Sa., 18.11.2017

Stadthalle Hiltrup „Ab 2019 wird saniert“

Die Stadthalle Hiltrup 

Münster-Hiltrup - Für eine Sanierung im Bestand machen sich die Ratsfraktionen von CDU und Grünen stark. Doch so schnell wollen die meisten Fraktionen in der Bezirksvertretung Hiltrup die Neubaupläne für die Stadthalle nicht zu den Akten legen. Von Michael Grottendieck

Fr., 17.11.2017

Stadtförster Hans-Ulrich Menke besucht Seniorenunion Kapellenbau im Föhrenwald „fachlich nicht angemessen“

Stadtförster Hans-Ulrich Menke (r.) berichtete bei der Seniorenunion Hiltrup über seine Arbeit.

Münster-Hiltrup - Die russisch-orthodoxe Kirche würde gerne eine Kapelle im Föhrenwald in Hiltrup-Ost bauen – der historische Bezug zur Gedenkstätte Waldfrieden ist dabei für die Gemeinde ausschlaggebend. Doch was hält der Stadtförster von diesen heißt diskutierten Plänen?


Do., 16.11.2017

Energiewende in Münster Zwei Windräder wechseln den Besitzer

Erst im September hatten die Stadtwerke fünf Windenergieanlagen in Amelsbüren und Hiltrup errichtet. Jetzt trennen sich die Stadtwerke von zwei Anlagen.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Die erste Windenergieanlage in Amelsbüren haben die Stadtwerke an eine in Münster ansässige Privatfirma verkauft. Der Verkauf einer zweiten Anlage steht unmittelbar bevor. Von Michael Grottendieck


Do., 16.11.2017

Energiewende in Münster Zwei Windräder wechseln den Besitzer

Erst im September hatten die Stadtwerke fünf Windenergieanlagen in Amelsbüren und Hiltrup errichtet. Jetzt trennen sich die Stadtwerke von zwei Anlagen.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Die erste Windenergieanlage in Amelsbüren haben die Stadtwerke an eine in Münster ansässige Privatfirma verkauft. Der Verkauf einer zweiten Anlage steht unmittelbar bevor. Von Michael Grottendieck


Mi., 15.11.2017

Pastoralplan St. Clemens Kirche trennt sich von Immobilien

Bauliche Veränderungen sind ein Bestandteil des lokalen Pastoralplanes: Für die St.-Clemens-Kirche kündigt Pfarrer Netzler eine Innenraumsanierung für 2019 an.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Alles unter einem Dach – das ist das Motto der zahlreichen baulichen Umgestaltungen, die in der Gemeinde St. Clemens stattfinden. Im Jahr 2019 wird zudem die Clemens-Kirche umfassend renoviert. Von einigen Immobilien trennt sich die Gemeinde. Von Michael Grottendieck


Mo., 13.11.2017

Randalierer greift Busfahrer und Beamte an Drei Polizisten leicht verletzt

An der Haltestelle „Abzweig Hiltrup“ wurde ein Randalierer vorläufig festgenommen.

Münster-Hiltrup - Ein Randalierer verletzte am vergangenen Freitagnachmittag drei Polizisten leicht. Der Vorfall ereignete sich an der Bushaltestelle „Abzweig Hiltrup“ am Osttor.


So., 12.11.2017

Die KGH wird zehn Jahre alt Kraftvoll in die Jubiläumssession

Das Stadtjugendprinzenpaar rockte mir ihrem Lied den Saal, als hätte sie schon 20 Auftritte in der Session absolviert. Prinzessin Leonie Boer ist ein Eigengewächs der KGH.

Münster-Hiltrup - „Samba tanzt die KGH, denn sie ist im zehnten Jahr.“ Schwung- und stimmungsvoll ist die KGH in die neue Session gestartet, auch wenn es zumindest am 11.11. noch keinen Sambatanz zu bewundern gab. Aber die Session ist ja noch jung, und was ist nicht, kann noch werden. Von Michael Grottendieck


Fr., 10.11.2017

Sessionsauftakt der KGH: Die Orden sind unterwegs

Sowohl der Damenorden mit Samba-Motiv, den Oliver Hartmann in der Hand hält, wie auch der Sessionsorden, der im Vordergrund zu sehen ist, wird vom Autohaus Hartmann gesponsert.

Münster-Hiltrup - Die Karnevalsgesellschaft Hiltrup startet ohne die üblichen Orden in die Jubiläumssession. Bis zum Freitag waren die Orden nicht eingetroffen auf ihrem langen Weg von China nach Hiltrup. Von Michael Grottendieck


Do., 09.11.2017

Neue Schilder geben die Anlage im Museumspark für Erwachsene frei Die Boule-Bahn ist für alle da

Nicht mehr vertrieben werden Spieler aus dem Museumspark. Neue Schilder legen unmissverständlich fest

Münster-Hiltrup - Der bizarre Boule-Streit im Hiltruper Museumspark hat jetzt sein offizielles Ende gefunden. Schwarz auf weiß erlauben es neu aufgestellte Schilder auch Erwachsenen, die Boule-Anlage zu benutzen. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 03.11.2017

Russisch-orthodoxe Gemeinde sucht neue Bleibe Konsens nicht in Sicht

Ortstermin am Wunschstandort: Der Architekt Denis Zimin aus der russisch-orthodoxe Gemeinde warb noch einmal für einen Kapellenbau im Waldpark am Föhrenweg. „Das Zwangsarbeiterlager hat für uns eine wichtige historische Bedeutung.“

Münster-Hiltrup - Die russisch-orthodoxe Gemeinde in Hiltrup sucht eine neue Bleibe. Mittlerweile sind drei Standortvorschläge in der öffentlichen Diskussion angekommen – auf einen gemeinsamen Nenner kommen die Akteure jedoch derzeit nicht. Von Markus Lütkemeyer


Do., 02.11.2017

Luther-Schmaus in der Christuskirche „Reformation ist kein alter Hut“

Beim „Luther-Schmaus“ blickte die Gemeinde zurück auf das Jahr des Reformationsjubiläums. Dank des einmaligen Feiertages war die Christuskirche so gut gefüllt, wie sonst nur an Weihnachten.

Münster-Hiltrup - Luther im Fernsehen, Luther im Radio, Luther überall. „Ich denke Martin Luther hätte es nicht gefallen, wenn er wüsste, dass er heute auf einen so hohen Sockel gestellt wird“, sagte Pfarrer Klaus Maiwald. Von Simon Kerkhoff


Mi., 01.11.2017

Wiedergänger und Untote erobern die Tanzfläche Halloween-Party in der Stadthalle mit kreativen Kostümen

Ein gruseliger Friedhof empfing die Besucher der Halloween-Party des Schützenvereins Dicke Eiche.

Münster-Hiltrup - Seine vierte Halloween-Party veranstaltete am Dienstagabend der Schützenverein Dicke Eiche Hiltrup. Zufrieden schaute der Vorsitzende Andreas Thieme gegen 22 Uhr auf den Eingang: Chirurgen frisch aus der blutigen OP, Zombies und allerlei Schreckgestalten strömten in die Stadthalle. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 30.10.2017

Guter Start für Dampfmaschinen-Schau im Hiltruper Museum Ansturm überrascht Aussteller

Imposant und komplex ist die große Maschine, effizient ist die kleine Gleichstrom-Dampfmaschine – Karl-Heinz und Sven Schapmann (v.l.) zeigen Entwicklungen auf.

Münster-Hiltrup - Gut 70 Maschinen zeigt die am Sonntag eröffnete Ausstellung mit Exponaten des Hiltrupers Ulrich Möllers und der Wolbecker Karl-Heinz und Sven Schapmann. Und es kommen noch einige Modelle nachträglich hinzu. Von Andreas Hasenkamp


So., 29.10.2017

Das Team und der Name bleiben nach dem Verkauf bestehen Clemens-Apotheke mit neuer Besitzerin

Geleitet wird die Clemens-Apotheke künftig von Dr. Martina Henrichsmann (l.). Zu sehen ist sie mit dem Team aus (v.l.) Astrid Knorr, Oxana Plett, Barbara Staufenbiel, Alwine Vater sowie der bisherigen Besitzerin Iris Bönning.

Münster-Hiltrup - Hiltrups Apotheken-Landschaft ist bekanntlich in Bewegung. Jetzt hat die Clemens-Apotheke an der Marktallee 8-10 die Besitzerin gewechselt. Iris Bönning hat die alteingesessene Apotheke verkauft. Zum 1. November übernimmt Dr. Martina Henrichsmann. Von Michael Grottendieck


So., 29.10.2017

Zwarties feiern fünfjähriges Bandjubiläum im Kulturbahnhof Ein Traum ging in Erfüllung

Vor fünf Jahren lernten sie sich durch ihre gemeinsame Leidenschaft zur Musik kennen – heute haben sich die sieben Zwarties den Traum von der eigenen Band erfüllt und Freundschaften geknüpft.

Münster-Hitlrup - Nicht einmal zwei Tage lief der Vorverkauf, und schon waren die knapp 190 Karten für das Konzert der Zwarties am Samstagabend im Kulturbahnhof restlos vergriffen. Die Musikgruppe kann mittlerweile stolz auf eine eigene Fangemeinde sein. Von Simon Kerkhoff


Do., 26.10.2017

Neue Ausstellung zeigt über kleine Technikwunder Ein Museum unter Dampf

Noch etwas Öl, dann läuft es wie geschmiert. Ulrich Möllers (v.l.), Hans Muschinski, Karl-Heinz Schapmann und Sven Schapmann bereiten alles für die Ausstellungseröffnung vor.

Münster-Hiltrup - Über 70 kleine Technikwunder stellen der Hiltruper Ulrich Möllers und das Wolbecker Vater-Sohn-Gespann Karl-Heinz und Sven Schapmann im Hiltruper Museum aus. Los geht es am Sonntag (29. November) ab 15 Uhr. Von Markus Lütkemeyer


Do., 26.10.2017

Eigentümer wäre bereit, Fläche abzutreten Neues Baugebiet: Überraschungscoup am Osttor

Nördlich des Osttores könnte auf rund 20 Hektar ein Neubaugebiet entstehen. Die Hiltruper CDU mit (v.l.) Stefan Leschniok, Astrid Bühl und Joachim Schmidt hat einen entsprechenden Antrag gestellt und mit dem Eigentümer Kontakt aufgenommen.

Münster-Hiltrup - Ein neues Baugebiet nördlich des Osttores soll Platz für rund 1000 Wohneinheiten sowie altengerechtes Wohnen und ein Nahversorgungszentrum bieten. Von Markus Lütkemeyer


Di., 24.10.2017

Kranvermietung Bracht baut im Hansa-Business-Park Bagger rücken an für Kräne

Bis zu 140 Tonnen können die Fahrzeuge tragen (oben) – die Firma Bracht siedelt sich an der Antwerpener Straße an.

Münster-Amelsbüren - Die Baugenehmigung ist da. Der Zeitpunkt, da im Hansa-Business-Park die Bagger für Krane anrücken können, ist gekommen. In Münsters südlichstem Gewerbegebiet hat das Unternehmen Franz Bracht ein Grundstück erworben.


Di., 24.10.2017

Schwerer Arbeitsunfall in Hiltrup Bauarbeiter kappt Stromkabel und wird schwer verletzt

Schwerer Arbeitsunfall in Hiltrup: Bauarbeiter kappt Stromkabel und wird schwer verletzt

Münster-Hiltrup - Schwerer Arbeitsunfall am Dienstagmorgen kurz vor 10 Uhr am Merkureck in Hiltrup. Bei Erdarbeiten kappte ein Baggerfahrer ein Stromkabel der Stadtwerke. Von Helmut Etzkorn


Mo., 23.10.2017

Ferienbaustelle ist gestartet Teilsperrung der Marktallee verwirrt Busfahrgäste

Die Marktallee wird während der Herbstferien ausgebessert. Umleitungen für Autofahrer und Busse sind ausgeschildert.

Münster-Hiltrup - Zwischen der St.-Clemens-Kirche und dem Schulzentrum ist die Hiltruper Marktallee seit Montag voll gesperrt. Auf dem kurzen Teilstück müssen der Asphalt ausgebessert und die Entwässerungsrinnen erneuert werden. Der Baustellenstart verlief weitestgehend reibungslos – einzig an den Bushaltestellen herrschte kurzzeitig Ratlosigkeit. Von Markus Lütkemeyer


So., 22.10.2017

1947 wurde die Hiltruper Kolpingsfamilie gegründet „Aktiver denn je“

Stolz schaute die Kolpingsfamilie auf ihre 70-jährige Geschichte zurück. Pfarrer Mike Netzler leitete den Gottesdienst gemeinsam mit dem ehemaligen Hiltruper Pater Joachim Jenkner.

Münster-Hiltrup - Die Hiltruper Kolpingsfamilie feiert ihren 70. Geburtstag und blickt stolz auf bewegte Geschichte zurück. Einer der Höhepunkte war der Neubau der Marienkirche in Hiltrup-Ost. Von Simon Kerkhoff


So., 22.10.2017

Umleitungen für Autofahrer und Busse Die Marktallee wird während der Herbstferien ausgebessert

(Symbolbild) Die Marktallee wird während der Herbstferien ausgebessert.

Münster-Hiltrup - Das Tiefbauamt setzt ein Teilstück der Marktallee zwischen Hohe Geest und Westfalenstraße instand. Die Arbeiten in den Herbstferien dauern voraussichtlich bis zum 3. November. Da es sich um ein besonders enges Teilstück der Marktallee handelt, muss der Abschnitt für die Straßenarbeiten voll gesperrt werden.


Do., 19.10.2017

Städtebau Preis für Quartier an der Meesenstiege

Das „Wohnquartier Meesenstiege“  von der Wohn- und Stadtbau hat einen Preis für „Gutes Bauen im öffentlich geförderten Wohnungsbau“ erhalten.

Münster-Hiltrup - Mit dem NRW Landespreis für Architektur, Wohnungs- und Städtebau ist die Wohn- und Stadtbau für zwei Projekte ausgezeichnet worden. Eines davon befindet sich an der Meesenstiege.


Mo., 16.10.2017

KGH-Tanzgarden Schwungvoll und feurig

Besonders viel Applaus erhielt das erst siebenjährige Tanzmariechen Mara Balderi für seine Tanzdarbietung..

Münster-Hiltrup - „Macht weiter so!“ Der künftige Prinz der Stadt Münster Christian Lange zeigte sich angetan von der Tanzgruppenvorstellung der KGH.


Do., 12.10.2017

60 Jahre KAB St. Marien Lebenslanger Einsatz

Auf die längste Vereinsmitgliedschaft in der KAB St. Marien kann Erwin Jäschke (l.) zurückblicken. Der Vorsitzende Hans Reinken (2.v.l.) und Präses Ewald Spieker überreichten ihm ein Präsent.

Münster-Hiltrup - Die KAB St. Marien hat ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei wurde ein Mitglied geehrte, das bereits mehr als 58 dabei ist.


776 - 800 von 906 Beiträgen