Feuerwehreinsatz
Trecker-Brand: 100.000 Euro Sachschaden

Münster -

Einsatz auf dem Acker: Die Feuerwehr Münster hat am Mittwochmittag einen brennenden Trecker gelöscht. Schon von der Wache aus hatten die Feuerwehrleute den Brand gesehen.

Mittwoch, 28.04.2021, 16:40 Uhr aktualisiert: 28.04.2021, 17:53 Uhr
Feuerwehreinsatz: Trecker-Brand: 100.000 Euro Sachschaden
Die Feuerwehr in Münster musste einen brennenden Trecker löschen. Foto: Michael Baar (Symbolbild)

Dunkler Rauch ist am Mittwochmittag über einem Acker in Münsters Osten aufgestiegen. Nach Angaben der Feuerwehr hatte ein Trecker in Vollbrand gestanden. Gegen 13.30 Uhr meldete ein Sprecher, dass der Brand unter Kontrolle sei. Auch das Umweltamt sei informiert worden, es sollen Bodenproben entnommen werden.

"Wir haben den Brand von unserer Feuerwache aus gesehen", berichtete der Sprecher. In der Leitstelle seien zudem zahlreiche Notrufe eingagengen, die den Brand meldeten. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Ursache des Brandes ist bislang unklar. Der Sachschaden wird auf bis zu 100.000 Euro geschätzt. 30 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Handorf waren rund zwei Stunden im Einsatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7939638?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker