Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt
„Immer wieder stolz auf den unglaublichen Einsatz“

Münster-Hiltrup/Amelsbüren -

Schaut Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt auf das Jahr 2019 zurück, so überwiegen für ihn die schönen Dinge. Vor allem bedankt er sich bei allen, die sich für die Menschen und für die Gemeinschaft eingesetzt haben.

Montag, 30.12.2019, 12:00 Uhr
Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt.
Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt. Foto: gro

„Die Stadt Münster wächst und mit ihr die Familienstadtteile Hiltrup und Amelsbüren. Die Arbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Baumschule Eschweiler sind im vollen Gange. 200 Wohneinheiten werden dort gebaut. Ein Quartier ganz anderer Dimension wird zwischen Hiltrup-Ost und Gremmendorf entstehen. Für 1000 Familien wird dort Wohnraum geschaffen. Mit der Baureife (2024/25) wird dann niemand mehr über Hiltrup-Ost als Stadtteil mit dem höchsten Durchschnittsalter in Münster sprechen.

Bei diesen Entwicklungen darf nicht übersehen werden, dass die Verkehrsbelastung weiter steigen wird. Eine „Verkehrswende“, die alle Möglichkeiten von der deutlichen Stärkung des Öffentlichen Nahverkehrs und des Radverkehrs einbezieht, ist daher unumgänglich. Mit der Taxisbusanforderung „on demand“ und dem einseitigen Radschnellweg am Kanal mit intelligenter Beleuchtung werden gerade bei uns erste deutliche Zeichen gesetzt.

Auch die Planfeststellung zur Prinzbrücke hat nun endlich nach endlos langen Planungen begonnen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass Fußgänger und Radfahrer vor allem sicher über ein neues Brückenbauwerk über den Kanal kommen können.

Gut 40 Jahre alt ist auch „unsere Stadthalle“, ihre Technik und ihr Mobiliar. Im kommenden Sommer werden nun die ersten dringenden Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Wie wichtig ein Versammlungsort ist, haben auch die Vereine im deutlich gewachsenen Amelsbüren erkannt. Bei der Planung für eine neue Zweifachsporthalle wollen wir diesen Wunsch der Menschen vor Ort einbeziehen und berücksichtigen.

Am Ende waren es die Menschen, die unseren Stadtteilen auch in diesem Jahr „ihr Gesicht“ gegeben haben. Einige neue Gesichter werden sicherlich auch Rat und Bezirksvertretung nach der Kommunalwahl im September 2020 erhalten.

Allen, die sich in diesem Jahr für Menschen und Gemeinschaft eingesetzt haben – für Förderung, für Integration, für gute Freizeitgestaltung, für so viele tolle öffentliche Veranstaltungen – sage ich ein herzliches Dankeschön. Hier ist immer was los! Ich bin immer wieder stolz auf den unglaublichen Einsatz, den Bürgerinnen und Bürger in Hiltrup, Amelsbüren und Berg Fidel ehrenamtlich erbringen. Unermüdliches Engagement für eine lebenswerte Gegenwart und erfolgreiche Zukunft – das sollte unser Motto sein.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7159487?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Karneval: Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Nachrichten-Ticker