Mo., 22.06.2020

Virtuelle Lesung mit Sally Perel und Hiltruper Realschülern „Jetzt seid ihr die Zeitzeugen“

Alina Kloos (oben, v.l.), der Zeitzeuge Sally Perel aus Israel, Laura Tewes sowie René Wienbrand (unten, v.l.), Angelique Fögeling und der Lehrer Tobias Hoppmann treten bei der Zeitzeugenlesung mit den Münster-Masken für ein friedliches Europa ein.

Münster-Hiltrup - Gebannt schauen vier Schüler auf ihre Monitore und warten darauf, dass der Zeitzeuge sich am anderen Ende der Leitung zeigt. Die Schüler sitzen in der Johannes-Gutenberg-Realschule Hiltrup, ihr Gesprächspartner ist 4361 Kilometer entfernt in Tel Aviv. Der Zeitzeuge ist Sally Perel, stolze 95 Jahre alt. Berühmt geworden ist er durch sein Buch „Ich war Hitlerjunge Salomon“.

Sa., 20.06.2020

Stadt Münster zum Eichenprozessionsspinner „2019 war die Plage schlimmer“

Drei Gespinste an einer Eiche an der Bahnunterführung.

Münster-Hiltrup - Von Michael Grottendieck


Fr., 19.06.2020

Feierliche Verabschiedung der Abiturientia 2020 des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums Achtsam durch die Krise

Das Drohnenfoto zeigt die Zeugnisverleihung auf dem neuen Außensportgelände des KvG. Zusätzlich wurde die Veranstaltung in einem Live-Stream ins Internet übertragen.

Münster-Hiltrup - Trotz Corona: Die Abiturientinnen und Abiturienten des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums Hiltrup konnten ihre Abiturzeugnisse in einem feierlichem Rahmen persönlich in Empfang nehmen. Es gab eine Feier unter freiem Himmel.


Fr., 19.06.2020

Bewegungspark Hiltrup-Süd Auf Anhieb ein beliebter Treffpunkt

Bewegungspark Hiltrup-Süd: Auf Anhieb ein beliebter Treffpunkt

Ob mit dem Skateboard, auf Inlinern oder lieber mit dem BMX-Rad: Auf der Hiltruper Sportanlage gibt es für all das nun einen neuen Bewegungspark. Jetzt wurde der Park offiziell eröffnet. Von Michael Grottendieck


Fr., 19.06.2020

Ausstellung der Alltagsmenschen: Kulturbühne startet Spendenaktion Eine Betonfigur soll aufgekauft werden

Das Team der Kulturbühne um die Sprecherin Anntte Paßlick-Wabner (4.v.l.) hat die Alltagsmenschen nach Hiltrup und würde am liebsten eine Betonfigur im Ort behalten. Dafür startet die Kulturbühne jetzt eine Spendenaktion. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (2.v.r.) zeigt sich angetan von dieser Initiative.

Münster-Hiltrup - Die Ausstellung der Alltagsmenschen erfreut sich in Hiltrup großer Beliebtheit. Jetzt startet die Kulturbühne Spendenaktion, um eine der Betonfiguren aufzukaufen. Die Ausstellung ist noch bis zum 5. Juli zu sehen. Von Michael Grottendieck


Do., 18.06.2020

Warnung vor dreister Betrugsmasche Falsche Polizisten rufen vermehrt in Hiltrup an

Warnung vor dreister Betrugsmasche: Falsche Polizisten rufen vermehrt in Hiltrup an

Münster-Hiltrup - Aktuell rufen dreiste Betrüger, unter dem Vorwand von der Polizei zu sein, wieder vermehrt insbesondere ältere Münsteraner an. Allein am Donnerstag (18. Juni) seien bereits bei der Polizei zehn Anzeigen zu falschen Polizeibeamten eingegangen.


Mo., 15.06.2020

Ehrenamtliche und Handwerker nutzen die Zeit für Reparaturen Kulturbahnhof im Pausenmodus

Der Kulturbahnhof empfängt derzeit keine Gäste, stattdessen legen Handwerker und Ehrenamtliche Hand an (v.l.): Ulli Breker, Manfred Roethel und Günter Zimmermann sind mit einer Elektroinstallation befasst.

Münster-Hiltrup - Aus den alten Linden erschallt leises Vogelgezwitscher. An der Rückseite des Hiltruper Bahnhofs rauschen schnelle Fernzüge vorbei und manchmal auch ein rumpelnder Güterzug. Aber im Inneren des Kulturbahnhofes? Da müsste es doch seit dem Beginn der Corona-Krise ziemlich still sein. Doch keineswegs! Von mlü/pd


Sa., 13.06.2020

Der Eichenprozessionsspinner und die Nistkästen „Nett, aber zwecklos“

An den Nistkästen haben sich andere Bewohner breitgemacht

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Der Eichenprozessionsspinner ist im Stadtteil omnipräsent. Verkehrte Welt: Die mit viel Enthusiasmus angebrachten Meisennistkästen werden mancherorts von den Raupen gekapert. Von Michael Grottendieck


Fr., 12.06.2020

Alltagsmenschen Vandalismus im Museumspark

Alltagsmenschen: Eine Figur ging im Museumspark unfreiwillig in die Knie.

Münster-Hiltrup­ - Die Alltagsmenschen erleben den ersten Fall von Vandalismus. Die Verantwortlichen haben Strafanzeige erstattet. Von Michael Grottendieck


Mi., 10.06.2020

Westfalenstraße Nächtliche Asphaltierungsarbeiten

Auf der Westfalenstraße werden ab dem 16. Juni Asphaltierungsarbeiten vorgenommen.

Münster-Hiltrup - Seit knapp einem Jahr ist die Westfalenstraße in Hiltrup eine Großbaustelle. In der kommenden Woche beginnen die Abschlussarbeiten.


Mo., 08.06.2020

Corona wirkt sich auf die Planung des großen Baugebietes am Osttor aus Hiltrup-Ost ist ins Stocken geraten

An der Westfalenstraße schreiten auf dem Gelände der ehemaligen Baumschule Eschweiler die Arbeiten zügig voran. Wohn- und Stadtbau-Geschäftsführer Dr. Christian Jäger freute sich vor wenigen Tagen über den Startschuss für den zweiten großen Bauabschnitt.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Baulandprogramm der Stadt Münster wird fortgeschrieben Von Michael Grottendieck


Fr., 05.06.2020

Herbstsend und Weihnachtsmarkt „Absagen kann man immer noch“

Riesenrad, Kirmes

Münster-Hiltrup - Wie lassen sich erfolgreich die Weichen für den diesjährigen Herbstsend und den Weihnachtsmarkt stellen? Hochrangige CDU-Vertreter und der Schaustellerverband trafen sich zu einem Meinungsaustausch in Hiltrup. Von Michael Grottendieck


Mi., 03.06.2020

Dachpfannen eines alten Bauernhauses in Amelsbüren finden eine neue Verwendung Mühlenhof als dankbarer Abnehmer

Der alte Bauernhof an der Wiedaustraße in Amelsbüren wird bald abgerissen. Vorher sichert sich der Mühlenhof-Verein die historischen Dachpfannen. Sie werden für zwei Projekte auf einem geplanten Erweiterungsgrundstück benötigt.

Münster-Amelsbüren - Die Dachpfannen eines alten Bauernhauses in der Nähe des Kappenberger Dammes in Amelsbüren finden eine neue Verwendung. Der Mühlenhof kann sie bestens gebrauchen und hat bereits konkrete Pläne. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 03.06.2020

Dachpfannen eines alten Bauernhauses in Amelsbüren finden eine neue Verwendung Mühlenhof als dankbarer Abnehmer

Der alte Bauernhof an der Wiedaustraße in Amelsbüren wird bald abgerissen. Vorher sichert sich der Mühlenhof-Verein die historischen Dachpfannen. Sie werden für zwei Projekte auf einem geplanten Erweiterungsgrundstück benötigt.

Münster-Amelsbüren - Die Dachpfannen eines alten Bauernhauses in der Nähe des Kappenberger Dammes in Amelsbüren finden eine neue Verwendung. Der Mühlenhof kann sie bestens gebrauchen und hat bereits konkrete Pläne. Von Markus Lütkemeyer


Di., 02.06.2020

Busse trotz jahrelanger Bedenken auch in neuen Abschnitten gut genutzt Verlängerte Linie 18 gut gestartet

Fährt nun auch zwischen Hiltrup und Amelsbüren: Die Linie 18 am Dornbusch. Die guten Fahrgastzahlen sind eine kleine Überraschung – wurde die Einführung einer solchen Linie in früheren Zeiten doch stets mit Sorge um die Fahrgastzahlen abgelehnt.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren/Wolbeck - Werden Buslinien neu eingeführt oder der Linienweg geändert, achten die Stadtwerke besonders auf die Fahrgastentwicklung. Hat sich die Änderung wirklich gelohnt? Diese Frage stellt sich aktuell auch bei der Linie 18, die seit vier Wochen im neuen Fahrplan deutlich verlängert ist. Von mlü/pd


Mo., 01.06.2020

Nach der Wiedereröffnung: SPD fordert Debatte über neuen Recyclinghof Suche nach einem besseren Standort

Noch zeigen sie ins Leere, doch wenn es nach der SPD geht, könnte hier an der Amelsbürener Straße, nahe dem Agravis-Baustoffhandel, bald ein neuer Recyclinghof für Hiltrup und Amelsbüren entstehen.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Seit der vergangenen Woche ist der Recyclinghof an der Glasuritstraße wieder geöffnet. Jetzt stößt die SPD eine Diskussion über einen neuen Standort an.


Sa., 30.05.2020

Freibad Hiltrup Schwimmer müssen sich in Geduld üben

Das Freibad Hiltrup ist noch nicht geöffnet.

Münster-Hiltrup - Erst die Coburg, dann Stapelskotten. Und wo bleibt Hiltrup? Von Michael Grottendieck


Fr., 29.05.2020

EidosPrime Auszeichnung für „Hiltruper Helden“

Auf dem Foto abgebildet (v.l.): Marvin Sostwähner vom 37 Grad, Ado und Ursula Denner sowie der Musiker Stephan Sundrup.

Münster-Hiltrup - Das Begegnungshaus 37 Grad hat Hiltruper Helden gesucht – und wurde fündig. Zum Dank für die Ausgezeichneten ein köstliches Wunschmenü.


Fr., 29.05.2020

„ServiceWohnenPlus“ wurde trotz Corona termingerecht bezugsfertig Einzug bereits zu Pfingsten

Die Dachterrasse

Münster-Hiltrup - „Wir fühlen uns mit Hiltrup eng verbunden und wollen den Ortsteil mit unseren Projekten ServiceWohnenPlus und der daneben liegenden Kita „LaLuLand“ noch ein bisschen lebenswerter machen“, erklärt der Landwirtschaftsverlag bei der Einsegnung neuer seniorengerechter Wohnungen. Von Michael Grottendieck


Do., 28.05.2020

Oberbürgermeister Lewe kommt zum Spatenstich an der „Hiltruper Baumschule“ Der nächste Abschnitt beginnt

Hinter der Maske kaum bis gar nicht zu erkennen: Von rechts sind Wohn- und Stadtbau Dr. Christian Jäger, Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt, Oberbürgermeister Markus Lewe sowie Stefan Wismann, Prokurist der Wohn- und Stadtbau, zum ersten Spatenstich angetreten.

Münster-Hiltrup - Oberbürgermeister Lewe kommt zum ersten Spatenstich für den mittlerweile zweiten Bauabschnitt im Neubaugebiet an der „Hiltruper Baumschule“. Es seien „innovative Lösungen“ gefunden worden. Lewe spricht von der „Stadt der Zukunft“. Von Michael Grottendieck


Mi., 27.05.2020

Wasserschifffahrtsamt unterstützt ARC beim Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner Ruderverein ruft Bürger zur Mithilfe auf

Der Eichenprozessionsspinner ist an Rinden und in Baumgabeln zu finden. Er löst teils gefährliche allergische Reaktionen aus.

Münster-Hiltrup - ARC kooperiert mit dem Wasserschifffahrtsamt Von isa


Mo., 25.05.2020

Seit Montag ist der Recyclinghof an der Glasuritstraße wieder geöffnet Der ganz große Ansturm blieb aus

Mario Beutel von den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster war am ersten Tag selbst vor Ort, um die Situatin zu beobachten.

Münster-Hiltrup - Viele Hiltruper sind froh über die Wiedereröffnung des Wertstoffhofs Von Iris Sauer-Waltermann


Fr., 22.05.2020

Die beliebten Blumenampeln schmücken die Marktallee und das Osttor 500-Liter-Tank zum Wässern

Zum fünften Mal hat Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt für den beliebten Blumenschmuck an der Marktallee gesorgt. Ehrenamtliche Helfer der Johanniter kümmern sich um die Pflege.

Münster-Hiltrup - Hiltrup blüht auf. Zum fünften Mal in Folge wurden jetzt die Blumenampeln in Hiltrups guter Stube aufgehängt. Von Michael Grottendieck


Di., 19.05.2020

Hiltrup „Die Lesende“ gefällt vielen besonders gut

Hiltrup: „Die Lesende“ gefällt vielen besonders gut

Die Ausstellung „Alltagsmenschen“ bereichert den Hiltruper Ortskern


151 - 175 von 1075 Beiträgen