Unfall
Beifahrer zieht Handbremse – Auto schleudert gegen Pkw

Münster -

Weil der Beifahrer in einer Kurve plötzlich die Handbremse zog, geriet ein Auto auf der Hülsebrockstraße in Hiltrup am Sonntagabend ins Schleudern. Es prallte gegen einen anderen Wagen.

Montag, 21.08.2017, 12:08 Uhr

 
  Foto: dpa/Patrick Pleul

Der 19-jährige Lupo-Fahrer war am Sonntagabend gegen 22.15 Uhr auf der Hülsebrockstraße unterwegs, als sein 20-jähriger Beifahrer in einer Linkskurve plötzlich die Handbremse anzog, berichtet die Polizei . Das Auto schleuderte dadurch herum und prallte gegen einen geparkten Golf.

Die beiden Männer flüchteten mit dem Wagen zunächst in die Beethovenstraße. Der Beifahrer lief zurück, um sich den Schaden anzuschauen.

Zwei Zeugen bemerkten den 20-Jährigen, riefen sofort die Polizei und verfolgten ihn. Als der Fahrer und der Beifahrer dies bemerkten, drehten sie das Fahrzeug und fuhren zur Unfallstelle zurück. Die 19 und 20 Jahre alten Männer erwartet nun ein Strafverfahren. Es entstand ein Sachschaden von 2300 Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5091587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker