St.-Petronilla-Musiker absolviert Zertifikatskursus
Michael Austenfeld: Neue Töne für alle Generationen

Münster-Handorf -

Seit 2017 ist Michael Austenfeld Kirchenmusiker an St. Petronilla – und hat schon viel bewegt. Über neue Mitglieder in seinen Chören und seiner Band freut er sich sehr.

Freitag, 14.02.2020, 07:00 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 18:02 Uhr
Michael Austenfeld probt mit Kita-Kindern: Im Sommer ist die Aufführung eines Schöpfungsmusicals geplant.
Michael Austenfeld probt mit Kita-Kindern: Im Sommer ist die Aufführung eines Schöpfungsmusicals geplant. Foto: Leonard Kambor

Kirchenmusiker ist Michael Austenfeld schon lange. Nun aber ist der Organist und Chorleiter der Gemeinde St. Petronilla im Begriff, sogar ein Musiker mit Zertifikat zu werden: Seine zweijährige Zusatzausbildung bei Regionalkantorin Jutta Bitsch und Diözesanmusikreferent Ulrich Grimpe steht vor dem Abschluss.

Michael Austenfeld ist der Gemeinde bereits seit 2009 als Organist verbunden, wurde aber erst 2017 fest angestellt, um die Kirchenmusik in allen drei Gemeindeteilen zu koordinieren. Der studierte Biotechnologe hatte die Musik zunächst nur nebenberuflich ausgeübt. Erst 2016 legte er die C-Prüfung für Kirchenmusiker ab. Die wurde dann zur Grundlage seiner Berufstätigkeit – A- oder B-Musiker sind für die Gemeinden kaum noch zu bekommen, geschweige denn zu bezahlen.

Der Zertifikatskursus ermöglicht C-Musikern, die in Kirchengemeinden mit künstlerischen Tätigkeitsmerkmalen arbeiten, eine weiterführende Qualifizierung. Die Kirchengemeinde bestätigt die Teilnahme am Zertifikatskurs – nach erfolgreichem Abschluss ist eine höhere Eingruppierung vorgesehen.

Michael Austenfeld hat in den vergangenen Jahren einiges bewegt: So kommt der Petronilla-Projektchor regelmäßig zwei bis vier Mal im Jahr zusammen, um besondere Gottesdienste festlich zu gestalten. Im Advent kam der ebenfalls von Austenfeld geleitete Constantia-Chor aus Gelmer hinzu, was für ein stattliches Stimmvolumen sorgte. Dabei achtet der Dirigent stets auf einen Anteil neuer geistlicher Lieder, die er beispielsweise bei Familienmessen gerne mit seiner Band am Keyboard begleitet. Regelmäßig arbeitet Michael Austenfeld auch mit Kita- und Grundschulkindern: Zum Ende des Schuljahres soll ein kindgerechtes Schöpfungsmusical aufgeführt werden.

Michael Austenfeld (E-Mail: austenfeld@bistum-muenster.de) freut sich über Zuspruch von Musikinteressierten, die in seinen Chören oder der Band mitwirken möchten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7252122?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Arbeiten: Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Nachrichten-Ticker