Polizei sucht Zeugen
Supermarkt-Räuber flüchtet auf Fahrrad

Münster -

Mit einer Sturmhaube maskiert überfiel ein Mann am Freitagabend einen Discounter in Hiltrup. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise zu dem bewaffneten Täter.

Sonntag, 07.07.2019, 11:52 Uhr aktualisiert: 07.07.2019, 13:36 Uhr
Polizei sucht Zeugen: Supermarkt-Räuber flüchtet auf Fahrrad
Die Polizei Münster bittet nach einem Raubüberfall um Hinweise auf den Täter, der vermutlich auf einem schwarzen Mountainbike flüchtete. Foto: dpa (Symbolbild)

Nach einem Raub auf einen Discouter an der Straße Osttor in Münster-Hiltrup sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Der mit einer Sturmhaube maskierte Unbekannte kam nach Polizeiangaben am Freitag um 19.55 Uhr in den Discounter und ging zielstrebig auf die Kasse zu. Dabei bedrohte er die Kassiererin mit einer Waffe und forderte Bargeld. Nachdem die Angestellte die Kasse öffnete, griff er hinein, schnappte sich das Geld und flüchtete mit seiner Beute aus dem Laden.

Vor dem Geschäft setzte der Mann sich auf ein Fahrrad und fuhr vermutlich in Richtung Hiltruper See davon, berichtet die Polizei.

Der Mann ist laut Zeugenbeschreibungen etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt, schlank und braunhaarig. Den Angaben zufolge sprach er akzentfrei Deutsch, trug einen grauen Kapuzenpullover und eine schwarze Hose. Vermutlich war er mit einem schwarzen Mountainbike unterwegs.

Hinweise an: 0251-2750

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6756130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Symptomatisch für viele Gemeinden
Hintergrund: Pfarrer verlässt Heilig Kreuz: Symptomatisch für viele Gemeinden
Nachrichten-Ticker