Förderverein zieht eine Zwischenbilanz
Es geht voran beim Bürgerbad

Münster-Handorf -

Der Förderverein Bürgerbad hast Vorstandswahlen durchgeführt und auf die Entwicklung des Bürgerbads geschaut.

Dienstag, 30.06.2020, 05:21 Uhr aktualisiert: 30.06.2020, 05:30 Uhr
Der Förderverein Bürgerbad schaut auch in diesem Jahr optimistisch nach vorn (v.l.):
Der Förderverein Bürgerbad schaut auch in diesem Jahr optimistisch nach vorn (v.l.): Foto: Förderverein Bürgerbad Handorf

Der Förderverein Bürgerbad ließ bei seiner jüngsten Versammlung das Jahr 2019 Revue passieren. Die erste Vorsitzende, Monika Schürmann , spannte den Bogen bis zum aktuellen, derzeitigen Stand. Besonders hob sie in ihrem Bericht den ersten Spatenstich für das neue Bad hervor, der coronabedingt „digital“ stattfand.

Schürmann begrüßte zudem die Wiederaufnahme des Badebetriebs unter den strengen Auflagen des Pandemieplans nach der Corona-bedingten Schließung.  Auch die Fliesen-Spendeaktion wurde hervorgehoben. 

Über den Fortschritt der Bauarbeiten am neuen Bad berichtete Ralf Thaleiser. Der Bau schreite planmäßig voran, zurzeit werde am Boden des großen Beckens gearbeitet.  Thaleiser erläuterte auch das Finanzierungsmodell.  Er wies darauf hin, wie wichtig die Gewinnung neuer Mitglieder sei, um die Finanzierung weiterhin zu gewährleisten, so die Mitteilung des Fördervereins.  Wichtig seien auch die Fliesen-Spenden. Thaleiser kündigte an, dass es ein neues Modell für die Benutzergebühren geben werde;  es gebe aber noch keine Einzelheiten.

Laut Monika Schürmann gibt es momentan 851 Mitglieder. Sie legte allen ans Herz, neue Mitglieder zu werben, damit der Verein weiterhin stark genug sei, um das Bad weiterzuführen.   ​Bei den Wahlen stellten Margarete Balsliemke ihr Amt als Schriftführerin und Wilhelm Beismann sein Amt als zweiter Vorsitzender zur Verfügung. Er wollte stattdessen als Beisitzer im Vorstand bleiben, so der Förderverein weiter.  Der Vorstand, dessen Wahl einstimmig erfolgte, setzt sich nun folgendermaßen zusammen: Erste Vorsitzende bleibt Monika Schürmann, zweiter Vorsitzender ist Sören Bröker. Schatzmeister ist David Mertens, Schriftführerin Marion Kröger. Als Beisitzer wurden Wilhelm Beismann, Renate Prause und Werner Prause gewählt. 

Während der Schulferien: können die Gruppen das Bad zu den gleichen Zeiten wie bisher benutzen, weiterhin unter strenger Beachtung des Pandemieplans, heißt es weiter. Die Schwimmzeiten am Wochenende sind samstags und sonntags von 7 bis 15 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7473537?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker