Hiltrup
Radrennen auf der Marktallee abgesagt

Münster-Hiltrup -

Die gegenwärtige Lage ist zu unsicher: Der Radsportverein Münster und der Agarvis Baustoffhandel als Namensgeber und Hauptsponsor haben das Radrennen am 5. Juni auf der Marktallee abgesagt.

Freitag, 20.03.2020, 14:36 Uhr aktualisiert: 22.03.2020, 17:54 Uhr
Das Radrennen am 5. Juni ist abgesagt.
Das Radrennen am 5. Juni ist abgesagt. Foto: Agravis

Aufgrund der Unsicherheiten durch die Corona-Krise haben sich der Radsportverein Münster als Veranstalter und der Agarvis Baustoffhandel als Namensgeber und Hauptsponsor darauf verständigt, das traditionsreiche Hiltruper Radrennen „Agarviscup – 88 mal um die Marktallee“ am 5. Juni in Hiltrup abzusagen. „Wir entsprechen damit einer Empfehlung der Radsportverbände und kommen unserer Fürsorgepflicht für die Sportler, Zuschauer, aber auch die vielen freiwilligen Helfer nach“, erklären Gideon Schwarze, 1. Vorsitzender des Radsportvereins, und Herbert Schmid, Geschäftsführer des Agravis Baustoffhandels. Man werde die Entwicklung beobachten und über einen möglichen Termin im Herbst beraten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7336457?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker