Keine Bänke mehr in der Clemenskirche
Die Seele darf fliegen

Münster-Hiltrup -

Die St.-Clemens-Kirche an der Marktallee in Hiltrup ist eine andere. Wer sie betritt, dessen Blick fährt automatisch nach oben – gen Himmel. 14 Tage lang ist die Kirche jetzt anderes zu erfahren. Dann starten die Renovierungsarbeiten. Von Bettina Laerbusch
Montag, 02.03.2020, 11:20 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 02.03.2020, 11:20 Uhr
Pfarrer Mike Netzler steht mitten in der Clemeskirche. Bis Mitte März kann der neu entstandene weite Raum - ohne Bänke, die Wege vorgeben - neu erlebt werden.
Pfarrer Mike Netzler steht mitten in der Clemeskirche. Bis Mitte März kann der neu entstandene weite Raum - ohne Bänke, die Wege vorgeben - neu erlebt werden. Foto: Bettina Laerbusch
Das Sonnenlicht fällt von draußen auf den unteren Bereich des Altars und auf die Stufen. Das Licht scheint zu spielen. Es scheint sich zu freuen. Die Türen der Clemenskirche sind weit geöffnet. Das wird bis Mitte März auch so bleiben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7304297?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker