Hiltruper Karnevalsumzug: Mehr Fußgruppen, weniger Motivwagen
Bezaubernde Frauen im Anmarsch

Münster-Hiltrup -

Am Samstag wird findet der 11. Hiltruper Karnevalsumzug statt. Dabei wird es eine echte Weltpremiere geben, versprechen die Organisatoren von der KGH.

Dienstag, 11.02.2020, 21:26 Uhr aktualisiert: 12.02.2020, 16:50 Uhr
Beim Karnevalsumzug im Februar 2019 drängten sich bei herrlichem Winterwetter rund 20 000 Besucher an den Straßenrändern.
Beim Karnevalsumzug im Februar 2019 drängten sich bei herrlichem Winterwetter rund 20 000 Besucher an den Straßenrändern. Foto: gro

Nach der Tristesse der vergangenen Sturmtagen wird es höchste Zeit, den Schalter umzulegen. Am Samstag feiert Hiltrup Karneval . Bunt, fröhlich und fantasievoll. Zum 11. Mal gehen die Karnevalisten auf die Straße und laden zum Mitfeiern ein.

Erstmals hat die KGH einen Aufnahmestopp für Umzugswagen aussprechen müssen, damit der Zug nicht zu lang wird. Die Zahl der Fußgruppen ist dafür spürbar angewachsen. Gut ein Drittel aller Zugteilnehmer sind Fußgruppen, kündigt die KGH an, an deren Händen die Organisation liegt.

Am Samstag wird es eine echte Weltpremiere geben – und dafür werden mehr als 20 bezaubernde Frauen aus Amelsbüren sorgen. Erstmals geht die AKG „Die Emmerbachgeister“ mit einer Damen-Fußgruppe an den Start.

Wie hinter den Kulissen zu hören ist, ging die Anregung von Hiltruper Karnevalisten aus. Die Damen wurden geradezu angestiftet. Denn hier weiß man, wie gut so etwas ankommt. Die KGH-Damen sind überall in Münster bekannt und wurden mehrfach als beste Fußgruppe beim Rosenmontagszug ausgezeichnet.

Die KGH-Damen werden übrigens mit einer 35-köpfigen Truppe am Umzug teilnehmen. Das Sessionsmotto „Hiltrup macht Dampf“ werden die KGH-Damen als „Candy Girls“ in Steampunk-Kostümen umsetzen.

Anregungen gibt aus der Zeit, als die Dampfmaschine erfunden wurde. Häufige Elemente des Steampunks sind viktorianischer Kleidungsstil, Abenteuerromantik sowie dampf- und zahnradgetriebene Mechanik. Für den Karneval eröffnet sich ein weites Feld, in dem sich die Liebe zu aufwendigen Details voll entfalten kann.

Thorsten Brendel steht als Moderator des Karnevalsumzuges am Samstag aus bekannten Gründen nicht zur Verfügung. In seiner Eigenschaft als Prinz Karneval wird er allerdings pünktlich um 14.11 Uhr den Startschuss für den närrischen Umzug geben.

In die Rolle des Moderators an der Ecke Marktallee / Hohe Geest wird in diesem Jahr Kai Dannhaus schlüpfen. DJ Kai Dannhaus hat sich mit seinem „Danceexpress“ allseits einen Namen gemacht. Im vergangenen Jahr war er für die Moderation auf der Bühne vor der Volksbank verantwortlich. Diesen Part wird in diesem Jahr übrigens André Wichtrup übernehmen, der in der Session 2009/2010 der erste Jugendprinz der Stadt Münster aus den Reihen der KGH war.

Die Organisation des Umzuges liegt wiederum in den Händen von Zugkommandant Dennis Bürger sowie Thomas Schwarzer. Neu im Organisationsteam ist Marian Waltersmann.

Die Veranstalter erwarten 1300 Teilnehmer auf den Wagen und in den Fußgruppen. Nach dem Umzug ist große Party in der Stadthalle angesagt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7254109?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker