Mo., 01.06.2020

Nach der Wiedereröffnung: SPD fordert Debatte über neuen Recyclinghof Suche nach einem besseren Standort

Noch zeigen sie ins Leere, doch wenn es nach der SPD geht, könnte hier an der Amelsbürener Straße, nahe dem Agravis Baustoffhandel, bald ein neuer Recyclinghof für Hiltrup und Amelsbüren entstehen.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Seit der vergangenen Woche ist der Recyclinghof an der Glasuritstraße wieder geöffnet. Jetzt stößt die SPD eine Diskussion über einen neuen Standort an.

Fr., 29.05.2020

EidosPrime Auszeichnung für „Hiltruper Helden“

Auf dem Foto abgebildet (v.l.): Marvin Sostwähner vom 37 Grad, Ado und Ursula Denner sowie der Musiker Stephan Sundrup.

Münster-Hiltrup - Das Begegnungshaus 37 Grad hat Hiltruper Helden gesucht – und wurde fündig. Zum Dank für die Ausgezeichneten ein köstliches Wunschmenü.


Sa., 30.05.2020

Freibad Hiltrup Schwimmer müssen sich in Geduld üben

Das Freibad Hiltrup ist noch nicht geöffnet.

Münster-Hiltrup - Erst die Coburg, dann Stapelskotten. Und wo bleibt Hiltrup? Von Michael Grottendieck


Fr., 29.05.2020

„ServiceWohnenPlus“ wurde trotz Corona termingerecht bezugsfertig Einzug bereits zu Pfingsten

Die Dachterrasse

Münster-Hiltrup - „Wir fühlen uns mit Hiltrup eng verbunden und wollen den Ortsteil mit unseren Projekten ServiceWohnenPlus und der daneben liegenden Kita „LaLuLand“ noch ein bisschen lebenswerter machen“, erklärt der Landwirtschaftsverlag bei der Einsegnung neuer seniorengerechter Wohnungen. Von Michael Grottendieck


Do., 28.05.2020

Oberbürgermeister Lewe kommt zum Spatenstich an der „Hiltruper Baumschule“ Der nächste Abschnitt beginnt

Hinter der Maske kaum bis gar nicht zu erkennen: Von rechts sind Wohn- und Stadtbau Dr. Christian Jäger, Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt, Oberbürgermeister Markus Lewe sowie Stefan Wismann, Prokurist der Wohn- und Stadtbau, zum ersten Spatenstich angetreten.

Münster-Hiltrup - Oberbürgermeister Lewe kommt zum ersten Spatenstich für den mittlerweile zweiten Bauabschnitt im Neubaugebiet an der „Hiltruper Baumschule“. Es seien „innovative Lösungen“ gefunden worden. Lewe spricht von der „Stadt der Zukunft“. Von Michael Grottendieck


Mi., 27.05.2020

Wasserschifffahrtsamt unterstützt ARC beim Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner Ruderverein ruft Bürger zur Mithilfe auf

Der Eichenprozessionsspinner ist an Rinden und in Baumgabeln zu finden. Er löst teils gefährliche allergische Reaktionen aus.

Münster-Hiltrup - ARC kooperiert mit dem Wasserschifffahrtsamt Von isa


Mo., 25.05.2020

Seit Montag ist der Recyclinghof an der Glasuritstraße wieder geöffnet Der ganz große Ansturm blieb aus

Mario Beutel von den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster war am ersten Tag selbst vor Ort, um die Situatin zu beobachten.

Münster-Hiltrup - Viele Hiltruper sind froh über die Wiedereröffnung des Wertstoffhofs Von Iris Sauer-Waltermann


Fr., 22.05.2020

Die beliebten Blumenampeln schmücken die Marktallee und das Osttor 500-Liter-Tank zum Wässern

Zum fünften Mal hat Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt für den beliebten Blumenschmuck an der Marktallee gesorgt. Ehrenamtliche Helfer der Johanniter kümmern sich um die Pflege.

Münster-Hiltrup - Hiltrup blüht auf. Zum fünften Mal in Folge wurden jetzt die Blumenampeln in Hiltrups guter Stube aufgehängt. Von Michael Grottendieck


Di., 19.05.2020

Hiltrup „Die Lesende“ gefällt vielen besonders gut

Hiltrup: „Die Lesende“ gefällt vielen besonders gut

Die Ausstellung „Alltagsmenschen“ bereichert den Hiltruper Ortskern


Fr., 15.05.2020

Die Alltagsmenschen von Christel Lechner erobern das Stadtbild in Hiltrup „Oma sah auch so aus“

Die frischgewaschene Wäsche flattert vor der Kirche Alt-St. Clemens im Wind. Drei Wäschefrauen stehen um einen geflochtenen Korb und halten ein Schwätzchen. Das ist eine von 13 Stationen mit 42 Alltagsmenschen im Hiltruper Stadtbild.

Münster-Hiltrup - Ja, es geht noch was. Selbst in Corona-Zeiten müssen sich Kunst und Kultur nicht ins Schneckenhaus zurückziehen oder in die digitalen Welten des Internets flüchten. Lebensgroße Betonfiguren, auch Alltagsmenschen genannt, sind im Stadtbild angekommen. Von Michael Grottendieck


Do., 14.05.2020

Neubau der Prinzbrücke Ende der gegenseitigen Blockade

Die Hiltruper Prinzbrücke

Münster-Hiltrup - Ohne weitere Debatten hat der Haupt- und Finanzausschuss der Planungsvariante eins für den Neubau der Prinzbrücke zugestimmt. Was bedeutet das jetzt konkret? Von Michael Grottendieck


Mi., 13.05.2020

Sanierung der Pfarrkirche St. Clemens Ein Raum – ein Baugerüst

Im Hauptschiff der St.-Clemens-Kirche ist das Baugerüst nahezu komplett aufgestellt.

Münster-Hiltrup - Die St.-Clemens-Kirche ist seit Wochen geschlossen, weil sie saniert und künstlerisch neu gestaltet werden soll. Mittlerweile sind die Vorarbeiten abgeschlossen. Wir haben uns einmal im Kirchenschiff umgeschaut. Von Michael Grottendieck


Di., 12.05.2020

Büchereien öffnen wieder – allerdings unter strengen Auflagen und mit zahlreichen Geboten Nur mit Maske und viel Abstand

Trotz aller Auflagen – Magdalena Faber (l.) und Maria Determann sind froh, dass die Stadtteilbücherei St. Clemens wieder geöffnet ist.

Münster-Hiltrup/Münster-Südost - Viele Leser und Leserinnen haben die Büchereien schmerzlich vermisst. Nun öffnen sie wieder, wenn auch zunächst noch hin reduzierter Form. Von Iris Sauer-Waltermann


Di., 12.05.2020

Fledermauszählung am Dortmund-Ems-Kanal Der große „Lauschangriff“

Keine Radarfalle für Radfahrer, sondern eine Horchbox für Fledermäuse: Forscher wollen herausfinden, ob sich die Nachtschwärmer durch die neue dynamische Beleuchtung am Dortmund-Ems-Kanal gestört fühlen.

Münster-Hiltrup - Am Dortmund-Ems-Kanal ist ein ungewöhnlicher Kasten an einer der Laternen für die neue dynamische Beleuchtung montiert. Er sieht ein bisschen aus wie eine kleine Radarfalle – und viele Radfahrer fragen sich: Was passiert da eigentlich? Von Markus Lütkemeyer


Di., 12.05.2020

TuS Hiltrup reagiert auf Lockerungen Neustart des Sportprogramms

Das TuS-Zentrum aus der Luft: Wann welches Angebot wieder startet, erfahren die Mitglieder in Aushängen oder im Netz.

Münster-Hiltrup - Nach vielen Stunden mit Livestreams und einem „Wohnzimmer-Workouts“ startet der TuS Hiltrup ab der kommenden Woche wieder langsam sein Sportprogramm.


Mi., 06.05.2020

Schwertransport in der Alten Fahrt Gewaltiger Abwasserfilter verladen

zwei Kräne verladen ein Bauteil, dass in der Abwasserreinigung eingesetzt werden soll.

Münster-Hiltrup - Knapp 55 Tonnen wog das Bauteil, das am Mittwochmorgen an der Alten Fahrt in Hiltrup verladen wurde. Seine Funktion entspricht ungefähr der eines gewaltigen „Kaffeefilters“ – allerdings für die Abwasserreinigung in einem Klärwerk in Russland. Von Markus Lütkemeyer


Di., 05.05.2020

Das Klassikland an der Hansestraße soll Mitte Mai langsam anrollen Eldorado für Oldtimerfreunde

Der Betrieb von Karosseriebaumeister Ulrich Hermensa, die Firma Blechtrieb, befindet sich ebenfalls im Klassikland.

Münster-Hiltrup - Das erste Kompetenzzentrum für klassische Automobile in Münster steht vor der Fertigstellung. An der Hansestraße in Hiltrup soll in Kürze die erste Oldtimer ankommen. Unsere Zeitung hat sich schon einmal umgesehen. Von Michael Grottendieck


Mo., 04.05.2020

Leopold Lauenstein und Berthold Mathias verlassen das Haus Herz-Jesu-Krankenhaus erhält neuen Geschäftsführer

Tim Richwien.

Münster-Hiltrup - Das Herz-Jesu-Krankenhaus erhält im Sommer einen neuen Geschäftsführer. Tim Richwien, der bereits in Lüdinghausen Geschäftsführer des St. Marien-Hospitals ist, soll auch die Geschicke des Hiltruper Krankenhauses leiten.


Fr., 01.05.2020

Ausbau der Schullandschaft in Hiltrup und Amelsbüren Investitionen in Millionenhöhe

In zentraler Lage sollen Einrichtungen wie eine Mensa entstehen, die von den Schulen im Schulzentrum gemeinsam genutzt werden.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Die Schulverwaltung hat einen Überblick über den geplanten Ausbau der Schulen erstellt. Stadtweit sollen 200 Millionen Euro investiert werden. Wie ist der Stand bei den Schulen in Hiltrup und Amelsbüren? Von Michael Grottendieck


Mi., 29.04.2020

Stadt Münster soll sich an den Kosten für die neue Prinzbrücke beteiligen Will die Stadt jetzt kneifen?

An der Prinzbrücke heißt es für die Schiffer: „Kopf einziehen.“ Die geringe Durchfahrtshöhe sowie die Altersschwäche sind die wesentlichen Gründe, das Bauwerk durch einen Neubau zu erset

Münster-Hiltrup - Die Stadt hat Sonderwünsche für den Neubau der Prinzbrücke geltend gemacht. Die müssen bezahlt werden. Auf eine Stellungnahme der Stadt wurde am Mittwoch vergeblich gewartet. Dabei tagt heute Bezirksvertretung. Will die Stadt etwa kneifen?. Von Michael Grottendieck


Mi., 29.04.2020

Coronavirus Schülerin des KvG-Gymnasiums präventiv in Quarantäne

Coronavirus: Schülerin des KvG-Gymnasiums präventiv in Quarantäne

Münster - Seit einer Woche werden angehende Abiturienten und Abschlussschüler wieder unterrichtet. Jetzt gibt es am Kardinal-von-Galen-Gymnasium einen Corona-Verdacht: Eine Schülerin befindet sich ab sofort in Quarantäne.


Di., 28.04.2020

Kanal-Anrainer bereiten sich auf den Eichenprozessionsspinner vor Bevor es wieder eskaliert

Gemeinsam gegen die Raupen (v.l.): Reinhard Berger vom Tauchsportclub Münster, Gärtnermeister Peter Vogt und Udo Weiss vom ARC zu Münster ergreifen frühzeitig Maßnahmen.

Münster-Hiltrup - Der Tauchsportclub Münster und der Akademische Ruderclub (ARC) zu Münster lassen auf ihrem gemeinsamen Grundstück an der Hansestraße ein Biozid versprühen, das dem Eichenprozessionsspinner den Garaus macht. Von Markus Lütkemeyer


Mo., 27.04.2020

Strom, Wasser und neue Straßen auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal Erschließung schreitet voran

Am frühen Montagmorgen wurde auf dem Baugebiet „An der Hiltruper Baumschule“ eine Trafostation mit einem Teleskopkran aufgestellt. Die Wohn- und Stadtbau meldet, dass bereits alle Wohnungen auf dem Areal an der Westfalenstraße vergeben sind.

Münster-Hiltrup - An der Westfalenstraße entstehen auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal rund 210 neue Wohnungen. 24 Grundstücke sind für Eigenheime vorgesehen. Zudem entsteht eine Kindertagesstätte mit zwei Gruppen. Damit später einmal alle genügend Strom bekommen, wurde am Montagmorgen von der Firma Münster-Netz eine Trafostation mit einem Teleskopkran aufgestellt. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 24.04.2020

Kulturbahnhof trotz Schließung nicht in finanzieller Schieflage Noch klappt es so

Der Kulturbahnhof Hiltrup kommt vorerst ohne eine Spendenaktion aus – obwohl alle Veranstaltungen seit vielen Wochen wegen der Corona-Krise abgesagt sind und trotzdem eine Miete zu zahlen ist.

Münster-Hiltrup - Alle Veranstaltungen sind abgesagt. Keine Einnahmen – aber die Kosten laufen weiter: Viele Kulturbetriebe bangen während der Corona-Krise um ihre wirtschaftliche Existenz. Der Kulturbahnhof Hiltrup steht allerdings vergleichsweise gut da. Von Markus Lütkemeyer


1 - 25 von 911 Beiträgen