Weihnachtsmarkt der Ludgerusschule
Budenzauber auf dem Schulhof

Münster-Hiltrup -

Wie gemalt! Der Weihnachtsmarkt der Ludgerusschule wird von Mal zu Mal schöner. Auch weil die Zahl der Hütten mit den leuchtend roten Dächern ständig größer wird.

Freitag, 13.12.2019, 17:30 Uhr
Der Andrang war groß, als der Weihnachtsmarkt der Ludgerusschule seine Tore öffnete.
Der Andrang war groß, als der Weihnachtsmarkt der Ludgerusschule seine Tore öffnete. Foto: gro

Wie gemalt! Der Weihnachtsmarkt der Ludgerusschule wird von Mal zu Mal schöner. Auch weil die Zahl der Hütten mit den leuchtend roten Dächern ständig größer wird. „Mittlerweile sind wir bei zehn Buden angelangt“, berichtet Schulleiter Gerd Krützmann erfreut. Verantwortlich dafür ist der Hausmeister der Ludgerusschule, Ralf Bendler, der die Giebelhäuser in Eigenarbeit erstellt hat.

Als die Verkaufsstände in den vergangenen Tagen in der Schule zusammengebaut worden seien, sei bei allen die Vorfreude auf das Weihnachtsfest der Schule immer größer geworden, berichtet der Schulleiter.

Im Laufe des Mittwochs wurden die Giebelhäuser auf dem Schulhof in einem Kreisrund aufgestellt. Die Kinder hatten in der Schule wochenlang gebastelt und gemalt. Entsprechend groß war das Angebot an Karten, Kerzen und anderen vorweihnachtlichen Artikeln. Getränke, wie Kinderpunsch oder Glühwein, und leckere Waffeln gab es dank des Engagements der Eltern des Fördervereins ebenfalls. Alle zwei Jahre findet der Weihnachtsmarkt statt. Beim letzten Mal musste man wetterbedingt im Schulgebäude bleiben. Dieses Mal genossen alle die besondere Atmosphäre unter freiem Himmel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7130886?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Erster Stammtisch für Wilsberg-Fans
Für Münster fast schon Routine
Nachrichten-Ticker