Fr., 14.08.2020

An der Paul-Gerhardt-Schule starten die I-Dötzchen in kleinen Gruppen Einschulungsfeiern an zwei Tagen

Hoch die Schultüten!

Münster-Hiltrup - Wundern sollte man sich nicht: Auch heute, am Freitag, werden sich Kinder mit großen Schultüten auf den Weg zu ihrer Schule machen. Von Michael Grottendieck

Fr., 07.08.2020

SPD fordert einen Zukunftsdialog gegen Leerstand Marktallee soll attraktiv bleiben

Die SPD-Ratskandidaten Lia Kirsch und Simon Kerkhoff waren in den letzten Wochen auf der Marktallee im Gespräch mit vielen Kaufleuten. Nun fordern sie einen Zukunftsdialog für die Einkaufsmeile.

Münster-Hiltrup - Um Leerständen und der zunehmenden Übernahme durch „Billig-Anbieter“ an der Marktallee vorzubeugen, will die Hiltruper SPD bei einem Zukunftsdialog Ideen sammeln. So wolle man die Einkaufsmeile attraktiv für halten für Kaufleute, Anwohner und Gastronomen.


Di., 04.08.2020

Die Urne Bernhard Poethers ist zurzeit in St. Sebastian ausgestellt – Todestag des Kaplans jährt sich heute Die Geschichte des Kupferkästchens

Aktuell ist das versiegelte Kupferkästchen im Sakrarium der St. Sebastian-Kirche in Amelsbüren sichtbar ausgestellt

Münster-Hiltrup - Kaplan Bernhard Poether starb im Konzentrationslager Dachau an den Folgen von Folter und Unterernährung. Von Michael Grottendieck


Fr., 31.07.2020

Warnung der Polizei Giftköder in Hiltrup ausgelegt

Warnung der Polizei: Giftköder in Hiltrup ausgelegt

Münster - Warnung der Polizei für Hundebesitzer im Stadtteil Hiltrup: Entlang der Straße Zur Vogelstange und rund um den Oedingteich sollen Giftköder ausgelegt worden sein.


Do., 30.07.2020

Sanierung schreitet bisher planmäßig voran – Wiedereröffnung ist für Anfang November geplant Die Stadthalle wird umgekrempelt

Impressionen aus der Stadthalle (von oben l. im Uhrzeigersinn): Frank Sauer zeigt die Deckenkonstruktion im Konferenzraum: Hier wird eine Komplettsanierung nötig. Die Entlüftungsschläuche sollen nur das Raumklima während der Arbeiten verbessern. Hier müssen neue her: Die Kaltwasserleitungen werden ersetzt. Der Holzboden ist das Prunkstück des Saals. Er wird abgeschliffen und überarbeitet.

Münster-hiltrup - Stadthalle ist 40 Jahre nach dem Bau sanierungsbedürftig Von Iris Sauer-Waltermann


Mo., 27.07.2020

„Durch die Änderung der Betriebsordnung der AWM bekommt der Antrag eine höhere Dringlichkeit“ SPD forciert Forderung nach neuem Recyclinghof

Vor dem Hiltruper Recyclinghof stauen sich mitunter die Fahrzeuge.

Münster-Hiltrup - Hintergrund für die neue Betriebsordnung sei, dass dezentrale Höfe zu klein seien


Sa., 25.07.2020

Fahrradstraßen SPD fordert Nachbesserung für Max-Winkelmann-Straße

Die SPD mit (v.l.) Simon Kerkhoff, Dr. Michael Jung und Lia Kirsch fordert zusätzliche Kurzzeitparkplätze.

Münster-Hiltrup - Die neuen Fahrradstraßen in Münster bleiben ein Politikum. Jetzt legt die Hiltruper SPD nach: Sie fordert für die Max-Winkelmann-Straße zeitnahe Nachbesserungen. Sonst will sie im Rat der Stadt Münster neue Kurzzeitparkplätze beantragen. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 24.07.2020

Sperrung in Hiltrup Tiefbauamt bereitet Suche nach Kampfmitteln vor

Sperrung in Hiltrup: Tiefbauamt bereitet Suche nach Kampfmitteln vor

Münster - An der Straße "Zum Hiltruper See" wurde ein verdächtiger Gegenstand entdeckt. In der kommenden Woche untersuchen Fachleute, ob es sich um einen Blindgänger handelt. Die Straße ist bereits ab dem heutigen Freitag (24. Juli) gesperrt.


Fr., 24.07.2020

TV-Spielshow „Ninja Warrior Germany Kids“ Drei Brüder aus Hiltrup wagen sich in den Parcours

Hauptsache Hals über Kopf: Tobias im Netz.

Münster-Hiltrup - Springen, hangeln, schwingen: Wer bei "Ninja Warrior Germany Kids" bestehen will, braucht Muckis und Ausdauer. Drei Brüder aus Hiltrup sind bei der aktuellen Staffel an den Start gegangen. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 22.07.2020

Corona-Krise betrifft auch die Arbeit der Gemeindediakonie Hiltrup „Viele Kontakte sind abgebrochen“

Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (3.v.r.) diskutierte mit Mitgliedern von Gemeindediakonie und Westfalenfleiß.

Münster-hiltrup - Mitarbeiter der Gemeindediakonie diskutierten mit Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt Von Iris Sauer-Waltermann


Fr., 17.07.2020

Posse um die Bezeichnung „Seebad Hiltrup“ Weder Küste noch Meer

Die Postkarte dürfte aus den 1950er Jahren stammen.

Münster-Hiltrup - Mit dem wohlklingenden Namen „Seebad“ lockte die Gemeinde Hiltrup Ende der 1930er Jahre in ihr neues Freibad. Bis zu 60.000 Badegäste pro Saison waren im Hiltruper See keine Seltenheit. Die Bezeichnung „Seebad“ rief den Landesfremdenverkehrsverband Westfalen aus Dortmund auf den Plan. Eine Posse nahm ihren Lauf. Von Michael Grottendieck


Fr., 17.07.2020

Durch die Sanierung der Prinzbücke wird dringend benötigte Zeit gewonnen Sie bleibt noch ein Weilchen

Auf der westlichen Seite gab es bereits im Jahr 2011 eine neue Verankerung der Zugbänder. Jetzt werden die Zugbänder der Prinzbrücke komplett erneuert.

Münster-Hiltrup - Nochmals werden eine halbe Million Euro in die abgängige Prinzbrücke gesteckt. Von Michael Grottendieck


Do., 16.07.2020

Aus dem Restaurant zur Prinzenbrücke wird die „Pinte am Pani“ Chillen und entspannen direkt am Kanal

Lounge-Möbel auf der Sonnenterrasse am Kanal: Petra und Dirk Schüßler fahren mit der „Pinte am Pani“ ein neues Konzept.

Münster-Hiltrup - „Pinte am Pani“, heißt das einstige Restaurant zur Prinzenbrücke, das als Münsters gemütliche Kneipe direkt am Dortmund-Ems-Kanal einen Neustart erlebt. Von Michael Grottendieck


Di., 14.07.2020

Erneute Sanierung Eine letzte große Investition für die Prinzbrücke

Sanierung der Prinzbrücke: Für den Einbau eines neuen Zugbandes werden in einem ersten Schritt Teile der Widerlager abgerissen.

Münster-Hiltrup - Die scheinbar unendliche Geschichte bekommt ein weiteres Kapitel: Die betagte Prinzbrücke in Hiltrup wird erneut für einen Betrag von einer halbe Millionen Euro saniert. Und das, obwohl die Brücke längst ersetzt werden sollte. Von Michael Grottendieck


Fr., 10.07.2020

Schreiben an die Anwohner der Max-Winkelmann-Straße Die Verwaltung spricht von einer „Kompromisslösung“

Die Straße ist rot eingefärbt. Wie geht es weiter? Mit einer „Kompromisslösung“ wendet sich die Verwaltung an die Bürger.

Münster-Hiltrup - Am Freitag wandte sich die Stadt Münster mit einem erneuten Schreiben an die Anwohner und unterbreitete, wie sie es nannte, eine „Kompromisslösung zur Umsetzung der Qualitätsstandards für Fahrradstraßen“. Von Michael Grottendieck


Mo., 06.07.2020

SPD will Liegewiese ganzjährig nutzen – zum Beispiel für Kulturveranstaltungen Das Freibad als Konzertgelände

Simon Kerkhoff (l.) und Dr. Michael Jung fordern eine ganzjährige Nutzbarkeit des Freibadgeländes.

Münster-Hiltrup - In den 1980er- und 1990er-Jahren fanden auf dem Freigelände an der Hohen Ward mehrere große Open-Air-Konzerte statt, die viele noch in Erinnerung haben. Die Simple Minds waren hier, Herbert Grönemeyer auch. Die SPD will an diese Zeiten anknüpfen – und das Freibad ganzjährig nutzen. Von mlü/pd


Mo., 06.07.2020

Unfall mit Kutsche Suche nach Pferd per Hubschrauber

Unfall mit Kutsche: Suche nach Pferd per Hubschrauber

Münster-Hiltrup - Ein Unfall mit einer Kutsche führte in Hiltrup dazu, dass das dazugehörige Pferd eine Zeit lang allein durch ein Waldstück irrte und sich bedrohlich den Bahngleisen näherte. Die Polizei setzte daher einen Hubschrauber zur Suche ein.


Fr., 03.07.2020

Auf der Bank ist was frei Vorläufiger Abschied von den Alltagsmenschen

Ein Teilnehmer der Polonaise verlässt Hiltrup mit einem gebrochenen Arm.

Münster-Hiltrup - Nach sieben Wochen heißt es Abschied nehmen von den Alltagsmenschen. Weil sie coronabedingt leicht verspätet ankamen, gibt es ein Wiedersehen ab Mitte November. Eine Figur soll dauerhaft verbleiben. Von Michael Grottendieck


Do., 02.07.2020

An der Ludgerusschule muss künftig niemand mehr in den Klassenräumen zu Mittag essen Interimsmensa nimmt Formen an

In der Aula der Ludgerusschule ist bereits die Mensa entstanden. In den Sommerferien erfolgt der Umbau der Küche.

Münster-Hiltrup - [Aus dem alten Koch- und Speiseraum wird eine moderne Küche mit neuen Geräten und neuer Spülstraße. Die Aula wurde bereits zur Mensa. An der Ludgerusschule können 275 Schüler nach den Sommerferien unter besseren Bedingungen mittags essen.]


Di., 30.06.2020

Max-Winkelmann-Straße wird zum Schutz der Radfahrer rot eingefärbt Der erste Abschnitt ist geschafft

Die ersten Meter sind geschafft. Am Dienstag begann eine Spezialfirma mit der Rotfärbung der Max-Winkelmann-Straße.

Münster-hiltrup - Einige Anwohner sind mit der Parkregelung nicht einverstanden Von Iris Sauer-Waltermann


Sa., 27.06.2020

Stadtteilmanager: Ausschreibung in der kommenden Woche Die Suche wird jetzt konkret

Die Stellenausschreibung für den Stadtteilmanager kündigen Oliver Ahlers (r.) sowie Jan Kaven an.

Münster-Hiltrup - Lange nichts mehr gehört vom Stadtteilmanager in Hiltrup gehört. Das soll sich ändern. Die Ausschreibung erfolgt in der kommenden Woche, kündigt Oliver Ahlers vom Wirtschaftsverbund Hiltrup an. Von Michael Grottendieck


Fr., 26.06.2020

Asphaltierter Radweg entlang des Dortmund-Ems-Kanals Weber: Baubeginn steht unmittelbar bevor

Ratsherr Stefan Weber freut sich bereits auf dem Radweg entlang des Kanals

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Entlang des Dortmund-Ems-Kanals soll es künftig auf 27 Kilometer Länge einen asphaltierten Radweg mit smarter Beleuchtung geben. Für den Abschnitt in Amelsbüren und Hiltrup steht der Baubeginn unmittelbar bevor, berichtet Stefan Weber, Ratsherr für Amelsbüren. Von Michael Grottendieck


Do., 25.06.2020

Max-Winkelmann-Straße: Verwaltung kündigt eine spätere Umsetzung des geplanten Parkverbots an Anwohner laufen regelrecht Sturm

Vorrang für Fahrradf

Münster-Hiltrup - Die Verwaltung informiert über eine Baumaßnahme an der Max-Winkelmann-Straße. Der Belag der Fahrradstraße wird rot eingefärbt. Einem Nebensatz entnehmen die Anwohner, dass künftig das Abstellen von Fahrzeugen entlang der Straße untersagt ist. Die Empörung ist groß. Von Michael Grottendieck


Mi., 24.06.2020

Kostenexplosion bei der künftigen Feuer- und Rettungswache 3 am Merkureck Was wird aus den Altlasten?

Die Feuerwache

Münster-Hiltrup - Die Kostenexplosion bei der künftigen Feuer- und Rettungswache 3 am Merkureck wirft immer neue Fragen auf. Ein Kostentreiber sind offenbar die Altlasten im Erdreich. Von Michael Grottendieck


126 - 150 von 1075 Beiträgen