Pfarrgemeinde St. Petronilla Münster-Handorf
Familienmette in Corona-Zeiten: Weihnachtsgottesdienst in Reithalle

Münster-Handorf -

"Es muss nicht immer die super geschmückte Kirche sein, auch diese Reithalle ist gut geeignet. Schließlich bekamen Maria und Josef ihr Kind auch in einem Stall!" So das Motto der wohl ungewöhnlichsten Familienmette an Heilig Abend in der Geschichte der Pfarrgemeinde St. Petronilla Münster-Handorf am Donnerstagnachmittag in der großen Halle des Westfälischen Pferdezentrums an der Sudmühlenstraße.

Freitag, 25.12.2020, 13:27 Uhr aktualisiert: 25.12.2020, 13:35 Uhr
Pfarrgemeinde St. Petronilla Münster-Handorf: Familienmette in Corona-Zeiten: Weihnachtsgottesdienst in Reithalle
Gottesdienst in Corona-Zeiten Foto: Helmut Etzkorn

Die rund 100 Gläubigen saßen vollkommen corona-gerecht mit großem Abstand auf Stühlen und blickten auf den Altar, daneben war die Krippe aufgebaut. Pfadfinder brachten das Friedenslicht und die Erstkommunionkinder gefielen mit einem Krippenspiel. 

Pfarrer Jürgen Streuer war mit der Resonanz "sichtlich zufrieden" und dankte allen, die an der Vorbereitung der insgesamt fünf Gottesdienste an Heilig Abend beteiligt waren. Die Gläubigen mussten sich für eine der Messen vorher im Pfarrbüro anmelden, alle Besucher und Akteure von Christmetten und Krippenspiel trugen Schutzmasken. 

reit5
Foto: Helmut Etzkorn

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7739481?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker