Erneute Sanierung
Eine letzte große Investition für die Prinzbrücke

Münster-Hiltrup -

Die scheinbar unendliche Geschichte bekommt ein weiteres Kapitel: Die betagte Prinzbrücke in Hiltrup wird erneut für einen Betrag von einer halbe Millionen Euro saniert. Und das, obwohl die Brücke längst ersetzt werden sollte. Von Michael Grottendieck
Dienstag, 14.07.2020, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 14.07.2020, 20:00 Uhr
Sanierung der Prinzbrücke: Für den Einbau eines neuen Zugbandes werden in einem ersten Schritt Teile der Widerlager abgerissen.
Sanierung der Prinzbrücke: Für den Einbau eines neuen Zugbandes werden in einem ersten Schritt Teile der Widerlager abgerissen. Foto: gro
Einmal noch nimmt das zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Rheine Geld in die Hand, um der abgängigen Prinzbrücke ein paar zusätzliche Jahre Lebenszeit zu ermöglichen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7493587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker