Verein „Hilde“ zieht positive Bilanz
„Interkulturelle Begegnungen stärken“

Münster-Hiltrup -

Der interkulturelle Verein Hiltruper Design mit Herz (kurz: HilDe) plant weitere Aktionen für seine Zukunft. Es wurde auch ein neuer Vorstand gewählt.

Freitag, 21.02.2020, 10:00 Uhr aktualisiert: 21.02.2020, 16:32 Uhr
Auf dem Foto (v.l.) Homa Khaleqi, die Vorsitzende Jutta Kalbach-Leifkes und Monika Jürgensmeyer
Auf dem Foto (v.l.) Homa Khaleqi, die Vorsitzende Jutta Kalbach-Leifkes und Monika Jürgensmeyer Foto: Pressemitteilung

Der interkulturelle Verein Hiltruper Design mit Herz (kurz: HilDe) blickte auf seiner Jahreshauptversammlung auf eine insgesamt erfreuliche Arbeit im Jahr 2019 zurück.

Der aus mittlerweile 40 Mitgliedern aus sieben Nationen bestehende Verein konnte auf diversen Stadtteilmärkten, unter anderem auf dem Frühlingsfest und beim Moonlightshopping in Hiltrup, selbst hergestellte Artikel wie Brotbeutel, Rücksäcke, Schlüsselbänder und Kopfkissen verkaufen. Viele Artikel bestehen aus recycelten Materialien und Stoffspenden.

Besondere Unterstützung erfuhr der Verein durch die Zusammenarbeit mit Solidario, dem Infopunkt, dem Welthaus der Missionsschwestern, dem Flüchtlingsnetzwerk/Stadtteilbücherei St. Clemens, dem Weltladen an der Hammer Straße sowie dem Café „Tante August“ in Münster. Alle Erlöse gehen der ehrenamtlichen Arbeit des Vereins zu und werden in zukünftige Näh- und Begegnungsprojekte investiert.

Als besonderes Event für den Stadtteil wurde auch die Organisation und Durchführung des ersten Sommerflohmarktes im Museumspark an der Alten Feuerwache in Hiltrup hervorgehoben.

Neu gewählt wurden in den Vorstand als Vorsitzende Jutta Kallbach-Leifkes und als Kassenwartin Monika Jürgensmeyer. Die zweite Vorsitzende Homa Khaleqi wurde im Amt bestätigt. Der neue Vorstand möchte im Vereinslokal an der Hohen Geest 13 zukünftig neue Impulse für die interkulturelle Begegnung im Stadtteil geben, heißt es in der Mitteilung, und freut sich auf alle Hiltruper und Hiltruperinnen sowie und Münsteraner und Münsteranerinnen in der Umgebung.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7277199?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker