Ökumenische Glaubensgespräche
Die Bedeutung des Glaubens

Münster-Hiltrup -

Die Ökumenischen Glaubensgespräche finden ab dem Donnerstag regelmäßig jeweils am zweiten Donnerstag im Monat statt. „Was bedeutet das eigentlich für mein Leben heute?“, heißt es beim ersten Mal.

Dienstag, 11.09.2018, 18:58 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 11.09.2018, 13:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 11.09.2018, 18:58 Uhr
Sie konzipierten die Ökumenischen Glaubensgespräche (v.l.): Ferdinand Stöcker, Dr. Stefan Leibold, Bernd Weber, Hans-Werner Kleindiek und Karl-Dieter Müller.
Sie konzipierten die Ökumenischen Glaubensgespräche (v.l.): Ferdinand Stöcker, Dr. Stefan Leibold, Bernd Weber, Hans-Werner Kleindiek und Karl-Dieter Müller. Foto: Kretzschmar

Diskus­sionsfähig zu bleiben, Argumente für den Glauben zu finden, die christlichen Glaubensaussagen in verständlicher Form ins Gespräch zu bringen – das ist das Ziel der Ökumenischen Glaubensgespräche. Sie finden ab dem Donnerstag (13. September) regelmäßig jeweils am zweiten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21 Uhr im Pfarrzentrum St. Clemens oder im Evangelischen Gemeindezentrum der Christuskirche statt.

Geplant sind sie als offene Treffen, so dass jeder auch zu einer einzelnen Veranstaltung willkommen ist. Die Glaubensgespräche seien nicht nur für Gemeindemitglieder gedacht, sondern auch für diejenigen, die der Kirche fremd geworden sind und dennoch auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind – das betonen die Organisatoren.

Die Treffen sollen Diskussionen zu zentralen christlichen Themen anregen, in denen es neben dem Verstehen und der Vergewisserung über zentrale Glaubensinhalte auch um die Frage geht: „Was bedeutet das eigentlich für mein Leben heute?“ Den Glaubensgesprächen wird jeweils ein Impuls vorangestellt, den namhafte Theologen formulieren werden. Zur Eröffnungsveranstaltung, die am Donnerstag (13. September) im Anschluss an die Aktion „Herz gegen Hetze – 48165“ um 18.30 Uhr auf dem Kirchplatz St. Clemens stattfindet, wird Prof. Norbert Mette sprechen. Der Abend steht unter dem Thema „Was heißt glauben?“. Die Veranstaltung findet im Pfarrsaal St. Clemens statt.

Die Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt am 11. Oktober mit dem Thema: „Was ist der Mensch?“ Am 8. November heißt es: „Ist die Bibel Gottes Wort?“ Der 13. Dezember lautet die Frage: „Ist es vernünftig, an Gott zu glauben?“ Nach Angaben der Organisatoren sind die Ökumenischen Glaubensgespräche vorerst bis zum Oktober 2019 konzipiert.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6041410?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Nachrichten-Ticker