Pfadfinder und Messdiener tischen Drei-Gänge-Menü auf
Lecker essen und Gutes tun

Montag, 02.03.2020, 17:15 Uhr aktualisiert: 03.03.2020, 17:50 Uhr
Die Pfadfinder vom DPSG Stamm „Rochus Spieker“ tischen gemeinsam mit den Messdienern ihren Gästen ein leckeres Drei-Gänge-Menü in der leergeräumten Kirche auf.
Die Pfadfinder vom DPSG Stamm „Rochus Spieker“ tischen gemeinsam mit den Messdienern ihren Gästen ein leckeres Drei-Gänge-Menü in der leergeräumten Kirche auf. Foto: pd

Diese ist zu Renovierungszwecken gerade leergeräumt und bietet sich daher nach Meinung von Kai Fenge , Pfadfinder und Geschäftsführer des Fördervereins Rochus Spieker Hiltrup, geradezu für eine solche Aktion an: „Gemeinsam zu essen und das in der Kirche passt für mich sehr gut in die Fastenzeit!“. Karten für die Aktion gibt es noch bis Mittwoch in der Stadtteilbücherei St. Clemens an der Hohen Geest, direkt neben der Kirche.

Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der Karten zum Preis von 15 Euro für Erwachsene und neun Euro für Kinder sowie weitere freiwillige Spenden sind vollständig für das Pelikanhaus des Clemenshospitals vorgesehen. Das Pelikanhaus dient nach seiner Fertigstellung den Angehörigen schwerkranker Kinder, die im Clemenshospital behandelt werden, als gemütliche Unterkunft in direkter Nachbarschaft zur Klinik.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7306543?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker