Handorf
„Verlorene Bauernhöfe“ gehen in die zweite Runde

Eine zweite Auflage kurz nach der ersten.

Montag, 17.08.2020, 17:30 Uhr
Der Handorfer Hubert Bäumer erforscht die Geschichteder „Verlorenen Bauernhöfe“.
Der Handorfer Hubert Bäumer erforscht die Geschichteder „Verlorenen Bauernhöfe“. Foto: spe

Seit Jahren erforscht der Handorfer Hubert Bäumer die Geschichte jener „Verlorenen Bauernhöfe“, die ab den 30er-Jahren dem Bau der militärischen Anlagen rund um Flugplatz, Kaserne und Truppenübungsplatz weichen mussten. Das Ergebnis dieser Forschungen ist der Bildband „Verlorene Bauernhöfe in Münster-Handorf“, der vor wenigen Wochen in kleiner Auflage im Selbstverlag erschienen ist. Der Zuspruch war groß, berichtet der Autor. Der Erfolg auch: Die erste Auflage war innerhalb von zwei Tagen verkauft. Deshalb ließ er nun eine zweite Ausgabe drucken, die bei „Hörgeräte Schwakenberg“, Handorfer Straße 16, erhältlich ist – und diesmal ist auch der Heftrücken beschriftet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7539054?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker