Kammerkonzert im evangelischen Gemeindehaus
Fünf Profis spielen Brahms und Schumann

Münster-Handorf -

Normalerweise spielen die Mitglieder des Mendelssohn-Quartetts nur im Rathausfestaal. Aber für die von Susanne Schellong geleitete „Handorfer Hof-Kultur“ machen sie eine Ausnahme – und kommen nach Handorf!

Donnerstag, 21.03.2019, 08:00 Uhr
Mihai Ionescu (Violine), Andreas Denhoff (Viola), Stefan Veselka (Klavier), Stefan Marx (Violine), Sehngzi Guo (Cello) spielen am 22. März im evangelischen Gemeindehaus Handorf.
Mihai Ionescu (Violine), Andreas Denhoff (Viola), Stefan Veselka (Klavier), Stefan Marx (Violine), Sehngzi Guo (Cello) spielen am 22. März im evangelischen Gemeindehaus Handorf. Foto: Mendelssohn Quartett

Die „Handorfer Hof-Kultur“ lädt zu einem Kammerkonzert ein, das am kommenden Freitag (22. März) um 19 Uhr ausnahmsweise im Gemeindehaus der Zionskirche am Kirschgarten 28 stattfindet.

Eine Woche vor ihrem Rathauskonzert im Rathausfestsaal am Prinzipalmarkt stellt das Mendelssohn-Quartett – Mihai Ionescu und Stefan Marx (Violine), An­dreas Denhoff (Viola) und Sehngzhi Guo (Cello) – sein Programm mit dem Streichquartett a-Moll op. 51,2 von Johannes Brahms und dem Klavierquintett op. 44 von Robert Schumann vor. Die Musiker sind Mitglieder des Sinfonieorchesters Münster. Kapellmeister Stefan Veselka übernimmt den Klavierpart.

Karten (10 Euro) gibt es im Handorfer Hof, bei Schreibwaren Redzig, Handorfer Straße 21, sowie an der Abendkasse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6481234?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker