A-Capella-Band Maybebop tritt am 15. September in der Stadthalle auf
Rhythmisch und mit hohem Spaßfaktor

Münster-Hiltrup -

Die Zeit des Wartens ist vorbei. Eine der erfolgreichsten deutschen Vokalbands kommt wieder nach Hiltrup: Maybebop sind mit ihrem Programm „Weniger sind Mehr“ am 15. September um 19 Uhr in der Stadthalle.

Dienstag, 30.07.2013, 21:07 Uhr

Der Kulturbühne Hiltrup von der Stadtteiloffensive ist es gelungen, dieses außergewöhnliche Konzert in Hiltrup zu präsentieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Die vier Freunde Lukas Teske , Oliver Gies , Jan Bürger und Sebastian Schröder aus Norddeutschland sind seit zehn Jahren zusammen. Sie haben sich inzwischen zu einer international gefragten deutschen Kultband entwickelt.

Die Sänger interpretieren Songs auf ihre eigene Art, mal witzig, mal böse, leichtfüßig und sanft, aber rhythmisch immer stilsicher und mit einem hohen Spaßfaktor . Mit eigenen Kompositionen greifen sie Themen des Alltags auf.

Die Musik reicht von Klassik zum Volkslied, von Jazz nach Pop, dazu kommen legendäre Cover-Versionen. Internationale Auszeichnungen und Awards erhielt die Band schon für ihre perfekten Imitationen von Instrumenten mit ihren eigenen Stimmen. Und sie sammeln weiterhin Trophäen.

Karten können im Internet über www.eventim.de oder im Infopunkt, Marktallee 34 a, erworben werden. Der Vorverkaufspreis im Infopunkt Hiltrup beträgt 20 Euro, an der Abendkasse kostet der Eintritt 24 Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1817256?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F1758406%2F1879983%2F
Nachrichten-Ticker