Pfarrei St. Petronilla bereitet sich vor
Sternsinger-Aktion

Münster-Ost -

An vier Tagen Anfang Januar soll die Sternsinger-Aktion von St.-Petronilla stattfinden.

Montag, 14.12.2020, 17:25 Uhr
Anfang Januar
Anfang Januar Foto: Matthias Ahlke

Die Sternsingeraktion der Pfarrei St. Petronilla findet in den Gemeindeteilen an vier Tagen Anfang kommenden Jahres statt.

In Handorf sind die Sternsingertage am 4. und 5. Januar. Die Aussendung ist am 4. Januar (Montag) nach dem Einkleiden, das um 10 Uhr im Pfarrheim Handorf stattfinden soll. Ein Vorbereitungstreffen ist am Montag (21. Dezember) um 16 Uhr in der St.-Petronilla-Kirche geplant. Dort wird das Partnerprojekt in Südafrika, für das in Handorf gesammelt wird, vorgestellt. Zudem wird die mögliche Gruppeneinteilung besprochen.

Im Gemeindeteil Mariendorf, Sudmühle und Kleimannbrücke ist der Sternsingertag am 2. Januar (Samstag). Treffpunkt ist um 9.30 Uhr die Dyckburg-Kirche. Dort wird es ebenfalls die nötigen Infos und die Gruppeneinteilung geben, informiert die Pfarrei St. Petronilla. Anschließend findet die feierliche Aussendung der Könige und Königinnen statt.

Im Gemeindeteil Gelmer werden alle Mädchen und Jungen, die an der Sternsinger- Aktion teilnehmen (und sich zuvor in die Liste in der St.-Josef-Kirche eingetragen haben), traditionell am Neujahrstag ausgesandt. Er beginnt mit dem Infoteil um 17.30 Uhr in der Reithalle des Pferdezentrums, anschließend ist der feierliche Neujahrs-Gottesdienst mit Aussendung.

Für alle Gruppen der drei Gemeindeteile gibt es eine gemeinsame Dank-Feier am 10. Januar (Sonntag) um 11 Uhr in der Reithalle Sudmühle.

Die jeweils geltenden Hygiene- und Abstandsregeln werden in jedem Fall eingehalten, so die Pfarrei. „Auch die Entwicklung der Infektionen und mögliche kommende Maßnahmen werden wir bei den Planungen jederzeit berücksichtigen“, so die Pfarrei weiter. Sie freue sich über viele Anmeldungen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7723522?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker