Bürgerbad, TSV, Heimatverein
OB Lewe auf Stadtteiltour in Handorf

Münster-Handorf -

Handorf verändert sich. Der größte Sportverein zieht um, ein neues Hallenbad wird gebaut, die erste Veloroute der Stadt führt durch den Ort. Grund genug für den OB, sich selbst ein Bild zu machen.

Donnerstag, 23.01.2020, 15:54 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 15:44 Uhr
Markus Lewe (3.v.l.) ist häufig in Handorf zu Gast; hier zuletzt beim Neujahrsempfang der Handorfer CDU.
Markus Lewe (3.v.l.) ist häufig in Handorf zu Gast; hier zuletzt beim Neujahrsempfang der Handorfer CDU. Foto: rhp

Oberbürgermeister Markus Lewe ist am kommenden Samstag (25. Januar) zu Besuch in Handorf. Alle am Stadtteil Interessierten sind eingeladen, während seiner Tour durch Handorf mit ihm ins Gespräch zu kommen, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung.

Los geht es um 10.30 Uhr an der Fläche des neuen Bürgerbades, das an der Hobbeltstraße 144 entstehen soll (Zugang ist vom Borggreveweg aus). Die nächste Station ist gegen 11.15 Uhr der TSV Handorf. Sowohl am Bürgerbad als auch beim TSV trifft der Oberbürgermeister sich mit Vertretern des Bades und des Sportvereins. Vor allem deren Neubauplanungen sollen thematisiert werden: Der Generalunternehmervertrag für ein neues Bürgerbad wurde gerade unterzeichnet, und auch der TSV hofft auf einen baldigen Baubeginn.

Gegen 12 Uhr stellt sich der Heimatverein im Heimathaus am Kirschgarten vor. Ab 13.15 Uhr gibt es dort auch noch allgemeine Informationen zu verschiedenen aktuellen Themen, die Handorf betreffen. Dabei geht es unter anderem um die Veloroute von Münster nach Telgte, deren Streckenverlauf im Ort nicht unumstritten ist. Zum Abschluss steht der Oberbürgermeister bereit für einen offenen Austausch mit allen Teilnehmenden.

Es besteht die Möglichkeit, nur an einzelnen Punkten des Stadtteilbesuchs teilzunehmen, heißt es.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7213351?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker