Auch in Hiltrup fehlen Erntehelfer
Es wird eng für den Spargel

Münster-Hiltrup -

Den Landwirten fehlen in der Corona-Krise bis zu 300 000 Arbeitskräfte für die Gemüseernte. Betroffen ist besonders die Spargelernte – auch in Hiltrup. Von Markus Lütkemeyer
Samstag, 28.03.2020, 08:30 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 28.03.2020, 08:30 Uhr
Den Landwirten fehlen in der Corona-Krise bis zu 300 000 Arbeitskräfte für die Gemüseernte. Betroffen ist besonders die Spargelernte – auch in Hiltrup.
Den Landwirten fehlen in der Corona-Krise bis zu 300 000 Arbeitskräfte für die Gemüseernte. Betroffen ist besonders die Spargelernte – auch in Hiltrup. Foto: AP
Die Spargelsaison steht vor der Tür. Die Fans scharren schon mit den Hufen und können es kaum erwarten. Auf dem Hiltruper Wochenmarkt gab es am Freitagmorgen bereits den ersten frischen Spargel aus der Region, viele Leckermäuler griffen gerne zu. Trotz der happigen Preise: 15 Euro kostet das Kilo aktuell, der Spargel kommt aus Telgte. Auch in Hiltrup wird Spargel gezogen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7346410?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker