Stadtteilmanager: Ausschreibung in der kommenden Woche
Die Suche wird jetzt konkret

Münster-Hiltrup -

Lange nichts mehr gehört vom Stadtteilmanager in Hiltrup gehört. Das soll sich ändern. Die Ausschreibung erfolgt in der kommenden Woche, kündigt Oliver Ahlers vom Wirtschaftsverbund Hiltrup an.

Samstag, 27.06.2020, 13:01 Uhr aktualisiert: 30.06.2020, 19:54 Uhr
Die Stellenausschreibung für den Stadtteilmanager kündigen Oliver Ahlers (r.) sowie Jan Kaven an.
Die Stellenausschreibung für den Stadtteilmanager kündigen Oliver Ahlers (r.) sowie Jan Kaven an. Foto: gro

Nach immer wieder neuen Verzögerungen – zuletzt durch die Corona-Krise – geht es jetzt in die konkrete Suche nach einer geeigneten Person für den Stadtteilmanager. Die Ausschreibung erfolgt in der kommenden Woche, kündigt Oliver Ahlers vom Wirtschaftsverbund Hiltrup an. Der Wirtschaftsverbund werde die Anstellung vornehmen.

Die Stadtteiloffensive und die Stadt Münster beteiligen sich an der Finanzierung der halben Stelle, die für die Dauer von zunächst drei Jahren eingerichtet werden soll. Die Stadt steuert jährlich 20 000 Euro bei.

„In der Corona-Zeit ist uns nochmals deutlich geworden, wie dringend Hiltrup einen Stadtteilmanager braucht“, sagt der Vorsitzende der Stadtteiloffensive Jan Kaven. Einiges müsse schneller und reibungsloser funktionieren. Die Stärkung bestehender ehrenamtlicher Strukturen gehöre zum Aufgabenfeld. Ebenso wie das Akquirieren von Fördergeldern und die Pflege eines kurzen Drahtes zu Verwaltung und Münster-Marketing. „Wir wollen jemanden finden, der sich stark mit Hiltrup identifiziert“, sagt Ahlers. Kaven ergänzt: „Es muss aber nicht zwingend ein Hiltruper sein.“

Die Ausschreibung soll in der kommenden Woche veröffentlicht werden. Die Bewerbungsgespräche würden im August folgen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7469845?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker