Juniortanzcompany Flics
Tänzerinnen spielen mit Videoclips

Münster-Hiltrup/Dülmen -

Das Stück „Mit anderen Augen“ der Juniortanzcompany Flics aus Hiltrup ist ein getanzter Blick hinter die Kulissen des Kleinen Hauses. Eine wichtige Rolle kommt dabei drei Schülerinnen aus Dülmen zu, die eine pfiffige Videoinstallation erstellt haben.

Freitag, 20.09.2019, 18:30 Uhr aktualisiert: 20.09.2019, 18:54 Uhr
Großes Finale der Vorstellung der Fics Juniorcompany im Kleinen Haus. Mit dabei Julia Lesniak, Stefanie Metzger und Vanessa Jurk und ihr Lehrer Werner Misch (kl. Bild)
Großes Finale der Vorstellung der Fics Juniorcompany im Kleinen Haus. Mit dabei Julia Lesniak, Stefanie Metzger und Vanessa Jurk und ihr Lehrer Werner Misch (kl. Bild) Foto: Privat

„Mit anderen Augen“, so heißt das Stück der Juniortanzcompany Flics aus Hiltrup, das zurzeit im Kleinen Haus des Theaters Münster spielt. Es ist eine ganz besondere Theateraufführung, für das drei Schülerinnen aus Dülmen, Julia Lesniak , Stefanie Metzger und Vanessa Jurk, gemeinsam mit ihrem Lehrer Werner Misch die Videoinstallation entwickelten. Die Videos liefen während des Auftritts der kleinen Tänzerinnen im Alter von acht bis 13 Jahren.

Werner Misch, Münsteraner und Deutsch- und Religionslehrer an der Dülmener Hermann-Leeser-Schule, betreibt gemeinsam mit seiner Frau die LEMC Videoproduktion, mit der er schon so einiges auf die Beine gestellt hat. „Ich mache das in meiner Freizeit, einfach aus Leidenschaft.“

Schule verwandelt sich in ein Filmstudio

Für das neue Stück der Flics Juniorcompany aus Hiltrup, die bereits deutscher Meister in der Kategorie Klassisches Ballett geworden ist, wurde Misch schließlich beauftragt, die Entwicklung des Stücks mit der Kamera zu begleiten und dies kreativ in die Aufführung mit einzuarbeiten. „In Gesprächen zur Entwicklung der Clips mit Sandra Landwehr, Leiterin der Tanzgruppe, wurde die Idee geboren, nicht nur den Prozess von der Planung bis zur Aufführung des Stücks zu filmen.“

TZH Ballett HLS: "Mit anderen Augen"

Auch künstlerische Elemente sollten auftauchen. „Ich dachte sofort an Julia Lesniak“, so Misch. Die Schülerin malt und zeichnet auf hohem Niveau verschiedene Motive in ihrer Freizeit. „Ich fand die Idee toll und habe dann meine Freundinnen gefragt, ob sie mit mir gemeinsam Werner Mischs Videoproduktion unterstützen“, erzählte Julia Lesniak.

Stefanie Metzger und Vanessa Jurk waren sofort dabei. Die Schule verwandelte sich in den Sommerferien und an einem Nachmittag in der Schulzeit für einige Stunden in ein Filmstudio. „Uns hat es nichts ausgemacht, unsere Freizeit dafür zu opfern“, erzählen Vanessa und Julia. „Denn obwohl es sich irgendwie um Schule dreht, hat das Projekt einfach Spaß gemacht.“

Ein Stück mit eigener Dynamik

Die Arbeit sah so aus, dass Julia die Augen von „Model“ Stefanie zeichnete. „Den Vorgang hielten wir mit zwei Kameras aus mehreren Blickwinkeln fest“, erläuterte der Lehrer. „Dann wurde dies in einen 30 Sekunden dauernden Zeitraffer umgewandelt.“

Vanessa assistierte derweil. „Meine Hand sieht man einige Male im Video, während ich einen Schriftzug erstelle.“ Zudem sieht man, wie die kleinen Tänzerinnen Olivia (9) und Lia (11) das Theater entdecken und beispielsweise dem Schneider bei der Arbeit zuschauen oder im Kleider- und Schuhfundus Schabernack treiben.

Die Clips wurden dann in die Tanzaufführung eingebunden. Was auf der Leinwand passiert, wird auf der Bühne aufgegriffen und weiterentwickelt. So entstand ein Stück mit einer ganz eigenen Dynamik.

Zum Abschluss des Projekts initiierte Werner Misch eine freiwillige Exkursion. „Die Schülerinnen konnten am vergangenen Sonntag an der Premiere des Stücks der Flics Juniorcompany teilnehmen.“ Zum Finale kamen sie mit auf die Bühne.

„Ich musste ja zum Glück nicht tanzen, aber nervös war ich trotzdem vorher“, fügt Julia noch hinzu.

Zum Thema

Am Sonntag (22. September) um 18 Uhr  gibt es im Kleinen Haus im Theater Münster eine weitere Vorstellung des Stückes „Mit anderen Augen. Ein getanzter Blick hinter die Kulissen.“

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6944570?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Münsteranerin mit Illustratoren-Preis ausgezeichnet
Frankfurter Buchmesse: Münsteranerin mit Illustratoren-Preis ausgezeichnet
Nachrichten-Ticker