichtet, soll der gesamte Komplex an der Dorbaumstraße/Ecke Sudmühlenstraße abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden, der vor allem Wohnungen und einen erweiterten Lebensmittelmarkt enthält. Nun liegt die Baugenehmigung vor: Mit den vorbereitenden Arbeiten soll deshalb noch in dieser Woche begonnen werden, berichtet der Investor.

Voraussichtlich ab Mittwoch (6. Februar) wird die Baustelle eingerichtet, einige Parkplätze werden deshalb entfallen. Zur Vorbereitung gehören auch Arbeiten mit der Motorsäge; die Fällung von Bäumen lasse sich nicht vermeiden, weil ein Regenwasserkanal und diverse Stromleitungen verlegt werden müssen, wie es heißt. Der Fuß- und Radweg soll für kurze Zeit provisorisch über das Grundstück geführt werden.

Die eigentlichen Abriss­arbeiten sollen im März beginnen. Der Verkauf im Edeka-Markt Rotthowe geht, wie berichtet, bis zum 23. Februar an alter Stelle weiter. Danach wird der Verkauf mit etwas eingeschränktem Sortiment im Getränkemarkt am Hugo-Pottebaum-Platz fortgesetzt , der zu diesem Zweck nach dem 9. Februar geschlossen und umgebaut wird.

Der Neubau dürfte nicht vor Ende 2020 fertiggestellt sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6370272?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker