Ohne Plastikbesteck und Pappteller
Gourmet-Meile beim Hiltruper Frühlingsfest

Münster-Hiltrup -

Plastikbesteck und Pappteller sind passé. Auf der Gourmet-Zeile beim Hiltruper Frühlingsfest (18./19. Mai) kommt erstmals ausschließlich Mehrweg-Geschirr zum Einsatz.

Mittwoch, 15.05.2019, 14:30 Uhr aktualisiert: 17.05.2019, 12:12 Uhr
Jede Menge „Münster verwöhnt“-Erfahrung bringen die Organisatoren der Gourmet-Meile beim Hiltruper Frühlingsfest mit
Jede Menge „Münster verwöhnt“-Erfahrung bringen die Organisatoren der Gourmet-Meile beim Hiltruper Frühlingsfest mit Foto: gro

Zu einer ordentlichen Gourmet-Meile gehören kein Plastik, keine Pappe und auch keine anderen Wegwerfartikel? Eigentlich eine Selbstverständlichkeit in Zeiten, in denen alle wieder ihr Umweltbewusstsein entdecken.

Der Wirtschaftsverbund setzt am Wochenende (18./19. Mai) tatsächlich erstmals ausschließlich auf Mehrweg-Geschirr. Es ist gelungen, das Spülmobil der Initiative „Münster für Mehrweg“ zum Frühlingsfest zu holen. Dort ist es an beiden Tagen im Einsatz. Plastikbesteck und Pappteller kommen erst gar nicht auf den Tisch.

Mit Hiltruper Lokalmatadoren und weiteren Starköchen

Die Gourmet-Meile scheint eine der Glanzstücke des bevorstehenden Frühlingsfestes zu werden. Sieben Gastronomen beteiligen sich daran, und sie wollen damit eine beachtliche Vielfalt an Köstlichkeiten bieten.

Philipp Büning ist es gelungen, neben Hiltruper Lokalmatadoren auch einige Starköche aus Münster auf die Marktallee zu locken, die bereits mehrfach bei „Münster verwöhnt“ am Start gewesen sind.

Martino Resta von der Villa Medici wird Austern mit Trüffel-Tortellini sowie flambierte Gambas anbieten. Felix Manrique vom peruanischen Restaurant „La Costanera“ serviert Ceviche (Rohfisch in Limettensaft) sowie Anticuchos (Rinderherz). Mit einer Paella Valenciana und einem Käse-/Schinkenteller verwöhnt Luis Aguiar vom Event Service Münster seine Gäste.

Auch die Hiltruper haben sich allerhand einfallen lassen: Henrik Scheller („Henriks Restaurant“) kredenzt gefüllte Süß- und Ofenkartoffeln, Azemina Berisha von „La Strada“ am Osttor kommt mit Pasta Asparage und Parmesan an die Marktallee. Binia Helén vom Superbiomarkt kombiniert geschmorte Champignons mit einem Wildkräutersalat mit pikantem Dipp und Baguette. Philipp Büning, der Fleischer von der Marktallee, serviert Hüftsteak vom Weideochsen mit gegrillter Süßkartoffel sowie Parmesan Burger und Lammbratwurst.

Gerichte für unter zehn Euro

Für die Gäste gibt es Sitzgelegenheit und Stehtische zwischen den Pagoden-Zelten. Passend zu den Gerichten werden internationale Weine angeboten, kündigt Achim Schilling an. Auch einen Bierstand wird man in der Gourmet-Meile antreffen. Passende Lounche-Musik gehört mit zum Ambiente. Die Gerichte werden allesamt für unter zehn Euro angeboten, verspricht Philipp Büning.

Die von der Volksbank finanziell unterstützte Gourmet-Meile beginnt in Höhe des Zebrastreifens vor dem Kaufholz Burgholz. Eine zweite Musikbühne – wie aus der Vergangenheit bekannt – wird es im Einmündungsbereich der Unckel­straße (vor der Volksbank) nicht geben. Dafür ist die Gourmet-Meile während des gesamten Festes geöffnet. Am Samstag ist das Schlemmen und Genießen sogar bis Mitternacht möglich.

Straßensperrungen beim Frühlingsfest

Für das Frühlingfest wird die Marktallee vom Samstag (18. Mai) um 6 Uhr bis Sonntag  (19. Mai) um 23 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Straßen „Hohe Geest“ und „Am Klosterwald“ sowie  die weiteren Nebenstraßen werden jeweils vor den Einmündungen Marktallee für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die Durchfahrtssperren in den Straßen „Zum Roten Berge“ und „Max-Winkelmann-Straße“ werden für die Dauer der Veranstaltung entfernt. Die Erschließung der Straße „Am Kalvarienberg“ erfolgt über die Leibnizstraße. An der Westfalenstraße wird im Einmündungsbereich des  Hummelbrinks eine mobile Lichtsignalanlage aufgestellt.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6614489?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Eine Million Euro Schaden - zwei Teenager dringend tatverdächtig
Brandstiftung: Eine Million Euro Schaden - zwei Teenager dringend tatverdächtig
Nachrichten-Ticker