Ludgerusschule
Eltern fordern: Tempo 30 jetzt

Münster-Hiltrup -

Bereits im März 2018 hat die Elternvertreter der Ludgerusschule eine offizielle Anregung gegeben, auf einem Teilbereich der Meesenstiege Tempo 30 einzuführen. Das Ordnungsamt hatte wenig später die Umsetzung der Geschwindigkeitsreduzierung angeordnet. Die Umsetzung steht bis heute aus.

Donnerstag, 12.12.2019, 21:00 Uhr
Die Elternvertreter Stephan Renners und Daniel Werner (v.l.) sowie Schulleiter Gerd Krützmann fordern eine zügige Umsetzung der Geschwindigkeitsreduzierung auf der Meesenstiege.
Die Elternvertreter Stephan Renners und Daniel Werner (v.l.) sowie Schulleiter Gerd Krützmann fordern eine zügige Umsetzung der Geschwindigkeitsreduzierung auf der Meesenstiege. Foto: gro

Allmählich wächst bei den Elternvertretern Daniel Werner und Stephan Renners der Unmut. Sie fühlen sich hingehalten. Ein Schreiben des zuständigen Amtes für Tiefbau- und Mobilität ist ebenfalls nicht gerade angetan, ihre Bedenken zu zerstreuen. Von einem Baubeginn „frühestens im ersten Halbjahr“ ist darin die Rede. Sie fürchten, dass bis zu den Sommerferien gar nichts passieren könnte.

Die Geschwindigkeitsreduzierung soll auf dem Abschnitt zwischen dem Franz-Berding-Weg und der Straße An der Alten Kirche gelten. Die Ampel am Franz-Berding-Weg soll zugleich zu einer Vollanlage umgewandelt werden. Das alles macht eine Umprogrammierung der drei bestehenden Ampelanlagen erforderlich. „Das ist der einzige Grund, der angeführt wird, dass noch nichts passiert ist“, sagt Daniel Werner. „Auf unser ständiges Drängen“, so die Elternvertreter, seien bislang lediglich zwei Schilder mit dem Hinweis „Achtung Schule“ aufgestellt wurden. Sie wollen sicher gehen, dass Tempo 30 tatsächlich im ersten Halbjahr 2020 eingeführt wird. Die Sicherheit der Kinder müsse höchste Priorität haben, fordert Renners.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7128428?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Fuß- und Radweg entlang des Kanals bei Regen nicht benutzbar
Die Westseite des Kanalufers ist als Radweg zwischen Münster und Hiltrup ideal
Nachrichten-Ticker