Do., 13.06.2019

Wasserpest in Hiltrup Kampf gegen Elodea geht weiter

Ehrenamtlich entsorgten Aktive des Hiltruper Segelclubs drei Kubikmeter Elodea-Masse aus dem Hiltruper See.

Münster-Hiltrup - Vor zwei Wochen gab es die Konferenz zum Zustand und Umfeld des Hiltruper Sees. Freiwillige des Hiltruper Segelclubs opferten Pfingstmontag ihre Freizeit, um Elodea (Wasserpest) aus dem See zu holen.

Do., 13.06.2019

Radrennen „Rund um die Marktallee“ Am Freitag fahren die Busse in Hiltrup anders

Das Radrennen „Rund um die Marktallee“ führt am Freitag zu Verkehrseinschränkungen in Hiltrup.

Münster-Hiltrup - Das Radrennen „Rund um die Marktallee“ führt am Freitag in Hiltrup zu Straßensperrungen und Änderungen im Busverkehr.


Do., 13.06.2019

Poesie von hier Lyrik gegen die Ignoranz

Feinfühlig und gesellschaftskritisch sind die neuen Gedichte von Ingrid Löhr in ihrem neuen Lyrik-Band „Windbruch“.

Münster-Hiltrup - Die ehemalige Verwaltungsangestellte Ingrid Löhr hat mit bald 84 Jahren ihr drittes Gedichtbändchen veröffentlicht. Nach „Wasserwunderwelt“ und „In der Herzhöhle“ erschien jetzt im Sonderpunkt-Verlag „Windbruch“ – mit poetischer Zivilisationskritik für Kopf und Herz. Von Peter Sauer


Di., 11.06.2019

Ausstellung im Kulturbahnhof Das Leben mal ganz anders sehen

Einladung zu einer anderen Art des Wahrnehmens: Eva-Maria (v.l.) eröffnete die Ausstellung von Udo Fattmann und Reiner Schlag (r.) im Kulturbahnhof.

Münster-Hiltrup - Bei der Fotokunst trennt sich die Spreu vom Weizen. Das Können liegt nicht unbedingt in der reinen Abbildung des jeweiligen Augenblicks, sondern darin, Geschichten zu erzählen, Gefühle zu vermitteln oder Assoziationen auszulösen. Zu sehen im Kulturbahnhof Hiltrup – bis zum 19. Juli. Von Andreas Hasenkamp


Di., 11.06.2019

Kulturbahnhof Jankowsky will wieder kommen

Machte vielerlei Gestalten in seiner Stimme mörderisch lebendig: Roland Jankowsky trat erneut im Kulturbahnhof auf.

Münster-Hiltrup - Aller guten Dinge sind drei. So sagt man. Roland Jankowsky hält sich nicht dran und kündigt nach seiner dritten Lesung im Kulturbahnhof ein baldiges Wiedersehen an. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 10.06.2019

Kaplan Poether Die verschollene Ausstellung

Der Kelch Kaplan Poethers.

Münster-Hiltrup - Die verschollene Ausstellung über Kaplan Bernhard Poether ist zu Beginn des Jahres wieder aufgetaucht. Zehn Jahre lang wurde nach ihr gesucht. Ab Mittwoch ist sie im Pfarrzentrum St. Clemens zu sehen. Von Michael Grottendieck


Sa., 08.06.2019

Sicher durch den Verkehr Geisterradler und jede Menge Tücken

Eine Pedelec-Simulator hatte Christoph Becker mit zur Frauengemeinschaft St. Clemens gebracht. Es gab einige Überraschungen.

Münster-Hiltrup - Die Verkehrswacht Münster gibt Tipps für Radfahrer. Wo sie besonders aufpassen müssen und wo besondere Tücken auf den Straßen und Radwegen in Hiltrup auf sie warten. Von Michael Grottendieck


Mi., 05.06.2019

Mathe-Wettbewerb KvG-Team gewinnt die „Alympiade“

Das Siegerteam des internationalen Finales der „Alympiade“ kommt vom KvG-Gymnasium. Ministerialrat Guido Opheys gratulierte Hannah Niewöhner, Noah Gude, Pauline Dimmek und Thomas Schwartze.

Münster-Hiltrup - Der erste Preis eines internationalen Mathewettbewerb geht an das KvG-Gymnasium. Das war der Schule eine besondere Feierstunde wert. Von Michael Grottendieck


Di., 04.06.2019

Quartierstreff am Loddenweg Anlaufstelle für Senioren

Die Ansicht vom Loddenweg aus: Im vorderen Bereich ist der Quartierstreff geplant. Die Tagespflege erhält einen separaten Eingang im östlichen Gebäudeteil. Die 16 Wohnungen entstehen ausschließlich in den beiden Obergeschossen.

Münster-Hiltrup - Drei Funktionen soll das Quartiersprojekt am Loddenweg erfüllen. Es bietet Raum für 16 Wohneinheiten, ferner für die Tagespflege und soll schlussendlich ein Quartierstreff werden. Der Investor aus Hamm kooperiert mit Akteuren vor Ort. Von Michael Grottendieck


Mo., 03.06.2019

TuS Hiltrup Simon Chrobak soll die Geschicke lenken

Simon Chrobak wird neuer Leiter der Geschäftsstelle des TuS Hiltrup. TuS-Präsident Georg Berding stellte ich vor.

Münster-Hiltrup - Ab dem 1. Juli wird Simon Chrobak beim TuS Hiltrup die Leitung der TuS-Geschäftsstelle übernehmen. Im Verein ist ein kein Unbekannter. Von Michael Grottendieck


So., 02.06.2019

Interaktive Schau zog rund 120 Zuschauer an Dinosaurier vor der Stadthalle

Die Technik ließ so manchen Dinosaurier bei der Schau am Wochenende fast lebendig erscheinen. Eine Vision, die die Kinder gleich durchschauten und sich dennoch etwas einschüchtern ließen.

Münster-hiltrup - Ein Gefährt mit einem riesengroßen Anhänger stand auf dem Schulhof vor der Stadthalle. „So einen großen Anhänger habe ich noch nie gesehen“, entfuhr es einem Jugendlichen kurz vor der ersten der vier Vorstellungen in der Stadthalle. Was beherbergte der Anhänger? Dinosaurier – vom Embryo im Ei bis zum erwachsenen Pflanzen- und Fleischfresser. Tiere, die vor gut 65 Millionen Jahren ausstarben. Von Helga Kretzschmar


Mi., 29.05.2019

Jugendhilfeeinheit Hiltrup Endlich eine passende Bleibe

Mit zahlreichen Gästen feierte die Jugendhilfeeinheit das 20-jährige Bestehen. Zum Team gehören sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ein Therapiehund.

Münster-Hiltrup - Gleich drei Gründe zum Feiern hatte die Jugendhilfeeinheit Hiltrup: 20 Jahre aufsuchende Jugendarbeit im Stadtteil, 40-jähriges Bestehen des Verbunds sozialtherapeutischer Einrichtungen (VSE) in NRW – und endlich nach langem Suchen – eine neue Bleibe. Von Michael Grottendieck


Mi., 29.05.2019

Radrennen rund um die Marktallee am 14. Juni „Kurvenfahren lernt man in Hiltrup“

Der Baustoffhandel Agravis (ehemals Elbers) stellt gemeinsam mit dem RSV Münster das Radrennen auf der Marktallee auf die beine. Mit im Boot sind Partner aus der Stadtverwaltung, Politik, der Stadtteiloffensive und dem Wirtschaftsverbund Hiltrup.

Münster-Hiltrup - Das Traditions-Radrennen in Hiltrup hat den neuen Namen „Agravis-Cup“. Was sich dagegen nicht geändert hat: Mehr Action und Spannung als auf dem kleinen Rundkurs rund um die Marktallee gibt es selten im Radsport zu sehen. Von Markus Lütkemeyer


Di., 28.05.2019

Vorstand kündigt Generationswechsel an „Damit die KGH die KGH bleibt“

Der KGH-Vorstand mit (v.l.) Armin Clephas, Marco Döbrich, Dennis Bürger, Andre Schilling, Angelo Balderi, Karl-Heinz Rohe und Thomas Schwarzer.

Münster-Hiltrup - Die KGH kündigt einen Generationswechsel im Vorstand an. Im kommenden Jahr wird Geschäftsführer Armin Clephas auf eigenen Wunsch nicht erneut kandidieren. Von Michael Grottendieck


Mo., 27.05.2019

Lastenrad HiltruD Kostenfrei und für alle zugänglich

Dieses flotte Lastenrad ist ab Anfang Juni tageweise zu mieten. Es steht vor dem Superbiomarkt an der Marktallee, die Revierung erfolgt online, wie (v.l.) Silke Meyer-Feldmann.,Jan Kaven, Fatima Mira und Mark Lütke Schürmann erläutern. Im Lastenrad hat Keno Weistropp Platz genommen.

Münster-Hiltrup - Eine Premiere in Münster: Hiltrup ist der erste Stadtteil, der ein freies Lastenrad kostenlos und für alle zugänglich zur Verfügung stellt. Zum 1. Juni geht es los. Von Michael Grottendieck


So., 26.05.2019

Silbernes Priesterjubiläum Ermunterung zu neuen Wegen

Zum Silbernen Priesterjubiläum von Pfarrer Mike Netzler hatten sich vier Chöre zusammengetan, um den Festgottesdienst mitzugestalten.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Pfarrer Mike Netzler feiert sein Silbernes Priesterjubiläum im Vorabendgottesdienst. Zahlreiche Chöre und Fahnenabordnungen sorgen für festliche Atmosphäre. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 24.05.2019

Buschfeuer auf dem Eschweiler-Grundstück Schwarzer Rauch an der Westfalenstraße

Auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal hat es gebrannt. Die Rauchsäule ist bis weithin zu sehen.

Münster-Hiltrup - Schwarzer Rauch an der Westfalenstraße: Auf dem ehemaligen Eschweiler-Grundstück beim Lidl-Supermarkt hatten Bäume und Büsche Feuer gefangen. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen vor Ort. Von Helmut Etzkorn


Do., 23.05.2019

BASF unterstützt weiter den TuS Gelder werden neu aufgeteilt

Die Vertreter des TuS Hiltrup Georg Berding (Präsident), Bernd Krüger (Vorsitzender der Turnabteilung) und Rolf Neuhaus (Vorsitzender der Fußballabteilung) mit Wolfram Schier, Werkleiter und HR-Management von BASF in Münster (v.l.).

Münster-Hiltrup - Nachdem sich die finanzielle Unterstützung des TuS Hiltrup durch die BASF in Münster viele Jahre auf die Fußballabteilung konzentriert hat, wird sich der Schwerpunkt zukünftig verändern. Das verspricht spannende Debatten im Verein.


Mi., 22.05.2019

Kant-Gymnasium Einmal Europa mit alles

Für die Kant-Schüler, die sich flotte Plakate im Infopunkt abholten, ist Europa ein großes Thema. Für sie gibt es am Donnerstag eine Junior-Wahl an der Schule. Das Kant ist Europaschule.

Münster-Hiltrup - Auf einem der Plakate, die von Designstudierenden der FH-Münster zur Europa-Wahl entworfen worden sind, ist zu lesen: „Einmal Europa mit alles.“ Von Michael Grottendieck


Mi., 22.05.2019

Europäischer Schülerwettbewerb in 66. Auflage „YOUrope – Es geht um dich“

Der Europäische Schülerwettbewerb fand zum 66. Mal statt. Die Preisträger, die im Kant-Forum präsentierten, zeigten sich als engagierte Europäer.

Münster-Hiltrup - Bereits zum 66. Mal fand in diesem Jahr der „Europäische Schülerwettbewerb“ statt. Damit ist der Wettbewerb der älteste Schülerwettbewerb in der ganzen Bundesrepublik. Auch aus dem Regierungsbezirk Münster haben in diesem Jahr 147 Schülerinnen und Schüler Projekte eingesendet. Diese standen, je nach Alter und Stufe der Schüler, immer unter einem anderen Motto. Von Tom Reichelt


Di., 21.05.2019

Pflegestudenten stellen ihre Ideen vor Perfekte Palliativstation gesucht

Drei Projektpartner, ein Ziel: Von der Fachhochschule Prof Dr. Rüdiger Ostermann (l.) und Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski (vorne, 3.v.r.) mit Studierenden, Volker Tenbohlen von der St.-Franziskus-Stiftung und Chefarzt Dr. Wolfgang Clasen (3.v.l.) sowie Peter Glahn (r.) und Dr. Stefan Nacke (2.v.r.) von den Domfreunden.

Münster-Hiltrup - Die ideale Palliativstation wünscht sich das Herz-Jesu-Krankenhaus – doch wie sieht die überhaupt aus? Zehn Studierende aus dem Fachbereich Gesundheit der FH Münster sollten es für die Domfreunde herausfinden. Von Markus Lütkemeyer


Mo., 20.05.2019

U-18-Europawahlen an der Real- und Hauptschule So würden Jugendliche wählen

Carmen Greefrath, Konrektorin der Hauptschule Hiltrup, und der Rektor der Johannes-Gutenberg-Realschule, Manfred Wolff, freuen sich über die rege Teilnahme an den U-18-Wahlen an ihren Schulen.

Münster-Hiltrup - Schüler und Schülerinnen der Johannes-Gutenberg-Realschule und der Hauptschule Hiltrup hatten die Gelegenheit, an den U-18-Europawahlen teilzunehmen. Die Ergebnisse sind bereits ausgezählt.


Mo., 20.05.2019

Acht-Seen-Regatta Herzklopfen auf dem Hiltruper See

Die Optimisten- und Laser-Segler mussten bei nur Windstärke 2 ihr Können während der „Acht-Seen-Regatta“ beweisen. Teilgenommen hatten acht Vereine aus der näheren Umgebung.

Münster-Hiltrup - Die Optimisten- und Laser-Segler mussten bei nur Windstärke 2 ihr Können während der „Acht-Seen-Regatta“ beweisen. Teilgenommen haben acht Vereine aus der näheren Umgebung. Von Helga Kretzschmar


So., 19.05.2019

Ein buntes Programm bot etwas für alle Altersstufen „Schönes Fest mit netten Leuten“

Zehntausende schlenderten am Samstag und Sonntag bei zumeist sonnigem Wetter über die Marktallee. Das Hiltruper Frühlingsfest hatte offene Geschäfte und zahlreiche kulturelle und kulinarische Angebote im Programm.

MÜNSTER-HILTRUP - Das größte Münsteraner Stadtteilfest feierte am vergangenen Wochenende seine 26. Auflage. Über 50 000 Leute aus Hiltrup und Umgebung strömten bei meist sonnigem Wetter auf die Marktallee und schlenderten unter dem Maigrün der Bäume die Einkaufsstraße entlang. Von Simon Kerkhoff


Sa., 18.05.2019

Wohnungen für Senioren „Die Preise gehen ins Extreme“

Am Hoffmann-von-Fallersleben-Weg entstehen 21 barrierefreie Wohnungen, die im Herbst bezogen werden können.

Münster-Hiltrup - Bezahlbarer Wohnraum ist in Münster wie in vielen Städten Deutschlands ein großes Thema. Ob Familien, Alleinerziehende oder Senioren – erschwingliche Wohnungen sind gefragt. Am Hoffmann-von-Fallersleben-Weg werden aktuell zwei Gebäude mit barrierefreien Wohnungen für Senioren errichtet. Mancher Interessent zuckt bereits erschrocken zurück. Von Michael Grottendieck


151 - 175 von 738 Beiträgen