Leopold Lauenstein und Berthold Mathias verlassen das Haus
Herz-Jesu-Krankenhaus erhält neuen Geschäftsführer

Münster-Hiltrup -

Das Herz-Jesu-Krankenhaus erhält im Sommer einen neuen Geschäftsführer. Tim Richwien, der bereits in Lüdinghausen Geschäftsführer des St. Marien-Hospitals ist, soll auch die Geschicke des Hiltruper Krankenhauses leiten.

Montag, 04.05.2020, 17:26 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 18:09 Uhr
Tim Richwien.
Tim Richwien. Foto: St.-Marien-Hospital

Zum 1. August wird Tim Richwien neuer Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses Hiltrup. Der 36-Jährige ist derzeit Geschäftsführer des St. Marien-Hospitals Lüdinghausen.

Das Haus gehört wie das Hiltruper Krankenhaus dem Verbund der St.-Franziskus-Stiftung Münster an; die bereits bestehende gute Zusammenarbeit zwischen beiden Häusern soll künftig weiter ausgebaut werden, heißt es in einer Mitteilung der St.-Franziskus-Stiftung Münster.

Tim Richwien hat Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen an der Fachhochschule Osnabrück studiert und dort den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) erworben. Danach ging er zunächst zu einem konfessionellen Träger, anschließend zur Krankenhausgruppe Asklepios, wo er Klinikmanager, Verwaltungsleiter und schließlich Geschäftsführer wurde. 2017 kam er an das St. Marien-Hospital Lüdinghausen, das er seither konzeptionell und inhaltlich exzellent weiterentwickelt habe. Richwien ist verheiratet und Vater eines fast einjährigen Sohnes; er wohnt mit seiner Familie in Hiltrup.

Die derzeitigen Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses Hiltrup, Leopold Lauenstein und Berthold Mathias, werden neue Aufgaben im Gesundheitswesen übernehmen: Lauenstein wird im Oktober Leiter Konzerncontrolling bei einem katholischen Hospitalverbund im östlichen Ruhrgebiet, Mathias wird demnächst im Personalwesen im Krankenhaussektor tätig. Beide haben sich viele Jahre in unterschiedlichen Funktionen erfolgreich für das Herz-Jesu-Krankenhaus engagiert. Die St. Franziskus-Stiftung dankt ihnen für ihren Dienst und wünscht ihnen weiterhin alles Gute, heißt es in der Mitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7395359?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker