Beliebter Treffpunkt der Pfadfinder
Abschied vom Melkerhaus

Münster-Hiltrup/Ascheberg -

Generationen von Jugendlichen, die in Hiltrup groß geworden sind kennen das Melkerhaus am alten Hof Schulze Heiling in Ascheberg. Die Pfadfinder müssen es jetzt räumen.

Freitag, 22.11.2019, 12:30 Uhr aktualisiert: 26.11.2019, 16:04 Uhr
Das Melkerhaus mit der Leiterrunde des Pfadfinder-Stammes Rocchus Spieker im Herbst 2018..
Das Melkerhaus mit der Leiterrunde des Pfadfinder-Stammes Rocchus Spieker im Herbst 2018.. Foto: Volker Lindhauer

Generationen von Jugendlichen, die in Hiltrup groß geworden sind – und dazu als Pfadfinder aktiv waren –, kennen das Melkerhaus am alten Hof Schulze Heiling in Ascheberg.

Die Zahl der Wochenenden, die Jugendliche dort gemeinsam verbracht haben, und auch die vielen Arbeitseinsätze, die in der Anfangszeit ab 1992 notwendig waren, das kleine Gebäude wieder herzurichten, könnte allein Theo Heilenkötter aufzählen. Aber der weiß es auch nicht auf die Stunde genau. Am Wochenende müssen die Pfadfinder vom Stamm Rocchus Spieker „ihr“ Melkerhaus räumen. Es steht ihnen nicht mehr zu Verfügung. Der Landwirt hat Eigenbedarf geltend gemacht.

„Wir sind schon ein bisschen traurig“, sagt Theo Heilenkötter. Denn so viele Erinnerungen hängen an dem Melkerhaus. Bis zuletzt wurde es regelmäßig von den Pfadfindern genutzt, um dort die Wochenenden zu verbringen. „Jedes dritte Wochenende war das Haus durch uns belegt“, sagt Heilenkötter.

In dem spartanisch eingerichteten Holzhaus musste man auf fließendes Warmwasser verzichten. Waschmöglichkeiten und Toilette mussten erst geschaffen werden. Geschlafen wurden im Dachgeschoss in Schlafsäcken auf der Luftmatratze oder der Isomatte.

1992 wurde mit den Renovierungen begonnen. Pater Norbert Bücker und Pater Bernhard Trilling waren stets mit dabei, auch der damalige KvG-Leiter Bernhard Brinkbäumer. Es wurde sogar ein Trägerverein gegründet, der sich „Förderverein zur Freizeitgestaltung Jugendlicher“ nannte. 1999 übernahmen die Pfadfinder das Melkerhaus, ein Jahr später wurde es offiziell eingeweiht. Über 15 Jahre ging der Pachtvertrag; vor einem Jahr kam die Kündigung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7081408?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Fußgänger verstarb an Unfallstelle
Autofahrer erfasst 76-Jährigen: Fußgänger verstarb an Unfallstelle
Nachrichten-Ticker