Alkohol am Steuer
Betrunken mit dem Auto zum Amt

Münster -

Ein 48-Jähriger fuhr am Dienstagmittag zum Bürgerbüro, um seine Adresse zu ändern - mit über 1,4 Promille.

Mittwoch, 07.03.2018, 11:03 Uhr

Alkohol am Steuer: Betrunken mit dem Auto zum Amt
Foto: dpa (Symbolbild)

Wie die Polizei berichtet, touchierte der jetzt in Münster lebende Mann mit seinem Opel auf dem Parkplatz an der Patronatsstraße beim Rückwärtseinparken den BMW eines 64-Jährigen. Die hinzugerufenen Beamten rochen während der Unfallschilderung die Alkoholfahne des 48-Jährigen.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Dem Münsteraner wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein behielten die Beamten sofort ein. Den 48-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5573428?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Bistum Münster hat keine regionalen Fallzahlen
Tatort Kirche: Laut einer Studie wurden seit 1946 im Bistum Münster 138 Kleriker wegen sexuellen Missbrauchs aktenkundig, 14 von ihnen wurden verurteilt.
Nachrichten-Ticker