Di., 15.05.2018

Roland Jankowsky las im ausverkauften Kulturbahnhof Morde und Leipziger Allerlei

Mit Spaß dabei und eng am Publikum: Roland Jankowsky las schauspielernd heiter-kriminelle Kurzgeschichten.

Münster-hiltrup - Er war schon mal da, es war schon mal voll: Roland Jankowsky füllte bei schönstem Wetter und mitten im friedenssuchenden Katholikentag den Kulturbahnhof am Freitagabend, zur Gänze, auch oben. Von Andreas Hasenkamp

Di., 15.05.2018

Proklamation bei den Nordschützen Fest mit König Dominik

Der Vorsitzende des Vereins, Markus Schröter, nimmt die Königsproklamation beim neuen König Dominik Felmet vor.

Münster-Hiltrup - Nach dem Schützenfest am Donnerstag fand zwei Tage später die feierliche Proklamation des neuen Königs des Schützenvereins Nordschützen statt.


So., 13.05.2018

Ludgerus-Grundschule wird zur Katholikentags-Herberge Campen im Klassenzimmer

35 ehrenamtliche Helfer betreuen das Quartier in der Ludgerusschule und organisieren unter anderem das Frühstückbuffet. Um 9 Uhr wird der Schlüssel umgedreht – dann müssen alle raus sein. Einlass in das Gemeinschaftsquartier gibt es erst wieder abends.

Münster-Hiltrup - Wo normalerweise die Schüler büffeln, reihen sich Isomatten und Schlafsäcke auf dem Fußboden aneinander. Die Ludgerusschule ist während des Katholikentags zur Herberge mutiert. Campen im Klassenzimmer. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 11.05.2018

„Nimm-mich-mit-Sitzbänke“ Per Anhalter durch Hiltrup-Ost

Auf der „Mitfahrbank“ wurde es eng, als das Projekt offiziell an den Start ging, Unterstützung gab es von der PSD-Bank. Das Projekt hatte beim Bürgerpreis der PSD-Bank 5000 Euro gewonnen.

Münster-Hiltrup - Die ersten Mitfahrbänke für Münster sind an den Start gegangen. Die „Nimm-mich-mit-Sitzbänke“ können vor allem für Menschen mit eingeschränkter Mobilität hilfreich sein. Es funktioniert wie beim guten alten Trampen Von Michael Grottendieck


Di., 08.05.2018

Deutscher Schwerhörigenbund für Münster und das Münsterland Mehr Mut zur Inklusion

Joachim Bless (v.l.) und Natalie Heines vom Vorstand des DSB Ortsvereins Münster und Münsterland sowie Dr. Norbert Röttges und Prof. Dr. Ulrich Hase begrüßten die Gäste.

Münster-Hiltrup - Vor 40 Jahren wurde der Ortsverein des Deutschen Schwerhörigenbundes (DSB) für Münster und das Münsterland aus der Taufe gehoben. Nicht in Hiltrup, dafür aber mitten im Herzen der Münsteraner Innenstadt – in heutigen „Bunten Vogel“. Von Maria Groß


So., 06.05.2018

25. Frühlingsfest in Hiltrup Zwei Tage zum Genießen

Münster-Hiltrup - Zum Jubiläum darf es ruhig etwas Besonderes sein. Die Organisatoren haben sich für die 25. Auflage des Hiltruper Frühlingsfestes auf der Marktallee mächtig ins Zeug gelegt Von Michael Grottendieck und Markus Lütkemeyer


So., 06.05.2018

Weltrekordversuch Bereits bei 615 Rädern ist Schluss

Sofia Greenacre von Guinness World Records Ltd. aus London schreibt die Reihen der fein säuberlich aufgestellten Fahrräder ab. Guten einen Kilometer muss sie laufen – für einen Weltrekord reicht es nicht.

Münster-Hiltrup - Exakt 46 Minuten benötigt Schiedsrichterin Sofia Greenacre, um an den Fahrradschlangen entlangzuschreiten. Dabei legt sie, wie Thomas Rulle vom städtischen Katasteramt exakt vermisst, 987 Meter zurück.. Von Michael Grottendieck


Mo., 07.05.2018

Weltrekordversuch beim Hiltruper Frühlingsfest Es reicht leider nicht zum Weltrekord

Auf dem Pausenhof des Hiltruper Schulzentrums werden die Fahrräder gesammelt und in einer Reihe aufgestellt.

Münster-Hiltrup - Schade, schade, es hat nicht sein sollen. Am Ende waren es doch nicht genügend Leezen, um den Weltrekord für die längste Fahrradkette zu knacken. Von Michael Grottendieck


Di., 01.05.2018

Katholikentag 2018 in Münster Vom Christen zum Märtyrer

Die Schüler des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums in Hiltrup proben bereits fleißig für den Katholikentag, bei dem sie ein Pop-Musical aufführen werden

Münster-Hiltrup - Christliche Geschichte lebendig machen – wie schafft man das aktuell bei der jüngeren Generation? Mit einem schwungvollen Musical, mit jeder Menge Pop und legendenhafter Spannung und tiefsinnigen Texten. Der KvG-Projektchor aus Hiltrup tritt damit jetzt beim Katholikentag in Münster auf.


Mo., 30.04.2018

Hiltruper Ralf-Erik Thormann vollendet Kreuzritter-Trilogie Mythen des Mittelalters

Ralf-Erik Thormann schreibt in seiner Freizeit historische Abenteuer-Romane – jetzt ist schon der dritte Band erschienen.

Münster-Hiltrup - Die Mythen des Mittelalters faszinieren den Hiltruper Ralf-Erik Thormann schon seit Kindertagen. Ewig schleppte er die Idee für eine groß angelegte Abenteuer-Trilogie mit sich herum, die vor dem historischen Hintergrund der Kreuzzüge spielen sollte. Dann hat er sie innerhalb von nur knapp drei Jahren einfach geschrieben. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 04.05.2018

50 Jahre Segelclub 30 Boote kreuzen über den See

Den besten Überblick auf das Renngeschehen besaßen die Besucher der Regatta von der Terrasse des HiSC-Clubhaus. Schon beim Opti-Rennen versuchten die jungen Segler die schnellste Linie über den Hiltruper See zu finden.

Münster-Hiltrup - Der Hiltruper Segelclub feiert sein 50-jähriges Bestehen. Am Wochenende war der Verein Ausrichter der sogenannten Acht-Seen-Regatta, die ihrerseits auch schon seit 35 Jahren existiert. Von Simon Kerkhoff


So., 29.04.2018

Begegnungsstätte eröffnet Zum Auftakt: Pläneschmieden bei Kaffee und Kuchen

Die Wände strahlen in hellem Weiß. Ehrenamtlich Tätige haben dafür gesorgt. Am Freitag wird die Begegnungsstätte eröffnet.

Münster-Hiltrup - Am Freitag (4. Mai) eröffnet in Hiltrup-Ost die neue Begegnungsstätte. Alle sind von 13.30 bis 15.30 Uhr eingeladen, die Einrichtung Am Roggenkamp 188-190 bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen.


So., 29.04.2018

Ausgebüxte Kühe Polizei hebt A1-Vollsperrung nach Suchaktion auf

Ausgebüxte Kühe: Polizei hebt A1-Vollsperrung nach Suchaktion auf

Ottmarsbocholt - Zehn ausgebüxte Kühe haben am Sonntagmittag den Verkehr auf der A1 zwischen Ascheberg und Münster-Hiltrup zum Erliegen gebracht. Die Polizei musste die Autobahn auf dieser Strecke in beide Richtungen sperren. Von Dietrich Harhues


Sa., 28.04.2018

Drogenkonsum und Einbrüche Videoüberwachung am Hiltruper Schulzentrum?

Am Kant-Gymnasium soll der überdachte Eingang auf der südlichen Gebäudeseite mit einem Rolltor abgesperrt werden.

Münster-Hiltrup - Nach außen hin war es lange Zeit ruhig. Nur wenig drang von dem nach draußen, was im großen Schulzentrum für Beunruhigung und nicht selten auch für Entsetzen sorgt. Es ist nun mal so: Nicht jeder Einbruch wird der Polizei gemeldet und erst recht nicht publik gemacht, auch nicht jede Sachbeschädigung. Von Michael Grottendieck


Mi., 25.04.2018

Spendenlauf „Ein sehr gutes Beispiel gelungener Integration“

Der aus Frankfurt angereiste Rafique Khawaja begrüßte Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt

Münster-Hiltrup - Der Charity-Lauf der Ahmadiyya-Gemeinde in Münster fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Rund 100 Läufer nahmen teil. Von Tom Reichelt


Mo., 23.04.2018

Voltigierer Favoritenrolle gerecht geworden Auf internationaler Ebene behauptet

Die Reiter des Pferdesportvereins Haus Getter zeigten tolle Figuren.

Münster-Hiltrup - Sehr erfolgreich kehrten jetzt die Reiter des Pferdesportvereins Haus Getter vom traditionellen internationalen Voltigierturnier im französischen Saumur zurück.


So., 22.04.2018

Jubiläum Mediterranes Flair mit Kugeln

Bezirksbürgermeister Joachim Schmid (l.), Franz-Josef Gövert (2.v.l.) vom Grünflächenamt der Stadt Münster und die Zwar-Gruppe mit den Sprechern Dieter Skoda (3.v.l.) und UIrich Thiele (4.v.l.) freuen sich über das fünfjährige Bestehen der Boule-Bahn im Museumspark.

Münster-Hiltrup - Der Museumspark in Hiltrup ist ein Kleinod, was nicht alle kennen. Dort kann man auch ganz wunderbar Boule spielen – ganz ohne Vereinsbindung. Seit fünf Jahren. Von Peter Sauer


Sa., 21.04.2018

Die längste Fahrradkette der Welt 1449 Leezen müssen es sein

Hier passiert es: Hiltrup strebt am 6. Mai einen Weltrekordversuch an.

Münster-Hiltrup - Hiltrup will ins Guinness-Buch der Rekorde. Während des Frühlingsfestes am 6. Mai soll die längste Fahrradkette der Welt entstehen. Dafür müssen mindestens 1449 Leezenfahrer kommen. Wenn es klappt, können alle sagen: „Wir sind Weltrekord.“ Von Michael Grottendieck


Fr., 20.04.2018

Freibad-Spaß Schrubben in fünf Metern Tiefe

Ulrich Liefländer (oben links) reinigt und bessert die Fugen in der Rutsche im Hiltruper Freibad aus.

Münster-Hiltrup - Absolut verrückter April 2018: Auch wenn der Sommer temperaturmäßig schon da ist: das Hiltruper Freibad ist noch nicht sommer-fertig. Leider. Bis mindestens 1. Mai wuseln noch ein Dutzend Handwerker auf dem Gelände umher, um Becken, Rutschen, Liegewiesen und Wege wieder auf Vordermann zu bringen. Von Peter Sauer


Fr., 20.04.2018

Freibad-Spaß Schrubben in fünf Metern Tiefe

Ulrich Liefländer (oben links) reinigt und bessert die Fugen in der Rutsche im Hiltruper Freibad aus.

Münster-Hiltrup - Absolut verrückter April 2018: Auch wenn der Sommer temperaturmäßig schon da ist: das Hiltruper Freibad ist noch nicht sommer-fertig. Leider. Bis mindestens 1. Mai wuseln noch ein Dutzend Handwerker auf dem Gelände umher, um Becken, Rutschen, Liegewiesen und Wege wieder auf Vordermann zu bringen. Von Peter Sauer


So., 22.04.2018

Forensik: kann Polenz noch helfen? Bürgerinitiative droht bereits mit Protestplakaten

Ruprecht Polenz

Münster-Amelsbüren - Die Bürgerinitiative „Alexianer Forensik. Sicherheit vor Therapie“ wirft den Alexianern mangelnde Gesprächsbereitschaft vor. „Die Alexianer wollen kein Vermittlungsgespräch mit der Bürgerinitiative und Ruprecht Polenz“, zeigt sich Sprecherin Anke Knoke-Kahner verärgert darüber, dass die Alexianer zunächst die Sitzung des Forensikbeirates am 25. Mai abwarten wollen. Von Michael Grottendieck


Fr., 20.04.2018

Theater im Kulturbahnhof Hiltrup Wozu Einsamkeit fähig sein kann

„Die Anruferin“ schlüpft in viele Rollen: Verliert die junge Frau, die ihre Mutter pflegt, am Ende ihre eigene Identität?

Münster-Hiltrup - Das Theaterstück „Die Anruferin“ handelt von Einsamkeit, und wie man es mit anderen Menschen aushält. Es geht auch um emotionale Verwahrlosung. Wichtige Pole inmitten eine Gesellschaft, die sich ständig zu verändern vermag. Das Theaterlabor im Kulturbahnhof hat sich dieses Stückes angenommen und präsentiert es in einer ganz eigener Fassung. An diesem Wochenende (20. bis 22. April). Von Andreas Hasenkamp


Fr., 20.04.2018

Natur-Exkursion Der Wald schießt mächtig ins Kraut

Egal ob Scharbockskraut, Ruprechtskraut oder Buschwindröschen: Dr. Thomas Hövelmann (l.) konnte den Exkursionsteilnehmern einiges über die heimischen Waldpflanzen erzählen.

MüNSter-Hiltrup/Amelsbüren - Gerade im April und Mai lohnt sich ein gemütlicher Spaziergang durch die Davert, denn einige der Bodenpflanzen haben ihren gesamten Lebenszyklus im Frühling, bevor die Laubkronen der Bäume zu dicht werden und sie nur noch wenig Sonnenlicht durch ihr Laubgewand hindurch lassen. Von Simon Kerkhoff


Di., 17.04.2018

Forensik Polenz will erneut vermitteln

Ruprecht Polenz

Münster-Amelsbüren - Bislang wurde der Kappenberger Damm nicht plakatiert. Das hat einen Grund: Die Bürgerinitiative hält sich zurück, weil der ehemalige Bundestagsabgordnete Ruprecht Polenz erneut seine Hilfe angeboten hat - sofern Bürgerinitiative und Alexianer das wünschen. Von Michael Grottendieck


So., 15.04.2018

Höhner-Konzert in der Stadthalle "Garant für gute Stimmung"

Höhner-Konzert in der Stadthalle: "Garant für gute Stimmung"

Münster-Hiltrup - Die Schlange war lang vor der Stadthalle: Meist zu zweit standen bereits um halb sieben die Fans an, um den begehrten Einlass zu erhalten. Denn bereits zum dritten Mal hatte sich die kölsche Kultband “Höhner” angesagt. Von Claus Röttig


126 - 150 von 392 Beiträgen