Generalversammlung der Chorgemeinschaft
Constantia: Erhard Rettig tritt nicht wieder an

Münster-Gelmer -

Nach 13 Jahren tritt Erhard Rettig in die zweite Reihe. Die Chorgemeinschaft Constantia muss sich einen neuen Vorsitzenden suchen.

Samstag, 18.01.2020, 08:00 Uhr
Die Chorgemeinschaft Constantia traf sich zur Generalversammlung im „Reiterstübchen“.
Die Chorgemeinschaft Constantia traf sich zur Generalversammlung im „Reiterstübchen“. Foto: Regina Holzinger-Püschel

Die Chorgemeinschaft Constantia hielt ihre Generalversammlung im „Reiter­stübchen“ Gelmer ab. Erhard Rettig als erster Vorsitzender begrüßte die anwesenden der inzwischen 24 aktiven Mitglieder. Außer ihnen fühlen sich weitere 70 Mitglieder dem Chor verbunden, der donnerstags ab 20 Uhr in der Mehrzweckhalle unter der Leitung des jungen Dirigenten Michael Austenfeld probt und sich über weitere Sänger und Sängerinnen freuen würde.

Seit der Fusion von Männer- und Frauenchor hat sich das Durchschnittsalter deutlich gesenkt. Manche Auftritte wurden bereits mit benachbarten Chören gestaltet und fanden großen Zuspruch und Lob.

Erhard Rettig kandidierte nach 13 Jahren nicht wieder. Er werde jedoch – wie der bisherige Schriftführer Paul-Heinz Fichtner, der nach zehn Jahren das Amt abgibt – den Vorstand weiterhin unterstützen. Da die Satzung in Teilbereichen überarbeitet werden müsse, werden die verbleibenden vier Vorstandsmitglieder Irmi Gähr, Carlo Sonnabend, Reinhilde Boes und Friedhelm Finke kommissarisch die Chorgemeinschaft leiten.

Totengedenken, Bericht des Dirigenten, der Kassenbericht von Carlo Sonnabend samt Entlastung des Vorstandes sowie die Terminplanung für 2020 waren weitere Punkte der Tagesordnung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7191633?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker