Handorf
Coronawesen taucht in Handorf im Wald auf

Wie die Situation mit Corona sich täglich ändert, so verändert sich auch das Kunstwerk an der Ecke Kirschgarten / Hobbeltstraße

Montag, 23.03.2020, 19:03 Uhr aktualisiert: 23.03.2020, 19:10 Uhr
Mundschutz trägt das Coronawesen
Mundschutz trägt das Coronawesen Foto: Michael Jaffke

Corona macht auch vor der Kunst nicht Halt. In Handorf steht im Wald an der Ecke Kirschgarten / Hobbeltstraße ein Wesen, das sichtlich von Corona infiziert ist. Mit einer Atemschutzmaske versucht das Coronawesen – so heißt es erstmal, laut Künstler Michael Jaffke – andere und sich zu schützen: „Es kann vermutlich niemanden anstecken, reagiert aber anscheinend wie viele menschliche Zeitgenossen: mit dem Hamsterkauf, hier speziell Klopapier“. Wie die Situation mit Corona sich täglich ändert, so verändert sich auch das Kunstwerk. Jaffke: „Heute bittet es um die Einhaltung des Zwei-Meter-Abstands.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7340210?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker