Buschfeuer auf dem Eschweiler-Grundstück
Schwarzer Rauch an der Westfalenstraße

Münster-Hiltrup -

Schwarzer Rauch an der Westfalenstraße: Auf dem ehemaligen Eschweiler-Grundstück beim Lidl-Supermarkt hatten Bäume und Büsche Feuer gefangen. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen vor Ort.

Freitag, 24.05.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 21:32 Uhr
Auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal hat es gebrannt. Die Rauchsäule ist bis weithin zu sehen.
Auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal hat es gebrannt. Die Rauchsäule ist bis weithin zu sehen. Foto: hpe

Zehn Meter hohe Flammen loderten am Freitagnachmittag auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal hinter dem Lidl-Markt an der Westfalenstraße. Eine Baumschonung stand in Flammen, die schwarze Rauchsäule war bis zum Ortskern zu sehen.

Berufsfeuerwehr und Löschzug Hiltrup bekämpften gemeinsam den ausgedehnten Flächenbrand und konnten ein Ausbreiten des Feuers erfolgreich verhindern. Zur Bekämpfung der Glutnester unter den Bäumen wurde ein Schaumteppich gelegt.

Zeugen wollen Kinder gesehen haben, die möglicherweise den Brand gelegt haben. Die Polizei ermittelt. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

  Foto: hpe

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6636785?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Bürgermeister Maier droht die Abwahl
Peter Maier
Nachrichten-Ticker