Mi., 07.03.2018

Alkohol am Steuer Betrunken mit dem Auto zum Amt

Alkohol am Steuer: Betrunken mit dem Auto zum Amt

Münster - Ein 48-Jähriger fuhr am Dienstagmittag zum Bürgerbüro, um seine Adresse zu ändern - mit über 1,4 Promille.

Di., 06.03.2018

Zeitzeuge Sally Perel Holocaust-Überlebender spricht mit Hiltruper Realschülern

Der 92-jährige Sally Perel war aus Israel für eine Zeitzeugen-Lesung nach Münster gereist. Trotz des ernsten Themas gab es im Anschluss Raum für freundliche Begegnungen.

Münster-Hiltrup - Drei Schulen in Münster ist es erneut gelungen, einen der letzten noch lebenden Zeitzeugen des Nationalsozialismus für eine Lesung zu gewinnen. Der Jude Sally Perel überlebte den Holocaust nur, weil er sich als Hitlerjunge ausgab. Von Markus Lütkemeyer


Di., 06.03.2018

Hiltrup-Ost „Wir probieren das erst einmal“

Die Angebote der Gesundheitsmeile in Hiltrup-Ost kamen im vergangenen Sommer gut an. Eine Wiederholung ist fest geplant. Zudem arbeiten die Quartiersentwicklung und die Gemeindediakonie an der Errichtung einer Begegnungsstätte, die am Roggenkamp entstehen soll.

Münster-Hiltrup - „Die Begegnungsstätte ist für alle da. Wir wollen Begegnung von Alt und Jung und wir wollen ein inklusives Angebot schaffen“, sagen die Verantwortlichen. Im Mai soll die Eröffnung erfolgen, wenn jetzt alles gut geht. Von Michael Grottendieck


Mo., 05.03.2018

Neue Porzellan-Ausstellung im Hiltruper Museum Tischkultur aus 150 Jahren

Einzigartige Porzellanservices und seltene Exponate sind bis zum 29. Juli im Hiltruper Museum zu sehen. Mehr als 500 Exponate stellen der Museumsleiter (v.l.) Hans Muschinski sowie die Geschwister und Sammler Rainer-Ludwig Daum und Peter Daum aus.

Münster-Hiltrup - Sein Hobby hatte Peter Daum schon früh gefunden. Mit elf Jahren tauschte er seine Guppies gegen einen Biedermeier-Kerzenleuchter aus und startete damit eine einzigartige Sammlung. Von Helga Kretzschmar


Mo., 05.03.2018

Flächenbrand an der alten Kirche Wiese in Hiltrup-West in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann brannte die Wiese: Unweit der Westfalenstraße stand eine Ackerfläche in Flammen.

Münster-Hiltrup - Erst gab es einen Knall, dann brannte die Wiese: Unweit der Westfalenstraße stand eine Wiese in Flammen.


So., 04.03.2018

Angestrebte Seligsprechung Bernhard Poether – das 100. Gebetstreffen

Kaplan Bernhard Poether

Münster-Hiltrup - Am 5. März um 19 Uhr findet zum 100. Mal das Poether-Gebet statt. Bei einer möglichen Seligsprechung kommt der Verehrung eine zentrale Rolle zu. Von Michael Grottendieck


Sa., 03.03.2018

Pegelstände Hiltruper See CDU kritisiert die Verwaltung

Zu den gesunkenen Pegelständen am Hiltruper See (hier ein Archivbild aus dem Herbst 2017) hat sich nun die Verwaltung geäußert. Sie versucht zu beschwichtigen.

Münster-Hiltrup - Uunzufrieden zeigt sich Ratsmitglied Stefan Leschniok (CDU) mit der Antwort der Verwaltung zu den niedrigen Pegelständen am Hiltruper See. Die Verwaltung mache sich die Sache sehr einfach. Der Politiker hat eine Anregung parat, aus dem Kleinklein herauszukommen. Von Michael Grottendieck


Fr., 02.03.2018

Stadtentwicklung in Hiltrup-Ost Kirche bietet Grundstücke an

Rund um die St.-Marien-Kirche verfügt die katholische Pfarrei St. Clemens über diverse Grundstücke. Um die Entstehung eines Zentrums in Hiltrup-Ost zu ermöglichen, will sie diese Grundstücke durchaus mit einbringen.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Für Hiltrup-Ost zeichnen sich neue Perspektiven ab. Die Kirchengemeinde kann sich vorstellen, sich von eigenen Liegenschaften zu trennen, um die Entwicklung eines kleinen Zentrums in Hiltrup-ost zu ermöglichen. Von Michael Grottendieck


Di., 27.02.2018

Umweltpädagogik Schule geht in den Wald

Gemeinsam mit der Paul-Gerhardt-Schule hat die Nabu-Naturschutzstation Münsterland Unterrichtsmaterialien zum Thema Wald und Klima erarbeitet. Mit dabei sind Nabu-Geschäftsführerin Dr. Britta Linnemann (l.), Klassenlehrerin Imke Stange (M.), Anuschka Tecker sowie Schulleiterin Astrid Bühl (r.).

Münster-Hiltrup - Nabu-Naturschutzstation und Paul-Gerhardt-Schule erarbeiten Unterrichtsmaterialien, damit Schulen künftig noch häufiger und besser vorbereitet zu Exkursionen in den Wald aufbrechen können. Von Michael Grottendieck


Di., 27.02.2018

Aufräumarbeiten dauern an Sturmtief „Friederike“ hat in Hiltrup-West extrem gewütet

Eine Schneise der Verwüstung hat das Sturmtief Friederike am 18. Januar durch die Forstgebiete am westlichen Rand von Hiltrup geschlagen. Weil die schweren Maschinen zur Räumung der Flächen derzeit woanders gebraucht werden, können die Fußwege auch bis auf Weiteres nicht freigegeben werden.

Münster-Hiltrup - Hier ist nichts mehr, wie es vorher war: In einem Wald in Hiltrups Westen hat Sturmtief „Friederike“ schwere Schäden angerichtet. Der Leiter der Forstverwaltung erklärt, warum die Fußwege vermutlich als Letztes geräumt werden. Von Markus Lütkemeyer


Mo., 26.02.2018

Verkehrssicherheit Mehr Rücksicht auf Schulkinder

Tempo 30 will die Schulpflegschaft der Ludgerusschule an der Meesenstiege. Deren Vertreter Dr. Stephan Renners (2.v.r.) und Daniel Werner (2.v.l.) stellten den Elternbeschluss zum Schutz der Ludgerus-Schüler Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (Mitte), dem Leiter der Ludgerus-Schule, Gerd Krützmann (l.), und Dieter Tüns (r.), Leiter der Bezirksverwaltung Hiltrup, vor.

Münster-Hiltrup - Kinder sind die schwächsten Teilnehmer am Straßenverkehr. Deshalb setzt sich jetzt die Elternpflegschaft der Ludgerusschule besonders für sie ein. Von Peter Sauer


Mo., 26.02.2018

Sport Grünes Licht für Ausbau TuS-Zentrum

TuS-Präsident Georg Berding (r.) und der Vorstand der Turnabteilung rund um den Vorsitzenden Bernd Krüger (3. v. r.) konnten auf der Mitgliederversammlung Positives verkünden.

Münster-Hiltrup - Jetz soll es doch endlich loslegen: Für den Mai ist der Erste Spatenstich für das TuS-Zentrum terminiert. Von Simon Kerkhoff


Do., 22.02.2018

Hiltruper Vorleseclub Sie fingen noch mal von vorne an

Der Vorleseclub startet zu seiner Jahresreise durch die Literatur. Acht Veranstaltungen stehen im Programmheft, das ab sofort im Infopunkt und anderen Stellen ausliegt.

Münster-Hiltrup - Familiengeschichten sind vorzüglicher Unhaltungsstoff und erwiesen sich als keine schlechte Wahl für einen flotten Start des Hiltruper Vorleseclubs ins neue Jahr. Von Michael Grottendieck


Do., 22.02.2018

TuS-Fußballabteilung Wechsel auf der Kommandobrücke

Die neue Führungsriege der TuS-Fußballabteilung um den Vorsitzenden Rolf Neuhaus (3.v.r.).

Münster-Hiltrup - Hermann Bördemann gab auf der Versammlung der Fußballabteilung nach acht Jahren sein Amt als Vorsitzender ab. Rolf Neuhaus übernahm das Steuer. Von Simon Kerkhoff


Mi., 21.02.2018

Hiltruper See Kampf gegen die Wasserpest

Hiltruper See: Kampf gegen die Wasserpest

Münster-Hiltrup - Die drei Leiden des Hiltruper Sees lauten Wasserpest, Blaualgen und niedriger Pegelstand. Gegen die Wasserpest soll im Sommer erstmals ein neu entwickelter Rollenpflücker zum Einsatz kommen. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert das Vorhaben. Von Michael Grottendieck


Mo., 19.02.2018

Hiltruper Segelverein Zum 50. Geburtstag sind alle eingeladen

Der Vorstand des Hiltruper Segelclubs mit den neuen Ehrenmitgliedern Gerd Christoffers und Dieter Raestrup.

Münster-Hiltrup - Der Hiltruper Segelverein feiert sein 50-jähriges Bestehen. Am 28. und 29. April lädt er alle Hiltruper zur 8-Seen-Regatta an den Hiltruper See ein.


So., 18.02.2018

Westfalenstraße Täter nach Tankstellen-Überfall auf der Flucht

Westfalenstraße: Täter nach Tankstellen-Überfall auf der Flucht

Münster-Hiltrup - Ein maskierter Täter hat in der Nacht zum Sonntag die Tankstelle an der Westfalenstraße überfallen. Er bedrohte anwesende Kunden und die Angestellte mit einer Schusswaffe.


Sa., 17.02.2018

Letzte Grundstücksfragen geklärt Eschweiler-Baugebiet auf der Zielgeraden

Das Baugebiet wird auch Veränderungen für das Einkaufszentrum an der Westfalenstraße mit sich bringen.

Münster-Hiltrup - Der Knoten ist geplatzt: Das geplante Baugebiet auf dem Eschweiler-Areal an der Westfalenstraße ist nach jahrelangen Verzögerungen auf der Zielgeraden.


Fr., 16.02.2018

Blumendieb Valentinsstrauß aus Auto geklaut

Viele Leute verschenken am Valentinstag Blumen. In Münster hat sich jemand einen Strauß auf illegalem Weg besorgt.

Münster-Hiltrup - Romantischer Anflug am Valentinstag? Ein unbekannter Täter brach in der Nacht ein Auto auf und stahl neben einer Handtasche auch einen Blumenstrauß. Die Polizei bittet um Hinweise.


Di., 13.02.2018

Der Südwesten von Münster wächst Statistik: Hiltrup-Ost bleibt ältester Stadtteil

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Der Stadtbezirk Hiltrup schrumpft im Osten und wächst im Westen. Der demografische Wandel ist überall in vollem Gange. Die Flüchtlingskrise schlägt sich in Hiltrup kaum und in Amelsbüren nur geringfügig in der Bevölkerungsstruktur nieder. Mit diesen Thesen lassen sich neue Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung in den Stadtteilen von Münster zusammenfassen. Von Markus Lütkemeyer


Di., 13.02.2018

Hiltruper See Segler kümmern sich um die Seeinsel

Äste und Sträucher trugen Helfer des Segelclubs von der Insel im Hiltruper See zu einer Sammelstelle.

Münster-Hiltrup - Im Rahmen der Kampagne „Münster bekennt Farbe“ kümmert sich der Hiltruper Segelclub in den kommenden fünf Jahren um den Zustand der Seeinsel.


So., 11.02.2018

Neue Nutzung Das Haus von 1895 bleibt

Sein markanter Giebel macht das Haus an der Westfalenstraße 141 unverwechselbar. Das 1895 errichtete Haus wird im Sommer neuer Standort des Verbundes sozialtherapeutischer Einrichtungen (VSE).

Münster-Hiltrup - Es gibt nicht viele Häuser in Hiltrup, die vor dem Jahr 1900 errichtet wurden. Eines davon steht an der Westfalenstraße neben der Bäckerei Klostermann und gegenüber der Eisdiele La Perla. Von Michael Grottendieck


Fr., 09.02.2018

Anwohner regen Fahrradweg an Thierstraße: „Radfahrern bleibt nur die Flucht in den Graben“

Die Thierstraße ist für Radfahrer äußerst gefährlich – darin sind sich Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (v.l.) sowie die Anwohner Bernhard und Hedwig Winterkamp einig.

Münster-Amelsbüren/Hiltrup - Schnell kommt es auf der Thierstraße zu gefährlichen Begegnungen von Radfahrern mit Autos oder Lastwagen. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt sieht gute Chancen für einen Radwegeausbau.


Mi., 07.02.2018

15. Studientag am KvG-Gymnasium zur Stadtplanung Zukunft hat, wer Zukunft plant

Oberbürgermeister Markus Lewe hielt zum Beginn der Veranstaltung einen Impulsvortrag in der Aula des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums. „Ihr seid die Zukunftsmenschen“, motivierte er die Oberstufenschüler dafür, sich gerade bei diesem Thema einzubringen.

Münster-Hiltrup - Der Oberbürgermeister Markus Lewe und zahlreiche Mitarbeiter der Stadtverwaltung waren geladene Gäste eines Studientags am KvG-Gymnasium. Es ging um die Stadt der Zukunft. Lewe warnte davor, nur auf die großen Stadtplanungs-Trends zu schielen. Von Markus Lütkemeyer


201 - 225 von 415 Beiträgen