Auftaktveranstaltung der „Hiltruper Jungs und Mädels“
Volles Haus zum Einstieg

Münster-Hiltrup -

Nach der Melodie von „Viva Colonia“ klingt´s richtig cool. „Münster schreit hurra, der Prinz ist da!“ Tatsächlich gibt es kein Halten mehr, als Prinz Thorsten II. sein Lied anstimmt, mit dem er in dieser Session die Bühnen rocken wird. Eine Zugabe hat er hat natürlich im Gepäck. „Wir sind Münsteraner. Laut und bunt“, heißt es da.

Sonntag, 17.11.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 17.11.2019, 18:38 Uhr
Thorsten II. mischte sich mit Adjutanten Christian Lange, Andreas Koch unter die „Hiltruper Jungs und Mädels“.
Thorsten II. mischte sich mit Adjutanten Christian Lange, Andreas Koch unter die „Hiltruper Jungs und Mädels“. Foto: grok

Die „Hiltruper Jungs und Mädels“ hatten erstmals zum Sessionsauftakt eingeladen – und sie alle waren gekommen. „Es ist richtig voll, und die Stimmung ist bestens“, jubelten die Veranstalter, noch bevor der hohe Gast eintraf.

Von Amelsbüren bis Wolbeck waren alle Vereine vertreten, die im Karneval unterwegs sind. KGH und CCH, die Narrenfreunde und die AKG waren mit Abordnungen dabei. Von der Wolbecker ZiBoMo mischte sich der Hippenmajor höchstpersönlich unter die Feiernden. Die Schützen aus Hiltrup durften nicht fehlen. Es werden ohnehin enge Kontakte gepflegt, Überschneidungen und Doppelmitgliedschaften gibt es in großer Zahl.

Ihren Spaß hatten sie alle. Karneval kann Party – das war die Botschaft. „Eine wundere Plattform, um sich ganz zwanglos besser kennen zu lernen“, lobte ein Gast die Initiative der Hiltruper „Jungs und Mädels.“ Einen Wermuttropfen gab es: Der Prinz durfte noch keine Orden verteilen.

Prinz Thorsten , der den Karneval in Münsters Süden als gebürtiger Amelsbürener und langjähriger Moderator des Hiltruper Straßenkarnevals bestens kennt, genoss dennoch den zwanglosen Auftritt. „Eigentlich gibt es das nur auf dem Prinzipalmarkt, dass man so viele Mützen verschiedener Gesellschaften sieht“, meinte der Prinz.

Das war das Stichwort zum Abschluss. Am Samstag sahen sich die meisten wieder zur Proklamation des Prinzen und des Stadtjugendprinzenpaares Lara I. Köttentrop und Jost I. Middendorf. Münsters karnevalistischer Nachwuchs ist in Hiltrup und Amelsbüren beheimatet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7072947?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker