1. Mai am Centro Españo
Tapas, Weine und eine riesige Paella

Münster-Hiltrup -

Südländisches Flair am ersten Maifeiertag bot das spanische Zentrum auch in diesem Jahr seinen Besuchern. Mit landestypischer Musik, Essen und Stimmung lud das Centro Español zum Tag der offenen Tür.

Freitag, 02.05.2014, 19:05 Uhr

Die Darbietung der Flamenco-Tänzerinnen kommt bei der Besuchern der Maifeierlichkeiten am Centro Español stets gut an.
Die Darbietung der Flamenco-Tänzerinnen kommt bei der Besuchern der Maifeierlichkeiten am Centro Español stets gut an. Foto: jef

„Jedes Jahr veranstalten wir das Fest am ersten Mai, damit auch Nichtmitglieder einen Einblick in unser Vereinsgeschehen erhalten“, erzählt Christina Lindenbaum , stellvertretende Vorsitzende des spanischen Zentrums. Die Gäste seien international, zum Teil aus Spanien , Deutschland oder aus anderen Nationen.

„Wir hoffen natürlich, dass das Wetter mitspielt, da wir uns wie jedes Jahr ein buntes Programm für unsere Besucher ausgedacht haben“, sagt Lindenbaum. Zu diesem zähle eine Hüpfburg für Kinder sowie eine Tombola mit spanischen Preisen. „Selbstverständlich haben wir ebenso für spanische Delikatessen gesorgt“, lächelt Lindenbaum. Neben südländischen Weinen, Tapas und Kuchen gab es eine riesige Paella . Diese sei wie in den vergangenen Jahren von einem Vereinsmitglied und dessen Tochter vor Ort gekocht worden. Neu in diesem Jahr sei die Grillstation auf dem Gelände des Zentrums. „Diese wird zum ersten Mal nicht in Eigenregie geleitet, sondern von außerhalb“, erklärt Lindenbaum. Höhepunkt des Tages war die Darbietung der Flamenco-Tänzerinnen, die mit gekonnten Schwüngen und filigranen Kopfbewegungen die kleinen und großen Zuschauer begeisterten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2424535?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F2572895%2F2575591%2F
Weltkriegsbombe gefunden - Evakuierung in Münsters Süden
 
Nachrichten-Ticker