Relaunch für den Einkaufsgutschein
Der neue Hiltruper ist da

Münster-Hiltrup -

Am Nikolaustag gab es für die Hiltruper Geschäftsleute eine schöne Überraschung: Der neue Geschenkgutschein ist im Ort angekommen. Ab Samstag ist er erstmals an den bekannten Ausgabeausstellen erhältlich.

Freitag, 06.12.2019, 20:00 Uhr
Frische Farben und ein modernes Layout verpasste der Wirtschaftsverbund dem beliebten Einkaufsgutschein „Der Hiltruper“. Ab sofort ist er erhältlich. Darauf weisen (v.l.) Oliver Ahlers, Heiko Golbs, Angelika Schmuck sowie Gero Kamprath-Scholz hin.
Frische Farben und ein modernes Layout verpasste der Wirtschaftsverbund dem beliebten Einkaufsgutschein „Der Hiltruper“. Ab sofort ist er erhältlich. Darauf weisen (v.l.) Oliver Ahlers, Heiko Golbs, Angelika Schmuck sowie Gero Kamprath-Scholz hin. Foto: gro

Verändert hat sich einiges: Der Gutschein hat eine neue Farbe und ein völlig neues Design. Auf der Rückseite findet sich jetzt eine Kulisse mit den markantesten Hiltruper Gebäuden. Optisch ist er „ins Heute gebracht worden“, sagt Werbefachmann Heiko Golbs , der Mitglied im Vorstand des Wirtschaftsverbundes ist.

Zwei entscheidende Vorteile habe der Gutschein nun, erläutert Golbs: Der „Hiltruper“ ist jetzt erstmals mit Perforation ausgestattet. So lässt sich ein kleiner Abschnitts des Gutschein leicht abtrennen und bequem im Portemonnaie aufbewahren. Das sei insofern praktisch, als der gesamte Gutschein in seinem Maxi-Format nicht mehr mitgenommen werden muss, um ihnen in den Geschäften einzulösen.

Zudem ist er neuerdings in den Werten fünf Euro, zehn Euro und 20 Euro erhältlich. Neu eingeführt wurde der Wert von fünf Euro. „Der fehlte bislang im Angebot“, sagt Oliver Ahlers. Aus dem Programm genommen wurde der 50er.

Dem Gutschein beigefügt wird eine Aufstellung, wo „der Hiltruper“ eingelöst werden kann. Den Druck dieses Beilegers hat der Gero Kamprath-Scholz, Inhaber der Mariannen-Apotheke, gesponsert. Erhältlich ist der Hiltruper an den drei Ausgabestellen Infopunkt, Volksbank und Schuhhaus Berger am Osttor.

Einen wichtigen Hinweis gibt Angelika Schmuck vom Wirtschaftsverbund: „Die alten Gutscheine in der bekannten roten Farbe behalten selbstverständlich weiterhin ihre Gültigkeit.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115397?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Fuß- und Radweg entlang des Kanals bei Regen nicht benutzbar
Die Westseite des Kanalufers ist als Radweg zwischen Münster und Hiltrup ideal
Nachrichten-Ticker