Chorkonzert „pop4voices“ am KvG
„Das waren 100 Prozent“

Münster-Hiltrup -

Musikproduzenten hätten ihre Freude gehabt. So klangvoll trugen einige Solisten am abendlichen Chorkonzert „pop4voices“ des Kardinal-von-Galen Gymnasiums ihre Interpretationen vor.

Sonntag, 30.06.2013, 19:06 Uhr

Die dritte Auflage von „pop4voices“ erlebten die Zuschauer in der Aula des KvG-Gymnasiums.
Die dritte Auflage von „pop4voices“ erlebten die Zuschauer in der Aula des KvG-Gymnasiums. Foto: hk

Allein wie Meret Dekker der Klasse 7a mit hoher Stimme das „People“ dehnte, war beeindruckend und kam der Popsängerin Simon Aldred mit „People Help the People“ in nichts nach. Die klangvolle Stimme von Anna-Lena Martiny, Klasse 8a, überzeugte ebenso mit „Drunk“ von Ed Sheeran und Jake Gosling.

Alexandra Matheja der Stufe Q1 setzte noch einen drauf und riss die zahlreich erschienenen Eltern und Bekannte zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Sie beeindruckte am Klavier mit Gesang von „Stay“. „Wir wollen mehr“ kam es aus dem Publikum. Auch Lucia Eckey überzeugte mit dem Ohrwurm „Big Spender“ aus dem Musical „Sweet Charity“, um gleich im Vokalkurs der Oberstufe weitere Songs zu singen. Es sind Ergebnisse einer langjährigen Stimmausbildung, welche die Gymnasiasten in ihren vokalpraktischen Kursen erhalten.

Zu den 130 Mitwirkenden der dritten Auflage des Konzertes gehörten neben den Solisten die Chorklassen der Stufen 5 und 6, die Förder-AG „pop 4 voices“, der Vokalkurs der Oberstufe, das Lehrer-Männergesangsquartett und der Schüler-Lehrer-Eltern-Chor. Dieser sucht noch sangesfreudige Männer.

Direktor Dr. Hein Zopes kommentierte nach der Vorstellung ausräumen. „Das waren nicht 98, das waren 100 Prozent.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1752783?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F1758406%2F1820026%2F
Nachrichten-Ticker