Neuer Brudermeister der St.-Josef-Schützen
Christoph Arenskötter ist Nachfolger von Petra Kintrup

Münster-Gelmer -

Seit 2014 war Petra Kintrup Brudermeisterin der Schützenbruderschaft St. Josef. Nun hat sie das Amt niedergelegt. Die Generalversammlung wählte Christoph Arenskötter als Nachfolger.

Freitag, 31.01.2020, 07:00 Uhr
Vorstand und Chargierte der Schützenbruderschaft St. Josef Gelmer verabschiedeten Brudermeisterin Petra Kintrup mit einem Blumenstrauß. Zu ihrem Nachfolger wurde einstimmig Christoph Arenskötter (vorn Mitte) gewählt.
Vorstand und Chargierte der Schützenbruderschaft St. Josef Gelmer verabschiedeten Brudermeisterin Petra Kintrup mit einem Blumenstrauß. Zu ihrem Nachfolger wurde einstimmig Christoph Arenskötter (vorn Mitte) gewählt. Foto: rhp

Für die diesjährige Versammlung der Schützenbruderschaft St. Joseph Gelmer 1865 e.V. standen zahlreiche Punkte auf der Tagesordnung. Brudermeisterin Petra Kintrup begrüßte die Schützen, Vertreter aus den Vereinen Gelmers sowie zwölf neue Mitglieder.

Nach einem geistlichen Wort von Pfarrer Jürgen Streuer und dem Totengedenken folgten die Berichte des Schriftführers zum Schützenjahr 2019. So gab es beispielsweise ein Grillfest, die Teilnahme am Jubiläumsfest Sprakel, die Festwoche in Gelmer, Kranzniederlegung, Teilnahme am Landesbezirkskönigsschießen, das Sommerfest der Vereine, das Stadtschützenfest, das Patronatsfest Mauritius und den 50. Geburtstag des Präses. Schießriege, Kassenwarte, Heimatpflegeabteilung legten ebenfalls ihre Berichte vor.

Standing Ovations für Petra Kintrup

Ein Höhepunkt des Abends war dann die Verabschiedung der Brudermeisterin Petra Kintrup. Schon als Jugendliche in den Schützenverein eingetreten, war sie lange Zeit im Vorstand, 2014 wurde sie als erste Frau zur Brudermeisterin gewählt. Aus gesundheitlichen Gründen legte sie nun dieses Amt nieder – was respektiert, aber auch allgemein sehr bedauert wurde. Ihr Stellvertreter, Burkhard Rohling skizzierte noch einmal ihre auch überörtlichen Aufgaben, dann folgten lang anhaltende Standing Ovations.

Als Nachfolger wurde Christoph Arenskötter vorgeschlagen, der sich der Wahl mit den Worten stellte: „Es wäre mir eine Ehre!“ Dass es ihm auch Freude macht, war schon deutlich, als er nach einstimmiger Wahl die Versammlungsleitung professionell übernahm.

Neuwahlen

 

Einige weitere Positionen waren nachzuwählen. Für das Hallenkuratorium ist von nun an Burkhard Rohling zuständig, Stefan Lehmann wird nach und nach das Amt des Schriftführers übernehmen, als Kassierer wurde Christoph Dierkes wiedergewählt, als Kassenprüfer Daniel Baumkötter und Alexander Menke, als Beisitzer Ulrich Bußmann. Schießmeister bleibt Klemens Kordt. Die Chargierten wurden ebenfalls neu gewählt oder waren bereit, ihre Funktion noch eine weitere Periode fortzuführen: Simon Bäcker (Feldwebel), Tobias Bußmann (Adjutant), Stefan Lehmann (Hauptmann), Siggi Hautmann (Oberst) und Bernhard Pieper (General).

Zum Abschluss der Versammlung blieben der Dank an den Sportverein Grün-Weiß Gelmer für die Bereitstellung der Anlagen zum Schützenfest.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7222534?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker