Schule ade!
Drei Klassen auf dem Absprung

MÜNSTER-HILTRUP -

Sechs Jahre, manche auch etwas länger, besuchten sie die Realschule. Jetzt war der Tag des Abschiedes. Ernst Reden, dann Zeugnisse und abends die Party. An der Johannes-Gutenberg-Realschule war Schulentlassfeier.

Samstag, 01.07.2017, 07:07 Uhr

Gut drauf waren die Realschüler auf ihrer Entlassfeier, auch als die Schüler Malema und Sami ihre Rede hielten.
Gut drauf waren die Realschüler auf ihrer Entlassfeier, auch als die Schüler Malema und Sami ihre Rede hielten. Foto: Peter Sauer

„Euer Abschluss ist nicht das Ende eurer Bildung.“ Mit diesen Worten entließ Schulleiter Manfred Wolff die Zehntklässler der Johannes-Gutenberg-Realschule Hiltrup.

Während der Feierstunde in der benachbarten KVG-Aula, die bis auf den letzten Platz besetzt war, sprach Wolff mit der Metapher des Ruderers. Mit auf den Weg gab er den Realschülern, dass sie zu neuen Ufern aufbrechen mögen, sondern sich öffnen sollten für berufliche und private Verantwortung sowie für soziale und politische Teilhabe. „Ich hoffe, dass ihr dieser Gesellschaft euren persönlichen Stempel aufdrückt!“ Der Schulleiter dankte dem Organisator für Party und Gottesdienst, Lehrer Johannes Nafroth. „Der hat nicht nur für diesen Jahrgang ein Jahr dran gehangen, sondern just ein weiteres Jahr verlängert, um auch die Abschlussfeier 2018 zu organisieren. Großer Beifall im Saal.

Guido Ostendorf , Vertreter des Fördervereins beleuchtete den Schulabschluss humoristisch aus verschiedenen Perspektiven.

Die Sprecher der Schüler, Malena und Sami, bedankten sich für die geduldigen Lehrer, „die unsere Defizite beseitigten“ und für die tolle London-Reise. Selbstkritisch blickten sie auf ihre Zeit in den Räumen der Stadthalle zurück. Sie lobten die Vorzüge, wie „die Nähe zum Suppenautomat im Hallenbad“, zum Zigarettenautomat oder zum schnellen „Snack bei Nikos“.

Malena und Sami.

Malena und Sami. Foto: Peter Sauer

Der Schulchor der JGRH begeisterte mit „Mercy Mercy“ von Sängerin Duffy oder „Little Talks“ von der Band Of Monsters and Men.

Gut bei Stimme waren diese beiden Sängerinnen.

Gut bei Stimme waren diese beiden Sängerinnen. Foto: Peter Sauer

Bis Samstag-Früh feierten die Realschüler ausgelassene ihre „School´s out!“-Party in der Stadthalle Hiltrup.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4969978?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Grünes Licht für neuen JVA-Standort
 Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW will den Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster am nordöstlichen Rand des Stadtteils Wolbeck errichten.
Nachrichten-Ticker