Schülertheater am KvG
Die Übeltäterin war die Großmutter

Münster-Hiltrup -

Aufregung hinter den Kulissen einer Castingshow: Ein Badeanzug ist verschwunden, ein Schuh fehlt und einem Kleid wurden alle Schleifen abgeschnitten. Wer steckt dahinter?

Mittwoch, 20.06.2018, 16:30 Uhr

Die Aufregung ist groß: Die Kandidatinnen der Show beschuldigen sich gegenseitig, verpassen ihren Einsatz auf der Bühne, die ganze Show droht zu platzen.
Die Aufregung ist groß: Die Kandidatinnen der Show beschuldigen sich gegenseitig, verpassen ihren Einsatz auf der Bühne, die ganze Show droht zu platzen. Foto: ---

Aufregung hinter den Kulissen einer Castingshow: Ein Badeanzug ist verschwunden, ein Schuh fehlt und einem Kleid wurden alle Schleifen abgeschnitten. Wer steckt dahinter? Und mit welchem Motiv? Die Kandidatinnen der Show beschuldigen sich gegenseitig, verpassen ihren Einsatz auf der Bühne, die ganze Show droht zu platzen.

Am Kardinal-von-Galen-Gymnasium feierte am Dienstagabend das mitreißende und turbulente Theaterstück „Backstage“ Premiere, frei nach dem niederländischen Theaterstück „Raspaardjes“ (Rennpferde) von Anna Bilker. Regisseur Bart Hogenboom und Gaby Sogl (Ausstattung) hatten zusammen mit Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 bis 9 ein Schuljahr lang eine eigene Fassung der Vorlage erarbeitet, die auf der Bühne des KvG zur Aufführung kam.

Dem Premierenpublikum eröffnete sich auf der Aulabühne eine rasant und farbenprächtig inszenierte Szenenfolge, die Einblicke in die Aufregung, den Stress und den Konkurrenzkampf einer Castingshow auf und hinter der Bühne bot.

Lea Bergknecht spielte die Rolle der Showmoderatorin, stellte die an der Show beteiligten Personen vor und führte sicher durch die unterhaltsame Szenenfolge mit Tanz, Musik und Spielszenen. Alle Darstellerinnen schlüpften mit großem Enthusiasmus in ihre Rollen und ließen die Zuschauer die sich zuspitzende Handlung miterleben. Am Ende entpuppte sich die feministisch bewegte Großmutter einer der Teilnehmerinnen der Castingshow (gespielt von Michelle Mosch) als die Übeltäterin heraus, die versucht hatte, die ganze Show zu sabotieren.

Sie wurde mit einem eindrucksvoll choreographierten und dargebotenen Tanz des gesamten Ensembles in die Flucht geschlagen. Das Publikum dankte mit lang anhaltendem Applaus, heißt es in der Mitteilung.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5836616?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Label oder Mogelpackung?
CDU und Grüne wollen den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) durch eine „Münsterland-S-Bahn“ voranbringen, SPD und Linke nannten die entsprechende Resolution im Rat eine Mogelpackung.
Nachrichten-Ticker