Betrieb soll am 1. September wiedereröffnen
Ein neuer Pächter für die Tankstelle

Die Handorfer Tankstellen-Zwangspause soll in Kürze beendet sein: Drei Monate nach der Schließung will ein neuer Pächter im September eröffnen.

Montag, 05.08.2019, 18:00 Uhr
Die Handorfer Tankstelle soll im September wiedereröffnen.
Die Handorfer Tankstelle soll im September wiedereröffnen. Foto: spe

Immer wieder sind verzweifelte Autofahrer zu beobachten, die erst im letzten Moment bemerken, dass sie an der Handorfer Tankstelle derzeit keinen Kraftstoff bekommen. Doch ein Ende der Durststrecke ist absehbar: Wie Eigentümer Marcus Gust berichtet, wurde mittlerweile ein Pachtvertrag unterzeichnet.

Der neue Pächter heißt Jörg Kaspar, er betreibt eine Kfz-Werkstatt am Schifffahrter Damm/An der alten Ziegelei, wo er sich auch nicht zuletzt in der Oldtimer-Restauration einen Namen gemacht hat. Auf das Angebot sei er nur durch Zufall aufmerksam geworden, er habe die Gelegenheit beim Schopfe gepackt: „Tankstellenbetrieb ist für mich neu“, berichtet Kaspar. Neben der Werkstatt ist ein Tankstellenshop vorgesehen. Als Eröffnungstermin ist der 1. September in Planung.

Bis dahin, sagt Marcus Gust, seien noch einige Umbauten, Renovierungen und Fortbildungen nötig; es werde nicht ganz einfach, den Termin zu halten. Dennoch sei er froh – er hätte kaum damit gerechnet, so schnell einen Nachfolger zu finden. Die alten Pächter hatten ihren Vertrag sehr kurzfristig gekündigt, Ende Mai war der Betrieb eingestellt worden. Zwar sei im Ort immer wieder diskutiert worden, ob die Tankstelle im sensiblen Ortskern überhaupt eine Zukunft habe, doch er habe immer auf eine Fortsetzung des Betriebs gehofft.

Die Handorfer Tankstelle ist weit und breit die einzige ihrer Art. Die nächstgelegenen Tankstellen finden sich am Schifffahrter Damm, an der Mondstraße sowie in Telgte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6829253?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker