Frühjahrskonzert des MGV Hiltrup
Flotter Start in den Frühling

Münster-Hiltrup -

Schwung­voll und humoristisch sollte das Frühjahrskonzert des Männergesangsvereins (MGV) werden. Die Rechnung ist voll aufgegangen. Bei der Auswahl seiner musikalischen Gäste bewies der Chor ein glückliches Händchen.

Dienstag, 02.04.2019, 11:00 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 16:54 Uhr
Seit mittlerweile zehn Jahren ist der MGV kein reiner Männerverein mehr. Der Frauenchor Charisma gab beim Frühjahrskonzert mit Liedern wie Lollipop oder YMCA einen Vorgeschmack auf die Geburtstagsfeierlichkeiten im Sommer.
Seit mittlerweile zehn Jahren ist der MGV kein reiner Männerverein mehr. Der Frauenchor Charisma gab beim Frühjahrskonzert mit Liedern wie Lollipop oder YMCA einen Vorgeschmack auf die Geburtstagsfeierlichkeiten im Sommer. Foto: ske

  Schwung­voll und humoristisch sollte das Frühjahrskonzert des Männergesangsvereins (MGV) werden, und die Rechnung ist voll aufgegangen. Die Besucherinnen und Besucher des Konzertes erlebten am Sonntag einen kurzweiligen und dynamischen Nachmittag in der Stadthalle.

Nicht viele Vereine schaffen es, den großen Saal der Stadthalle so regelmäßig zu füllen wie der MGV. „Es ist wunderbar zu sehen, dass die Halle fast bis auf den letzten Platz gefüllt ist. Wir laden aber natürlich auch einige Freunde und Gäste gezielt ein und freuen uns ganz besonders, wenn die dann so zahlreich erscheinen“, sagte der erste Vorsitzende des MGVs, Karl Franke .

Schon mehrere Monate im Voraus war das Konzept für das Frühjahrskonzert in trockenen Tüchern: Unter dem Titel „ChOhrwürmer“ wollten die Sänger des MGV gemeinsam mit ihrem Frauenchor Chorisma mit bekannten und beliebten Liedern für gute Unterhaltung sorgen.

Außerdem lud der MGV zwei Musikgruppen ein, die mit stimmungsvollen Auftritten für Höhepunkte des Konzertes sorgten. Die „Swingersöhne“ aus Lüdinghausen brachten das Publikum ohne Instrumente und nur mit dem Einsatz ihrer Stimme mit ihren Liedern, die sich um Liebe, Lust und Landwirtschaft drehten, zum Lachen.

Für Begeisterung sorgte im Anschluss daran der Auftritt des Duos „Marimba Piano“, das aus den Musikerinnen Daria Bergen und Silke Büscherhoff besteht. Die Marimba­pho­nistin und Schlagzeugerin Silke Büscherhoff wurde 2011 zur besten Straßenmusikerin NRWs gekürt. 2018 wurde dem „Duo Marimba & Piano“ der Titel „beliebtester Straßenkünstler“ im Zoo in Münster beim internationalen Zookünstlerfestival verliehen. Dass sie diese Auszeichnungen vollkommen zurecht erhalten haben, bezweifelte nach ihrem Auftritt in der Stadthalle jedenfalls niemand mehr.

Aber der Auftritt beim Frühjahrskonzert in Hiltrup war für das Duo nur ein Zwischenstopp. Bereits am Montag traten sie dann in Brüssel auf. Selbstverständlich kamen auch die Freunde der Chormusik am Sonntag auf ihre Kosten: Der MGV intonierte unter der Leitung von Richard Homann Lieder wie „Griechischer Wein“, „Über den Wolken“ oder „Kalinka“. Gemeinsam mit dem Frauenchor Chorisma setzten sie mit berühmten Gefangenenchor aus der Verdi-Oper Nabucco einen beeindruckenden Schlussakkord.

Wer nach dem Konzert Lust aufs Singen bekommen hat, sollte sich den 11. April (Donnerstag) vormerken. Alle interessierten Männer seien dann ab 19.30 Uhr zum Schnuppersingen im Clubraum der Stadthalle eingeladen, sagte der Vorsitzende Karl Franke.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6512297?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Mit Skibrille und Wollmütze maskiert: Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Nachrichten-Ticker