Warendorfer Straße
B 51: Startschuss für neue Wersebrücke

Münster -

Die Brücke der Warendorfer Straße (B 51) über die Werse ist abgängig und soll durch einen Neubau ersetzt werden. Demnächst beginnen die Vorarbeiten. Der geplante vierspurige Straßenausbau hat damit nur indirekt zu tun. Von Lukas Speckmann
Mittwoch, 13.11.2019, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 13.11.2019, 07:00 Uhr
Die 100 Jahre alte „Zwei-Feld-Bogenbrücke“ ist nicht mehr tragfähig.
Die 100 Jahre alte „Zwei-Feld-Bogenbrücke“ ist nicht mehr tragfähig. Foto: Oliver Werner
Wer sich aus Telgte kommend der Stadt Münster auf der Warendorfer Straße nähert, merkt fast gar nicht, dass dabei eine große Brücke zu überqueren ist: Die Werse wird von einer sehr unauffälligen „Zwei-Feld-Bogenbrücke“ überspannt, die von einem Stützpfeiler im Flussbett getragen wird.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7061890?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Kleiner Davensberger fordert Fernsehgrößen heraus
Paul Altenhövel hat Jan-Josef Liefers und Axel Prahl herausgefordert. Der Zehnjährige aus Davensberg behauptet, sich im Münster Tatort besser auszukennen als die beiden Hauptdarsteller. Spontan, nicht geplant und völlig überraschend: Alexander Dobrindt führte Heike, Paul, Theo und Tobias Altenhövel durch den Deutschen Bundestag.
Nachrichten-Ticker